Skip to Content

<

Arboretum Geologie-Lehrpfad

A cache by JMF Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/10/2009
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

A nature trail in a public county park.

Der Gesteinslehrpfad im Arboretum Main Taunus

 

 

Allgemeines zum Caches
  • Fragen vor Ort beantworten und Bild vor Ort aufnehmen das Bild ist nur optional und KEINE Bedingung!).
  • Wie bei Earth Caches üblich, ist kein Logbuch vor Ort.
  • Erst Log-Freigabe abwarten.
 
Parkmöglichkeiten
 
Was ist das Arboretum?
Als Arboretum bezeichnet man eine Sammlung von lebenden Bäumen und Sträuchern, die die Arten-, Farb- und Formenvielfalt der Natur verdeutlicht und als Anschauungs- und Lehrobjekt der Dendrologie dient.

Das Besondere an diesem Arboretum ist die großflächige Anlage, die es ermöglichte, nicht nur einzelne Gehölze sondern ganze Waldgesellschaften anzupflanzen. 
Zwischen den Kommunen Sulzbach, Schwalbach und Eschborn befindet sich auf ca. 76 ha Fläche eine Waldparklandschaft, die auch einlädt zum Spazierengehen, Radfahren und sich Erholen. 

Hier finden sich über 600 Baum- und Straucharten aus den Regionen der nördlichen Erdhalbkugel. Sie sind in ihren natürlichen Waldgesellschaften gemeinsam angepflanzt. 
Dadurch erhält der Besucher einen Eindruck der vielfältigen Waldbilder, die es in der gemäßigten Zone der Nordhalbkugel gibt. Jedes der 37 Waldbilder repräsentiert dabei eine bestimmte Region mit ihrer charakteristischen und typischen Baum- und Strauchartenzusammensetzung. 

Weitere Informationen zum Arboretum gibts es unter:
www.arboretum-forstamt-koenigstein.de

 
Geologischer Lehrpfad
Die 24 Gesteinsblöcke am Geologischen Lehrpfad sind Zeugen der mehr als 4 Milliarden Jahre alten Geschichte der Erde und der Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt in den Erdzeitaltern.

Die Gesteine stammen aus verschiedenen Herkunftsgebieten in Hessen. 

Jeder Stein verdankt seine Entstehung den örtlichen, physikalischen und chemischen Bedingungen.

Nach ihrer Bildungsart werden 3 Gesteinsgruppen unterschieden:

  • Magmatische Gesteine ( Magmatite )
  • Sediment-Gesteine ( Sedimente )
  • Metamorphe Gesteine ( Metamorphite )

 

Sedimente
Sediment-Gesteine entsetehen durch Anlagerungen von Überresten von Lebewesen, chemischen Lösungen und Verwitterung.
Unter Druck werden sie in der Erdkruste verfestigt. 
Kennzeichen der Sediment-Gesteine ist eine ausgeprägte Schichtung.
Häufig findet man Fossilien als versteinerte Überreste von Lebewesen.
Sediment-Gesteine sind u.a. Verwitterungsprodukte von Magmatischen und Metamorphen Gesteinen.

 

Magmatite
Magmatische Gesteine entsetehen durch die Erstarrung heißer natürlicher Schmelzen ( Magma ) in oder auf der Erdkruste.
Aus dem Schmelzfluß kommend, sind sie als Tiefengesteine ( Granit, Diori, Gabbro ) erstarrt.
Gelang es dem Magma jedoch die Erdoberfläche zu durchbrechen ( Lava, Tuffe ) oder sie zumindest fast zu erreichen ( Diabasm Basalt ), handlet es sich um Oberflächengesteine.

 

Metamorphite
Metamorphe Gesteine entstehen aus magmatischen und Sediment-Gesteinen. 
Die Umwandlung findet unter starkem Druck und hoher Temperatur statt, wenn die Steine in tiefere Regionen der Erdkruste absinken.
Kennzeichen der metamorphen Gesteine sind Schieferungen und das Fehlen von Fossilien.

 
Interessante Links
www.arboretum-forstamt-koenigstein.de
 
Aufgaben um diesen Cache zu logen:
Beantworte folgende Fragen und sende mir zuerst die Lösungen per Mail (Mail-Adresse über mein Profil, bitte gibt auch immer deine Mailadresse an, damit ich antworten kann!) Bitte erst nach meiner Freigabe logen.:
  1. Aus welchem Zeitalter stammt der Tonschiefer aus dem Taunus?
  2. Zu welcher Gesteinsart gehört Lockergestein?
  3. Woher stammt der Kalkstein der hier doppelschichtigt liegt?

Desweiteren mache bitte ein Bild von dir mit GPS vor dem Kalkstein (Massenkalk aus dem Mitteldevon) und lade es in deinem Log mit hoch (ist keine Bedingung mehr; würde mich aber dennoch freuen als Beweis, daß du vor Ort warst).

Die Antworten sind vor Ort zu finden (wenn auch nicht genau an den Koord.).

Die Antworten auf die Fragen 1 und 3 gibt es vor Ort am Lehrpfad in der Nähe der Koordinaten zu finden!
Da die Infotafeln an den Koord. zurzeit nicht vorhanden sind (zerstört worden), bitte die Antwort auf Frage 2 im Web recherchieren oder an anderer Stelle im Arboretum suchen. :-) .

Logfreigabe kommt per eMail! Bitte erst nach meiner Freigabe logen.

Beantworte die oben stehenden Fragen und sende mir zuerst die Lösungen per Mail (Mail-Adresse über mein Profil, bitte gibt auch immer deine Mailadresse an, damit ich antworten kann!) 

Nach den Regeln darf gleich geloggt werden. Die eMail aber nicht vergessen! Sollte etwas nicht stimmen, melde ich mich.

 

 

 

ENGLISH

About this Earth Cache
What is the "Arboretum"?

A collection of different "living" trees and bushes in diversity of species, colors and derivation that is used for educational and view is called "arboretum".

This arboretum is about 76 ha park and located between the citys of Sulzbach, Schwalbach and Eschborn.

Here you can find over 600 different trees and bushes form the northern hemisphere.

You can finde more informations at http://www.arboretum-forstamt-koenigstein.de

 
Parking
 
Geology
The 24 rock blocks at the nature trail are witnesses of more than 4 billion years history of the earth and the development of animal and flora. 
The rocks originate from different areas in Hessen. Each stone owes its emergence to the local, physical and chemical conditions. 

According to their kind of constitution 3 groups of rocks are differentiated: 

  1. magma rocks (Magmatite)
  2. sedimentary rocks (sediments)
  3. metamorphic rocks (Metamorphite)

 

Sediments
Sedimentary rocks result to chemical solutions from accumulations of remnants of organisms, 
and natural decomposition. 
They are solidified in the earth's crust Under pressure. 
Characteristic of the sedimentary rocks is a distinct stratification.
Fossils are frequently found as petrified remnants of organisms. 
Sedimentary rocks are among other things decomposition products of magma and metamorphic rocks.

 

Magmatite 
Magma rocks result from the solidification of hot natural melts (magma) in or on the Earth's crust. 
Coming from the melt flow, they solidified as depth rocks (granite, Diori, Gabbro). 
If the magma brake through the earth's surface its called lava, if it reach the surface it is called diabasm or basalt.

 

Metamorphite 
Metamorphic rocks result from magma and sedimentary rocks.
The transformation belongs to strong pressure and high temperature, when the stones drop into deeper regions of the earth's crust. 
Characteristics of the metamorphic rocks are lamelating and the absence of fossils.

 
Your To-Do to log this Earth Cache
Your goal to log this cache: send me the answers to the following questions (you can find my mail-address in my profile; please wait for may answer before you log the cache as found):
  1. From which age is the "Tonschiefer" from the Taunus?
  2. "Lockergestein"/ "unconsolidated rock" belonges to which rock category?
  3. Where is the double "Kalkstein" / limestone from?

Option: please take a picture of you and your GPS in front of the "Kalkstein" / limerock lime from the middle devonian) and post it in your log.

 

Please wait for my mail to log!

 

 

 


Vom beschriebenen Stein ein Bild machen mit Dir und deinem GPS drauf.

 


Blick auf den Geologie-Lehrpfad

 


Blick auf den Geologie-Lehrpfad

 


Blick auf den Geologie-Lehrpfad

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

824 Logged Visits

Found it 815     Write note 8     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 626 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.