Skip to content

C&C (Count & Calculate): Faberwald Multi-cache

This cache has been archived.

Sabbelwasser: [b]Hallo ice2502,

da sich hier scheinbar nichts weiter tut und leider keine weitere Reaktion auf Reviewer-Notes kamen, archiviere ich diesen Cache.

Sollten sich neue Umstände ergeben, kontaktiere mich bitte [u]unter Angabe der GC*****-Nummer oder noch besser dem Link[/u] zum Cache. Ich kann den Cache innerhalb von 3 Monaten auch wieder aus dem Archiv holen, wenn er den Guidelines entspricht.

Falls Du diese Cacheidee nicht weiterverfolgen möchtest, denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.

Mit freundlichem Gruß

Sabbelwasser
Volunteer Geocaching.com Reviewer

More
Hidden : 06/28/2009
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Cache verbindet einen schönen Spaziergang durch einen kleinen Teil der Stadt Stein und dem Faberwald mit ein paar zu suchenden Zahlen und einigen Rechenaufgaben. Es beginnt mit einem Stück Weg im Stadtgebiet und führt dann in den schönen Faberwald in dem sich auch der Cache befindet. Der Cache heisst auch nicht ohne Grund Count & Calculate.

Update (03.10.2010): Koordinaten und Formel für Stage 10 geändert!

Allgemeine Informationen

Die Strecke ist ca. 2,5 km lang und kann komplett auf Wegen zurückgelegt werden. Nur der Final liegt ca. 20 m neben dem Weg. Unterwegs trefft ihr auch auf einen Spielplatz (also ihr solltet jedenfalls...) auf dem sich Kinder ein bisschen austoben können.
Mit den Formeln zur Berechnung der Koordinaten werden immer die Dezimalstellen der Minuten berechnet. Sollte das Ergebnis eine zweistellige Zahl sein, muss eine 0 vorangestellt werden, bei einer einstelligen Zahl dann also 00, 76 bedeutet also 076 und 7 bedeutet 007.
Z.B:
  • X=76, Y=215
  • N:49° 25.X' -> N 49° 25.076'
  • E:011° 01.X+Y' -> E 011° 01.291'
Bei allen Berechnungen ist das Ergebnis eine natürliche Zahl zwischen 0 und 999. Alle Aufgaben sind ohne Taschenrechner lösbar. Zum Überprüfen sind in der Waypointliste die Summen aus den Quersummen der beiden errechneten Zahlen angegeben. Im obigen Beispiel wäre diese Summe QS=0+7+6+2+9+1=25. An manchen Stellen müssen Buchstaben in Zahlen umgewandelt werden. Das funktioniert nach dem bekannten Prinzip also A=1, B=2,...,Z=26.
Also los geht's. Viel Spass beim Suchen und Rechnen.

Stage 1

Unser Spaziergang beginnt bei N 49° 25.076' E 011° 01.291'. Stellt euch an diese Stelle und findet den Fehler im ersten Suchbild. (Es ist nicht die Uhrzeit gemeint!) Addiert die Zahlen für Spalte und Zeile in denen sich der Fehler befindet. Die erhaltene Zahl ist A. Jetzt dreht euch um und zählt die Bäume die sich auf dem kleinen Wiesenstück befinden. Die Anzahl der Bäume ist B. Geht nun über die Strasse in Richtung Schloss. In der Mauer in der Nähe der Kreuzung befindet sich ein kleines Türmchen mit einem Tor. C ergibt sich aus der Anzahl der Schrauben mit denen das Schloss der Tür befestigt ist geteilt durch 3. Die Anzahl der Sterne auf dem Wappen rechts über dem Tor ist D.
  • A=
  • B=
  • C=
  • D=
Nachdem ihr alle Hinweise gefunden habt, geht es weiter zu Stage 2. Diese befindet sich bei:
N 49° 25.A'
E 011° 01.A*D-B*C-(B-C)'
(Am besten die Straße hier an der Ampel überqueren)

Stage 2

So, schaut euch das Haus auf der gegenüberliegenden Seite an und findet den Fehler im zweiten Suchbild. Teilt die Größere der beiden Zahlen durch die Kleinere und ihr erhaltet E. Folgt der Straße weiter bis zur Brücke über die Rednitz. Unterwegs seht ihr ein Gebäude auf der linken Straßenseite. Über dem Eingang findet man eine Jahreszahl. In diesem Jahr wurde das Unternehmen vom Schreiner Kaspar Faber zur Herstellung von Bleistiften in Stein bei Nürnberg gegründet. Diese Zahl ist F. Von der Brücke aus flussabwärts habt ihr einen schönen Blick auf ein weiteres Gebäude dieses Unternehmens. Welche Farbe haben die Fensterrahmen im 4. Stock vom Wasser ausgesehen? (direkt über dem Wasser wäre also der 1.Stock) Um die Zahl G zu erhalten wandelt die Buchstaben der Farbe in Zahlen um und addiert diese. Die nächste Stage findet ihr bei
N 49° 24.F-A*B-(B+C*D)*E+E'
E 011° 01.A-(G-(C+D))'
  • E=
  • F=
  • G=

Stage 3

Ihr solltet nun vor dem Eingang eines Museums stehen. Wenn ihr ca 20 m vor dem Tor steht, wie viele Stifte könnt ihr dann sehen? (ALLE Stifte!) Merkt euch die Anzahl der Stifte als H. Das Jahr in dem der ganz rechte Stift entstanden ist solltet ihr euch als I, und die Summe aller Zahlen (keine Buchstaben) auf den Stärkebezeichnungen der Bleistifte als J aufschreiben. Geht jetzt zu nächsten Stage bei
N 49° 24.I/C-J+H-D'
E 011° 01.A+D'
  • H=
  • I=
  • J=

unterwegs seht ihr das Gebäude auf dem dritten Suchbild. Ihr erhaltet K als Produkt aus den Zahlen für Zeile und Spalte.
  • K=

Stage 4

Auf diesem Suchbild müsst ihr die Zahl finden die auf dem Bild fehlt aber eigentlich da sein müsste. Die gefundene Zahl ist L. Weiter zu Stage 5 bei
N 49° 24.F-G*H+D*H+K/(C+D)'
E 011° 01.J+K/D*(C+D)'
  • L=

Stage 5

Und noch einmal ein Suchbild. M erhaltet ihr als Produkt aus Zeile und Spalte
  • M=
Auf dem Weg zur Stage 6 bei
N 49° 24.M'
E 011° 01.H*B-C*(B+C)'
findet Ihr die Figur auf dem folgenden Bild. Diese schaut auf zwei Zahlen aus Metall. Um N zu erhalten, addiert zu der Jahreszahl neben der Figur die Obere der beiden metallenen Zahlen und zieht davon die Untere ab.

  • N=

Stage 6

Hier könnt ihr O bestimmen. Sucht nach der Hausnummer am Mast mit dem Wegweiser zum Freiland... (wir wollen ja keine Spoiler zu anderen Caches einbauen!) Und dann geht es weiter zur Stage 7 bei
N 49° 24.(N-O)/C-L*E'
E 011° 01.G*B-(A-(K-L))'
  • O=

Stage 7

An dieser Stelle findet ihr eine Holzsäule mit Himmelskörpern auf rotem Hintergrund. Die Anzahl der Himmelskörper ist P. Sucht jetzt das Gebäude bei
N 49° 24.(B*P-(A-C*E*L)+F)/C'
E 011° 01.(O+L-C)*D'
  • P=

Stage 8

Über dem Eingang des Gebäudes könnt ihr ein Wappen erkennen. Q ist die Anzahl der Zacken der Krone über dem abgebildeten Mann. Der Mann hält einen Gegenstand in seiner rechten Hand. Wandle die Buchstaben dieses Gegenstandes in Zahlen um. Die Summe der erhaltenen Zahlen ist R. Jetzt geht es zu
N 49° 24.(A-P*L)*(P+C)*D'
E 011° 01.R*Q+R*C-D'
  • Q=
  • R=

Stage 9

Wie viele Buchstaben (A...Z) befinden sich auf dem Metallplättchen über der rosa Markierung? Damit habt ihr S gefunden.
Jetzt nur nicht schlappmachen! Die letzte Zahl findet ihr bei:
N 49° 24.S*(A+G-S)-B'
E 011° 01.A*S+H/(E*L)+B'
  • S=

Stage 10

Hier müsst ihr nur noch eine hellgrüne Zahl auf hellgrauem Grund finden. Diese Zahl ist T.
Jetzt habt ihr alle Zahlen zusammen und könnt die Koordinaten des Finals bestimmen. Dieser befindet sich bei:
N 49° 24.(Q*C*H+N)/(T/L)'
E 011° 01.R*S+O+G-D'
  • T=

Erstinhalt:

Diese Dinge sollen im Cache bleiben:
  • Logbuch
  • Bleistift, Kuli
  • Geocache-Hinweis (Laminat)
für den Erstfinder:
  • Erstfinderurkunde
zum Tauschen:
  • Kleiderhaken Ente
  • Wachsmalstift Dino
  • Asterix Zeichenschablone
  • Leuchtfiguren Ente (2x)
  • UPS-Schlüsselanhänger
  • Ü-Ei-Figuren (2x)

Additional Hints (Decrypt)

Fgntr10: bora

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)