Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

Go-Team Ortenau: Leider muss ich das "Gleis 9 1/2" hier und heute schließen.

Nachdem die Dose in der Vergangenheit öfters gemuggelt wurde und ich mit dem kompletten Zubehör neu beginnen musste, habe ich jetzt festgestellt, dass im Rahmen der rund um den Bahnhof stattfindenden Baumaßnahmen das Versteck als solches demontiert wurde und die Dose samt Inhalt wieder verschwunden ist. Leider hat sich auch dieses Mal niemand telefonisch oder per Email gemeldet.

Aus Sicherheitsgründen ist es weder möglich noch sinnvoll, im direkten Umfeld des Bahnhofes Gegenstände oder Dosen zu verstecken. Leider halten sich jedoch die Versteckmöglichkeiten für eine Dose, die so groß ausgelegt wurde, dass sie auch als TB-Hotel dienen kann, sehr in Grenzen. Auf eine Micro-Dose verzichte ich hier ganz bewusst.

Allen Cachern, die sich diesem Cache gewidmet hatten, an dieser Stelle noch einmal vielen Dank.

Hiermit gebe ich die Koordinaten in und um den Bahnhof frei.

More

Multi-cache

Gleis 9 1/2 - reloaded

A cache by Go-Team Ortenau Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/9/2009
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Dose wurde bereits mehrfach gemuggelt. Bitte beim Log extrem auf Muggels achten. Vor allen Dingen auf der gegenüberliegenden Seite wohnen einige davon.


 

Gleis 9 1/2 - reloaded

Wer kennt das nicht: Trotz Hektik, Fluchen und allen anderen Anstrengungen, hat man den Zug wieder einmal verpasst und hat nun eine ewige Stunde oder gar länger Zeit, die man am Hoffentlich ist dieser Multi nicht so verwirrend wie die Stromführung der Deutschen Bahn langweiligen Bahnhof verbringen muss. Gleiches gilt natürlich, wenn der Zug wieder einmal Verspätung hat oder der Anschlusszug schon weg ist: Langeweile, Zeit totschlagen, am Kiosk unnütze Dinge kaufen oder alle Fahrpläne rauf und runter lesen sind Dinge, die am Freizeit- und Erlebnispark Bahnhof bleiben, um verlorene Zeit zu überbrücken.

Dies war bis heute auch am Bahnhof in Offenburg so und wird sich nun gründlich ändern. Durch diesen kleinen Multi wird die Langeweile ins Nirvana befördert und gelegentlich muss man aufpassen, auch den nächsten Zug nicht zu verpassen, weil man im Jagdfieber nach dem Cache-Container die Zeit vergisst und der Ehrgeiz und die Neugierde Oberhand gewinnen.

Wer jedoch gut zu Fuß ist, stets die Übersicht bewahrt und einigermaßen gut rechnen kann, hat durchaus gute Chancen, diesen Cache innerhalb einer Stunde abzuwickeln und dann entspannt und gesättigt mit Endorphinen den richtigen Zug pünktlich zu besteigen und die anstehende Fahrt so richtig zu genießen. Und allen, denen dies nicht gelingt, hilft doch ein kleiner Trost: Die Zwischen- oder Endstation Offenburg wird wieder einmal angefahren und dann kann dieser Multi problemlos fortgesetzt werden.

Alle anderen Cacher, die mit Bahnreisen und deren Probleme nichts im Sinn haben, sind natürlich auch herzlich willkommen, diesen Multi zu knacken.


Nun aber zum Cache selbst:

Vorsicht: Aufgrund von Bauarbeiten am Gleis 3 und 4 musste die bisherige Stage 5 "Switch Control" geändert werden. Bitte keine alten Ausdrucke dieses Caches verwenden.
 

  • Stage 1 - Forbidden Gate

    Egal, ob mit dem Auto angereist und somit vom Parkplatz kommend oder aber als Bahnreisender mit ausreichend Zeit: Um direkt und unkompliziert an Stage 1 zu gelangen, sollte man den Bahnhof nicht am Haupteingang, sondern am nördlichen Ende (bei den Fahrradständern und -boxen) betreten und sich einfach bis zum dortigen Fahrkartenautomaten begeben. Man befindet sich nun gegenüber von Gleis 1 auf der Innenseite des Bahnhofs. Hier gibt es zwar keine Möglichkeit, Züge zu besteigen, nennen wir diesen Abschnitt im Sinne dieses Caches aber dennoch "Gleis Null". Wenn wir Gleis 0 jetzt bis zu seinem nördlichen Ende entlanggehen, erreichen wir die Koordinaten von Stage 1. Hier beginnt der Cache mit der Frage:

    Wie viele senkrechte Metallgitterstäbe werden größtenteils von dem angebrachten Verbotsschild verdeckt?

    Die korrekte Zahl = A.
     

  • Stage 2 - Altitude

    Bitte auf Gleis 0 bleiben, sich um 180° drehen und munter in Richtung Süden bis zu der markanten Stelle gehen, die Auskunft darüber gibt, auf welchem Niveau über dem Meeresspiegel wir uns eigentlich hier am Offenburger Bahnhof bewegen (hier kann man auch prima den Höhenmesser des GPS-Gerätes kalibrieren).

    Die korrekte Zahl = B.
     

  • Stage 3 - Stairways to heavenDie OSB (Ortenau S-Bahn)

    Bitte weiter nach Süden gehen, bis eine Treppe in die Tiefe führt. Dieser Treppe sollte nun gefolgt werden, um in den "Katakomben" herauszufinden, welches Gleis so gut wie ausschließlich für regionale Verbindungen (Ortenauer S-Bahn, etc.) genutzt wird und auch nur an diesem südlichen Bahnhofsbereich eine Zugangstreppe hat (nennen wir es einfach "Gleis regional").

    Wie viele Treppenstufen müssen überwunden werden, um auf den Bahnsteig des "Gleises regional" zu gelangen?

    Die richtige Zahl = C
     

  • Stage 4 - Have a seat

    Nun bitte auf diesem Bahnsteig bleiben, der sich durch so manches Detail von den anderen unterscheidet, und eifrig nach Norden marschieren. Irgendwann werdet Ihr die richtigen Koordinaten erreichen (wenn auch nur ungefähr) und nach dem anstrengenden Spaziergang auch ein bisschen ausruhen wollen. Wer sich hier setzt, kann sich sicher fühlen und gemütlich nach Osten blicken, denn diese Sitzgelegenheit wurde sehr stabil verankert und montiert. Im Gegensatz zu den anderen Bahnsteigen sitzen einem hier auch niemand "im Rücken".

    Wie viele Sitzflächen sind hier vorhanden = D
    Mit wie vielen Schrauben wurden alle Sitzflächen angeschraubt = E
     

  • Stage 5 - South Pole

    Jetzt muss dieses Gleis verlassen werden und die Treppen zu den Gleisen 1 und 2 überwunden werden (oder führt die zunehmende Müdigkeit schon in den Aufzug?). Auf dem Gleis angekommen, geht die Reise immer Richtung Süden, weiter und weiter, immer weiter. Am südlichsten zulässigen Punkt, gerade wenn man mit der Nasenspitze gegen das unmissverständliche Verbotsschild stößt, sollte man den Kopf nach rechts drehen und in ungefähr 5 Meter Entfernung ein Schild direkt neben den Schienen sehen. Auf diesem weißen Schild ist deutlich ein schwarzer Buchstabe zu sehen.

    An welcher Stelle im Alphabet stet diese Buchstabe?

    Die korrekte Zahl = F
     

  • Stage 6 - Sightseeing

    Jetzt muss wieder Muskelarbeit geleistet werden. Bleibt auf Gleis 4 am gleichen Bahnsteig und geht so weit nach Norden, dass Ihr auf einem extra für diesen Cache errichteten Podest an einen Punkt gelangt, an dem man nicht weitergehen darf.
    Lokomotiven und Züge in allen Variationen
    Wer jetzt ungefähr 15 Meter in Richtung 355 Grad blickt, entdeckt direkt an einer Ampel für Lokomotivführer ein weißes Schild mit einem Buchstaben und einer Zahl.

    An welcher Stelle im Alphabet steht der Buchstabe = G
    Wie lautet die Zahl = H

    So und nun zum letzten Stage vor dem großen Finale:
     

  • Stage 7 - Flags

    Auf dem schnellsten Wege raus aus dem Bahnhof und die Koordinaten von Stage 7 ansteuern.

    Hier stellt sich die Frage, wie viele Flaggen gleichzeitig gehisst werden können.

    Die Lösung = I


    Und jetzt schnell zum Finale (180 Meter Luftlinie von hier), bevor der Zug kommt und erneut verpasst wird:

    N 48° 28.A+B+C+D+E+F+G+H+I+411
    E 007° 56.(B-A-C-D-G-F)xF
     

  • Final

    Beim Finale bitte folgendes beachten:

    Der Cache wurde aus Sicherheitsgründen außerhalb des eigentlichen Bahnhofgeländes im Umkreis von ca. 200 Metern deponiert.

    Je nach Uhrzeit kann es aber auch hier ordentlich muggeln; also: Vorsicht ist angesagt.Ab heute kommen die Cacher mit dem Zug nach Offenburg

    Der Container fasst 0.8 Liter und ist auch entsprechend gut gefüllt. Zumindest einige Gegenstände sind sehr werthaltig; ein fairer Tausch wird im Sinne aller nachfolgenden Cacher erwartet.

    Da wir uns nun mal in der Nähe des Bahnhofs befinden und die Reisenden sich hier tummeln, darf dieser Cache gerne auch als TB Hotel genutzt werden.

    Es wäre schön, wenn beim Loggen festgehalten würde, wie lange man für den Cache benötigte und welche Zugverbindung Verspätung hatte bzw. welcher Zug aufgrund der Schatzsuche verpasst wurde.

 

Viel Spaß!

 Counter


[English]

Everybody knows it: wasting time at the railway station is a boring stuff. So do this cache to kill the boredom and to give time a sense. There may be some problems with inaccuacies of your GPS appending to the steel constructions and the power lines.

  • Stage 1 - Forbidden Gate

    To go direct and straightforward to you should not enter the station main entrance but at the northern end (near the bike racks and boxes). Simply enter the station and go to the ticket machine. You are now across from track 1 on the inside of the station. Here is no posibility to climb a train; therefore we call it "track zero". Now you have to walk to its northern end then you will reach the coordinates of the 1st Stage. Here the cache begins with this question:

    How many vertical metal rods are obscured by the sign (wholly or partially)?

    The correct number = A
     
  • Stage 2 - Altitude

    Please stay at "track zero", turn around and walk in southern direction till you reach a nice place where you can get some informations about the altitude above sea level (here you can calibare your GPS).

    The number of the correct altitude = B
     
  • Stage 3 - Stairways to heaven

    Please continue walking to the south, go downstairs and search for the track which is only used for regional connections (Ortenauer S-Bah, etc.). We simply call it "track regional".  Only the southern part of the station has a access to this track.

    Now you have to count the number of stairs to "track regional".

    The correct number of C =
     
  • Stage 4 - Have a seat

    Stay on this track, walk in northern direction and search for the seat near the coordinates. Here you can take place and you can feel safe und comfortable while looking to the east because this seat has been very stabel anchored an assembled. Unlike the other platforms there is nobody sitting in your back. Here you have to answer the following questions:

    How many seats are available at this place = D
    With how many screws were all the seats fastened = E
     
  • Stage 5 - South Pole

    Now you have to leave this track and go to the platform of track 1 and track 2. Go to the southernmost point which is permittet. About 5 m to the right you you can see a white sign with a black letter on it.

    At what point in the alphabet ist this letter?

    The correct number F =
     
  • Stage 6 - Sightseeing

    Now it's time for some muscle work. Stay at track 4 an walk so far in northern direction till you reach a point  where you are not permitted to walk on. Now look about 15 meters in the direction of 355 degrees and you will see a white sign which contains a letter and a number.

    At what point in the alphabet is the letter = G
    What is the number H =

    So now for the last stage before the great final:
     
  • Stage 7 - Flags Stage 7 - Flags

    Find the fastest way out of the station and reach the coordinates of Stage 7.

    Here the question arises, how many flags can be hoisted at the same time.

    The solution I =


    And now quickly to the final (180-meter flies from here) before the train arrives, and again is missed:

    N 48° 28.A+B+C+D+E+F+G+H+I+411
    E 007° 56.(B-A-C-D-G-F)xF
     
  • Final

    At the finale please note the following:

    The cache was placed for security reasons outside the railway station area within a radius of about 200 meters.

    Depending on the time here can be many muggels; so be careful.

    The box contains 0.8 liters and is filled with beautiful items. At least some items are very valuable, and a fair exchange is expected.

    This is a "railway-cache". So it can be used as a TB hotel.

     It would be nice if your log would tell us, how much time you needed for this cache and which train because of the treasure hunt was missed.

Have fun!


Additional Hints (Decrypt)

Qnf rvaähtvtr Zbafgre orjnpug qvr Qbfr / gur bar-rlrq zbafgre thneqvat gur obk

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

58 Logged Visits

Found it 38     Didn't find it 3     Write note 7     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:54:32 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:54 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page