Skip to Content

This cache has been archived.

Fra Diavolo: Die Nixe verabschiedet sich endgültig ins Archiv und weist auf ihren Nachfolger, den Spunk hin. Viele Grüße!

More
<

Fabelwesen XV: Nixe

A cache by Fra Diavolo & Schwertfisch Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/19/2009
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Cache 15 der Fabelwesen-Serien in den Wäldchen und Wiesen zwischen Russee und Hammer


Laut Wikipedia werden Nixen in älteren Quellen meist als schöne, junge Frauen mit blasser oder grünlicher Haut beschrieben, die Haare können grün schimmern oder ganz und gar grün sein, das am häufigsten erwähnte Merkmal ist jedoch ein nasser, tropfender Rocksaum. Zumindest an Land gehen sie barfuß. Später tauchen zunehmend auch Nixen mit menschlichem Oberkörper und einem mit Schuppen bedeckten Fischschwanz auf, was eine Annäherung an den Typus der Meerjungfrau darstellt.
Das Wesen der Nixen wird so beschrieben: Charakteristisches Merkmal der Nixen ist, dass sie den Menschen Gefahr, Schaden und Tod bringen. Häufig betören bzw. verführen sie Männer und ziehen sie etwa auf den Grund von Flüssen und Seen. Manchmal warnen sie aber auch (vergeblich) vor Gefahren.

So dramatisch wird es hier nicht. Ihr seid zwar am Wasser aber ihr müsst nicht so nah heran, dass nasse Füße dräuen oder gar das Risiko besteht, dass ihr in die Eider gesogen werdet. Mehr als die Gefahr eines DNF besteht also wohl nicht.

Um den Cache zu finden ist es ratsam erst einmal in Ruhe zu gucken und zu überlegen - mal hierhin, mal dahin durchs Schilf zu trampeln ist wohl eher kontraproduktiv.
Wenn ihr den Cache lokalisiert habt geht bitte vorsichtig zu Werke: Hebt die Tarnung ein wenig -nur ein bißchen- nach oben an, greift darunter und bergt die eigentliche Cachedose. Dann könnt ihr loggen, tauschen, TBs hineinlegen oder entnehmen wie üblich.
Anschließend das ganze Prozedere wieder rückwärts: Cachedose wieder unter die Tarnung legen und die Tarnung wieder vorsichtig festdrücken. Danke für Eure Mühe!

Ach ja, falls ihr Euch über die Nummerierung wundert: Die Nixe ersetzt den (bald) deaktiven Cache
Fabelwesen XV: Nöck in der Fabelwesen-Serie C und erhält auch dessen Nummer.

Wir wünschen viel Spaß bei diesem Cache!
Fra Diavolo und Schwertfisch

Die Fabelwesen-Serien
Bei diesen Cache-Serien möchten wir euch einerseits schöne Natur nahebringen und andererseits aufzeigen, dass es auch mit wenig Aufwand viele verschiedene Möglichkeiten gibt, Caches immer wieder anders zu gestalten. Die Verstecke und Modalitäten bei den Fabelwesen-Caches sind jeweils vielleicht etwas anders als gewohnt, sie alle sind recht unterschiedlich, haben einige Besonderheiten, manchmal evtl. sogar kleine Bosheiten.
Falsche Fährten, etwas schräge Gedankengänge oder schwierige Verstecke sind einzukalkulieren. Mit nassen Füssen und dreckigen Klamotten ist je nach Wetterlage durchaus zu rechnen.
Beachtet bitte die höhere Terrain-Wertung bei einigen Caches und seid entsprechend vorsichtig bzw. unterlasst die Bergung des Caches lieber, wenn Wetter oder eure körperliche Fitness es nicht zu lassen! Jeder handelt hier auf eigene Verantwortung!
Bei jedem der Caches steht ein Fabelwesen Pate - manchmal nur als Namensgeber oder Illustration, zuweilen gibt dies aber auch einen Hinweis auf Art oder Lokation des Verstecks.

In den Logbüchern bzw. Beilagenzetteln der Caches Fabelwesen X - XV findet ihr jeweils ein Wort bzw. einen Begriff sowie eine Zahl. Mit Hilfe der 5 Begriffe (vielleicht auch mit weniger?) solltet ihr auf die Idee kommen, welches Fabelwesen beim Bonuscache C gesucht ist. Weitere Informationen zum Bonuscache (insbesondere die Errechnung der Final-Koordinaten mit Hilfe des identifizierten Fabelwesens und der gefundenen Zahlen) siehe in dessen Listing.
Solltet Ihr vergessen haben, euch Bonus-Informationen zu notieren oder die Notizen wegen des etwas länger währenden Zeitraums der Veröffentlichung verbummelt haben könnt ihr gerne rückfragen. Gleiches gilt wenn ihr Caches partout nicht findet oder Mysterys rund um die Fabelwesen nicht knacken könnt.
Wir empfehlen die Caches mit mehreren und insbesondere auch mit Kindern zu besuchen: so ist dann schneller mal ein hohes Versteck mit einer Räuberleiter erreicht oder ein kleines verborgenes Versteck erkrabbelt. Aber bitte Vorsicht: Die Bergung mancher Caches sollte Erwachsenen vorbehalten bleiben!


Additional Hints (Decrypt)

Nz Hsre. Nore qnf vfg orv rvare Avkr wn jbuy ru xyne.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

81 Logged Visits

Found it 60     Didn't find it 4     Write note 1     Archive 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 4     Update Coordinates 4     Post Reviewer Note 1     

View Logbook

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.