Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

TrekkingBaer: Ja, leider war es heute an der Zeit, einen meiner ältesten T5er abzubauen. Zuerst der Abbau am Final: Ich hatte viel Spaß beim Seileinbau, denn auf Schlaufen hatte ich heute keine Lust! Also stehender Seileinbau mit zweimaligem Treffen von Astgabeln. Die ersten fünf bis sieben Wurf waren zwar gut, aber es haperte immer an Kleinigkeiten. Einmal blieb der Wurfsack oben hängen, keine Ahnung, wieso. Aber nach etwas Gezuppel riss die Schnur und der Wurfsack plumpste wieder hinunter. Dann noch ein Fehlwurf, und danach der perfekte Schuss, genau die Astgabel, nicht höher als nötig. [:D]
Als dann hier die traurige Pflicht erledigt war, wurde auch noch der Geomüll am Start entsorgt.
Bleibt nur, mich bei allen zu bedanken, die hier in den letzten sechs Jahren unterwegs waren.
Bis bald im Wald,
TrekkingBaer

More
Multi-cache

Kniffliger Knorrberg

A cache by TrekkingBaer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/29/2009
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Ausflug in den Volkmarsdorfer Wald

Dieser Cache führt euch in den eher unscheinbaren Volkmarsdorfer Wald, der sich zwischen Rümmer, Groß Sisbeck, Groß Twülpstedt und selbstverständlich Volkmarsdorf befindet. Dieser Wald beherbergt mehrere kleine Hügel, die höchste Erhebung heißt im Volksmund Knorrberg.
Der Multi besteht lediglich aus Start und Final. Bei der Terrain-Wertung sollte euch klar sein, was euch erwartet, habt also entsprechende Ausrüstung dabei.
Am Start sind zwei dreistellige Zahlen versteckt, die ihr entdecken müsst. Damit die Leserichtung deutlich wird, sei verraten, dass die mittlere Ziffer der ersten Zahl eine "3" ist. Leserichtung ist dann wie üblich von links nach rechts.
Diese Zahlen sind dann zu den Koordinaten des Starts zu addieren und ihr erhaltet dadurch die Final-Koordinaten. Sollte es bei der Addition zu einem Überlauf kommen, übernehmt den Überlauf auf die jeweilige Ziffer vor dem Komma.
Da in dem Wald der Empfang naturbedingt eingeschränkt ist, gibt es entsprechende Spoilerbilder.
Der Weg vom Start zum Final lässt sich fast komplett auf bequemen Waldwegen und Schneisen zurücklegen. Ihr müsst also nicht directamente durch den Wald rennen (aber ich hindere euch auch nicht daran! )

Ich wünsche euch viel Spaß!

Additional Hints (Decrypt)

Fgneg: Avpugf shre Xhemfvpugvtr
Svany: pn. shrasmrua zrgre ibz Jrt ragsreag

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

57 Logged Visits

Found it 46     Write note 4     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 32 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:54:37 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:54 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page