Skip to Content

<

Steintribüne

A cache by dieSchbreits Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 07/05/2009
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Steintribüne

   

als Nürnberger kennt man Sie sicher,    
vom Skaten,vom Norisring-Rennen,
auf dem Weg zum "Glubb",                                  

Rock im Park oder einfach nur vom 
Sonntagsspaziergang rund um den Dutzendteich!
Hier noch ein paar Informationen zum geschichtlichen Teil:

   

Zeppelinhaupttribüne

In den Jahren 1935 bis 1937 wurde die Zeppelinwiese nach einem Entwurf von Albert Speer zu einem Aufmarschgelände mit Tribünenanlagen umgestaltet, wobei die auf der nordöstlichen Seite des Feldes errichtete Zeppelinhaupttribüne als dominierende Kulisse entstand. 
Die gesamte Anlage hatte die Ausmaße von 362 mal 378 Metern, das eigentliche Zeppelinfeld maß 290 mal 312 Meter. 
Insgesamt bot das Areal Platz für bis zu 320.000 Menschen, von denen 70.000 als Zuschauer auf den Tribünenanlagen Platz fanden.

Die normalen Tribünen wurden durch 34 Türme, auf denen Fahnenmaste und Flakscheinwerfer standen, gegliedert. Auf der nordöstlichen Seite des Feldes entstand ab 1935 als Ersatz für eine provisorische Holztribüne die Zeppelinhaupttribüne mit einer Länge von 360 und einer Höhe von 20 Metern. Oberhalb der Sitzplätze lief eine doppelte Pfeilerreihe über die gesamte Breite, durch die die Tribüne ihre Gesamthöhe von 20 Metern erreichte. Sie birgt eine ca. 8 m hohe und mehr als 300 m² große Halle, die wegen der schmückenden Deckenmosaike auch „Goldener Saal“ genannt wird.

Dort befinden sich auch die zwei von innen zugänglichen Treppenhäuser. Auf den beiden einstigen Ecktürmen der Zeppelintribüne standen Feuerschalen, von denen sich heute eine im Goldenen Saal innerhalb der Tribüne befindet. Die andere wurde bis 2008 als Kinderplanschbecken im nahe gelegenen Stadion-Bad genutzt, steht jetzt aber vor dem Haupteingang der Tribüne.

Der in den Jahren 1935–1937 errichtete Bau besteht aus Beton, Ziegel und Muschelkalk.

Durch die teilweise Sprengung des Bauwerks 1967 (Kolonnaden und äußere Türme) und der vorgenommenen Bauschuttentsorgungen in den 8 von der Rückseite zugänglichen Treppenanlagen war die Standsicherheit des Bauwerks nicht mehr gegeben. Zusätzlich wird die Situation durch Undichtigkeiten verschärft, da durch die weggesprengte Überdeckung und durch Sprengschäden Wasser eindringt. 

Als Sofortmaßname wurden 2008 die Treppenhäuser geöffnet und vom Bauschutt befreit. Weitere Untersuchungen zeigten den inzwischen sehr schlechten baulichen Zustand der Anlage. Die Schäden sind durch Wasser entstanden, das über Jahrzehnte eingedrungen ist.  (Quelle Wikipedia)


Bei Großveranstaltungen an der Steintribüne,
werden wir unseren Cache für kurze Zeit beurlauben,
Urlaubsschein wird rechtzeitig eingereicht.

Bitte Cache wieder genauso verstauen,
wie er vorgefunden wurde,
denn auch hier sind jede Menge Muggel unterwegs!



Viel Spaß beim suchen wünschen dieSchbreits



Erstinhalt:

-FTF, STF, TTF Urkunden

-Autowaschmarke "Formel Plus" (Avia Essenweinstr.)
-Schüsselband
-2x Schlüsselanhänger
-2x Einkaufswagenchip


Logbuch, Stashnote, Bleistift und Kugelschreiber verbleiben im Cache!

Additional Hints (Decrypt)

Qüaar Svatre unora rf yrvpugre, nafbafgra jäer rva xyrvarf Uvysfzvggry avpug fpuyrpug...

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

4,138 Logged Visits

Found it 3,817     Didn't find it 137     Write note 120     Temporarily Disable Listing 20     Enable Listing 20     Publish Listing 1     Needs Maintenance 10     Owner Maintenance 13     

View Logbook | View the Image Gallery of 237 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.