Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

Sissi Voss: Da dieser Cache seit Monaten inaktiv oder nicht zu finden ist, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More

Traditional Geocache

Kapuzinerkloster (Rundgang durch die Ortenau)

A cache by RhiannaClimber Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/10/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Rundgang durch die Ortenau -

"Kapuzinerkloster"

 

In loser Reihenfolge wollen wir euch ein paar sehenswerte Ecken der Ortenau zeigen die man vielleicht noch nicht so wirklich kennt…

Für Urlaubscacher soll es ein kleiner Anreiz sein, sich die Ortenau mal anzusehen!

 

--> Wenn ihr weitere schöne Plätze kennt, die zu dieser Reihe passen, schreibt mich an!  Nicht alle Caches dieser Reihe müssen von mir sein. Und ich kenne nicht alle schönen Plätze :o) <--


"Kapuzinerkloster"

 

Das Kapuzinerkloster Haslach ist die einzige noch vollkommen erhaltene Klosteranlage des Kapuzinerordens im süddeutschen Raum.

 

 

Erbaut wurde das Kloster in den Jahren 1630–1632 durch Graf Christoph II von Fürstenberg, inmitten des Dreißigjährigen Krieges.1795 wird das Kloster durch französische Truppen geplündert.

1802 kommt das Kloster in den Besitz des Fürstenhauses Fürstenberg. Die Kapuziner erhalten das Bleiberecht. Seit 1806 ist  das Land Baden für das Kloster zuständig.

Durch das durch die Fürstenberger eingeräumte Bleiberecht konnte die endgültige Aufhebung des Klosters bis 1823 verhindert werden. 1844 kauft die Stadt die Gebäude und richtet Armenwohnungen ein, was einen Abriss im Jahre 1846 verhindert.

In dem Gemälde im Hochaltar Die Krönung der Jungfrau Maria in der Klosterkirche, dem bedeutendsten Kunstschatz des Klosters ließ sich der edle Spender des Klosters Graf Christoph II von Fürstenberg verewigen. Die Altäre stammen vom Klosterbruder Adam aus Gündelwangen. In der Anlage trifft barocker Zeitgeschmack auf die strengen Bauverordnungen der Kapuziner.

In der Lorettokapelle befindet sich eine typische Schwarze Madonna.
 


Im Konventsgebäude ist das Schwarzwälder Trachtenmuseum untergebracht.

 

Ihr sucht einen Micro / Filmdose.Bitte Stift mitbringen.

 

 

 

free counters

Additional Hints (Decrypt)

frgmra - süuyra- urora

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

552 Logged Visits

Found it 507     Didn't find it 15     Write note 7     Archive 1     Temporarily Disable Listing 7     Enable Listing 6     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 5     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 26 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:54:39 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:54 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page