Skip to content

<

halbtageslichttauglicher Nachtkäsch

A cache by LORbit Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/09/2009
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Part time daylight doable night cache in Lübeck.
Vielen Dank an Trek006 fürs gründliche Betatesten!

If your fellow travellers doesn’t love Geocaching as you do, drop them nearby at N 53°50.777’ E 010° 40.298’ for buying canned meals in second quality (only on Thursday from 7 am till 5 pm and Friday from 7 am till 2 pm local time). There is also a café with marzipan factory outlet at N 53° 50.788’ E 010° 40.227’ (open from Monday to Friday from 8 am till 5 pm and Saturday from 9 am till 2 pm). To wash your hands after got through this Cache, you may stop at the fast food restaurant at N 50° 50.900’ E 010° 40.650’. The English description of this Geocache is in progress.

Ja, ich weiß ja was ihr denkt – und ihr habt ja auch Recht. Wir alle wollen doch möglichst dumm sterben und lieben deshalb jede schlicht in die Landschaft geworfene Kleinbildfilmdose viel mehr als diese irrsinnig kompliziert erscheinenden Multicaches, wo man sich erst jedes Wort bei Wikipedia erklären lassen muss, um nur einmal den Hauch einer Ahnung davon zu erlangen, was sich da so alles hinter dem Horizont des geistigen Tellerrandes tut. Mühsamst schleppt man sich da mehr monoton als streng auf ein wackeliges Niveau des allgemeingefährlichen Halbwissens empor. Und das alles nur wegen so einer zweckentfremdeten Pausenbrotbox! Vorsicht, bloß schnell weg von hier; LORbit sprüht wieder!!! Falls einer fragen sollte gilt es zu beteuern, dass wir nie hier gewesen sind! Die Logs da unten müssen alle von irgendwelchen dubiosen Doppelgängern hingezaubert worden sein!?!

Empfohlene Mindestausrüstung:
GPS-Empfangsgerät, festes Schuhwerk, Kugelschreiber, Notizzettel

Möglicherweise hilfreiche, zusätzliche Ausrüstung je nach Erfahrung, Grips und Tageszeit:
Maßband/Zollstock, Kompass, Taschenspiegel, Digitalkamera, Taschenrechner, Gummistiefel, Arbeitshandschuhe

Besonders wichtige Hinweise:
Keine eingezäunten Grundstücke müssen betreten werden, um über die drei Zwischenstationen zum Final zu gelangen! Hier wohnen auch Menschen, nachts kann man euch hören, wenn ihr miteinander sprecht; nicht in die Fenster der Gebäude oder Fahrzeuge leuchten! Vorsicht an und auf den Straßen; hier fahren immer wieder Muggels durch, die es eiliger haben, als die Polizei erlaubt! Für weitere Merkmale siehe „Attributes“.

Außergewöhnlich talentierte und/oder nicht suboptimal ausgerüstete Geocacher brauchen ca. zwei Stunden bis zum Final. Insbesondere wer zu einer ungünstigen Tageszeit anrückt könnte aber durchaus auch mehrere Anläufe benötigen. Die „additional Hints“ machen diesen Käsch vielleicht idiotensicher, sind also wirklich nur als Frustrationsdämpfer gedacht, falls du doch nicht mehr weiter weißt. Mach’ dich stolz und entschlüssele sie wirklich erst, wenn du mal nicht weiterkommst!

Erste Etappe – vom Ausgangspunkt (= Station 0) zu Station 1
Finde die einzige Straßenbeleuchtung im Umkreis von 150 Metern, auf deren Laternenmast (= Station 1) direkt über der Verjüngung eine fünf Zentimeter große aus schwarzer PVC-Folie ausgestanzte arabische Drei klebt. Notiere dir die dreistellige Zahl nach dem „H“ auf dem rot umrandeten Schild als „H“.

Zweite Etappe – von Station 1 zu Station 2
Station 2 ist keine fünf Meter weit entfernt. Wo sich die Station 2 genau befindet, musst du schon selbst herausfinden! Du bist richtig, sobald du einen horizontal angebrachten gelben Reflektorstreifen irgendwo in Sichtweite erblickst. Auf der Fahrbahn hast du nichts zu suchen! Das Ende April 2009 eingefügte Spoilerfoto für Station 2 wurde aus zwei Luftbildern zusammengestellt und zeigt einen Gehsteig!

Dritte Etappe – von Station 2 zu Station 3
Die Koordinaten von Station 3 stimmen fast mit den Koordinaten der Station 0 überein. Lediglich die Nachkommastellen der Dezimalminuten weichen ab. Setze die Ziffern ein, die beim gelben Reflektorstreifen stehen. Ermittle die korrekten Zahlen nach folgendem Schema:

1.) Zehntel Breitengradminuten: Die Ziffer rechts von der Acht, die in der Zeile steht, die auch den Buchstaben „D“ enthält.
2.) Hundertstel Breitengradminuten: In der Zeile mit dem Buchstaben „A“ nimmst du die Ziffer, die links von der Acht steht.
3.) Tausendstel Breitengradminuten: Die Ziffer, die rechts neben der Fünf in der Zeile steht, in der auch ein „L“ zu finden ist.
4.) Zehntel Längengradminuten: Die Ziffer, die zwischen den beiden Nullen steht.
5.) Hundertstel Längengradminuten: Die Ziffer, die in der zweiten Zeile über dem gelben Reflektorstreifen links von der Acht steht.
6.) Tausendstel Längengradminuten: Die Ziffer, die in der ersten Zeile unter dem gelben Reflektor rechts neben der Sieben steht.

Die Checksumme aller sechs gesuchten Ziffern ist 25.

Bevor du Station 2 verlässt, solltest du hier noch rasch die Zahl „K“ ermitteln; du benötigst sie später.
M = (Summe aller Ziffern über dem gelben Reflektor) * (Summe aller Ziffern unter dem gelben Reflektor)
K = M – [H * (Gesamtzahl der beschrifteten Zeilen beim gelben Reflektor)]

Vierte Etappe – von Station 3 zum Final
Hier sollst du ein bestimmtes Schild am Zaun finden. Die Nachkommastellen für die Koordinate des Breitengrades vom Final sind nach folgender Formel zu ermitteln:
N = (Summe aller Ziffern vom Schild) * (Anzahl der Ziffern vom Schild) + (den Summenwert aller Fünfer vom Schild).

Die drei Nachkommastellen vom Längengrad des Finals ergeben sich durch folgende Rechnung:
E = (Anzahl der Buchstaben in der ersten Schildzeile) * (Anzahl der Buchstaben in der zweiten Schildzeile) + K

Zur Kontrolle: N * E = 189378

Vor allem im Winterhalbjahr kannst du dich am Anblick einer roten Bake (siehe Foto) mit zwei gelben Reflektoren in einer Baumkrone erfreuen. Das Final des halbtageslichttauglichen Nachtkäschs befindet sich 5 bis 15 Meter östlich dieser Bake.

Additional Hints (Decrypt)

[1. Etappe:] Cynfgvxxvyyre!
[2. Etappe:] Iba Fgngvba 1 rknxg U Mragvzrgre anpu Abeqbfg. Qre Uöurajvaxrytenq vfg iba uvre nhf snfg qbccryg fb tebß jvr qvr tryor Mnuy iba Fgngvba 1 haq qre Ubevmbagnyevpughatftenq vfg pn. fvrorahaqarhamvt cyhf U.
[3. Etappe:] Fpuhaxrya urog qvr Fgvzzhat!
[4. Etappe:] retbabzvfpu natrevpugrg

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.