Skip to Content

This cache has been archived.

Sabbelwasser: Hallo wolfjacob,

leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert oder kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.
Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen.

Denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.

Danke und Gruß,

Sabbelwasser
Volunteer Geocaching.com Reviewer


Tipps & Tricks gibt es auf den Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer:
GC-Reviewer, speziell für Bayern auf:
Reviewer Bayern und Erklärungen zur Winterpause findest Du hier: Winterpause

More
<

Galgenberg 1525 #5-Der Henne

A cache by wolfjacob Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/18/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Böblinger Galgenberg ist ein geschichtsträchtiger Ort.
Am 12. Mai 1525 entschied sich hier ein Stück südwestdeutsche Geschichte!
Diese Cachereihe mit 5 Caches will Euch darauf aufmerksam machen.
Die weiteren Caches sind #1-Verlorener Haufen / #2-Bauernjörg / #3-Zwelff Artickel / #4-Der Pfeifer.

Truchsess Georg III. von Waldburg hatte vom Schwäbischen Bund den Auftrag erhalten, die Bluttat von Weinsberg (am 16. April 1525 hatten dort die Bauern das Schloss gestürmt und den Grafen und andere Adelige massakriert) zu rächen. Er marschierte daher mit seinem Heer im Herzogtum Württemberg ein, eroberte am 10. Mai das von Bauern besetzte Herrenberg und zog nach Böblingen weiter. Am 12. Mai kam es dort zur Entscheidungsschlacht. Die Bauern hatten bei Böblingen etwa 12.000 Mann versammelt.
Böblingen, das zunächst mit den Bauern verbündet war, wechselte die Fronten und ermöglichte dem Truchsess die Artillerie des Schwäbischen Bundes in der Stadt günstig in Stellung zu bringen.
Die Bauern wurden in der Schlacht nach taktisch ungeschickten Manövern von der starken Artillerie zusammengeschossen. Danach genügte eine einzige Reiterattacke, um das Bauernheer in die wilde Flucht zu schlagen.
Mit der Schlacht von Böblingen war der Aufstand in Württemberg beendet. An die dreitausend Bauern wurden getötet und der Schwäbische Bund nahm grausame Rache an allen, die den Aufstand unterstützt hatten.

Böblingen hat das erste Deutsche Bauernkriegsmuseum als Heimatmuseum eingerichtet.

Der Henne ist ein Sindelfinger Cache und daher nicht auf dem Böblinger Galgenberg zu finden. Aber: die Verlagerung der Schlacht nach Sindelfingen hat eben dieser "Henne" zu verantworten.
Der Volksmund überliefert folgende Geschichte, die mir Dr. Wolfgang Wulz, Lehrer am Goldberg-Gymnasium Sindelfingen zur Verfügung gestellt hat (wäre auch bei der Bauernkriegs-Skulpturenpfad-Station "mit Stiel und Stumpf" von Karl Heger zu lesen - N 48 42.859 E 9 01.079 - Bild links unten - wenn da nicht die Witterung alles unleserlich gemacht hätte):

Ritter Georg von Waldburg, genannt der "Bauernjörg", zog im Jahre 1525 mit dem Heer des Schwäbischen Bundes gegen die aufrührerischen Bauern. Zwischen Böblingen und Sindelfingen stand der Heerführer den Bauernhaufen gegenüber, konnte sie aber zunächst nicht besiegen. Da zeigte ein Sindelfinger Bauer namens Henne dem Bauernjörg einen geheimen Waldweg über den Goldbach und führte so das bündnische Heer über den Goldberg in den Rücken des Feindes. Die Bauern wurden daraufhin vernichtend geschlagen. Der Henne aber bekam reichen Lohn für seinen Verrat, wurde dessen aber nicht froh; denn er muss zur Strafe bis heute als Birkhuhn an der Goldmühle geistern. Und wenn am Goldbach der Birkhahn balzt, sagen die Sindelfinger: "Der Henne schreit."

Auf dem Bild oben ist eine alte Darstellung der Goldmühle zu sehen, die heute noch steht. Und auch das Birkhuhn (rechts unten) soll nicht fehlen!


Der Cache #5 liegt unweit bewohnter Gegend, also Vorsicht mit Muggelaufkommen. Endlich mal ein Dösle, wo man auch mal Coins und andere Kleinigkeiten tauschen kann ... Und trotzdem nicht vergessen, den 5. Schlüsselbuchstaben im Logbuch (für den Bonuscache) notieren!!

Viel Spaß beim Suchen wünscht Euch wolfjacob


"Der Henne" is a interesting story of a peasant of Sindelfingen:

Georg Ritter von Waldburg, known as the "Bauernjörg", moved in 1525 with the army of the Swabian Confederation against the rebellious peasants. Between Böblingen and Sindelfingen was captain of the pile compared to the peasants, but initially they could not defeat. Since showed to the Bauernjörg a Sindelfingen farmer named Henne a secret forest path on the Goldbach and led the army on the Goldberg in the back of the enemy. The farmers were utterly beaten. The chicken but got rich reward for his treachery, which was not happy, because he needs a punishment to this day as Black Grouse on the Goldmühle spirits. And if at the Goldbach Black Grouse pairs say the people of Sindelfingen: "The hen(ne) is crying."

The Cache # 5 is located in a residential area, so be careful with Muggels revenue.
Nevertheless, it is relatively at rest to raise it. Don't forget to note the key letter on top of the log.
Happy hunting! Wolfjacob

Additional Hints (Decrypt)

Yvrtg aha na qre Oeüpxr. Zna zhff fvpu oüpxra! Ng gur oevqtr - lbh unir gb oraq! - Fcbvyre!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

733 Logged Visits

Found it 654     Didn't find it 28     Write note 14     Archive 2     Needs Archived 1     Unarchive 1     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 17     Owner Maintenance 5     Update Coordinates 2     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.