Skip to Content

<

Einen Micro in die Pampa geschmissen - II

A cache by Doserlschmeisser Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/28/2009
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



 Einen Micro in die Pampa
 geschmissen - II

 Rätselcache

 
N48° 50.100´ E12° 55.275´

Zu loggen auf:
geocaching.com:   
GC1V8HY

Unsere Einstufung:
Einfach zu erreichen

 

Und wieder mal habe ich meine Doserlabschußvorrichtung bestehend aus Fotostativ und Maglite aufgebaut und damit einen Micro in die Pampa geschmissen
Wen´s interessiert kann sich unter
GC1N5QKdazu mal meinen ersten Versuch anschauen.

Dieses Mal hab  ich aber was anderes ausprobiert.
Die Abschußvorrichtung wurde stationär
an den oben genannten Koordinaten eingerichtet und diesmal für den Abschuß senkrecht (90°) nach Oben gerichtet.

Wie schon bei meinem ersten Experiment hab ich natürlich wieder etwas die Naturgesetze außer Kraft gesetzt und hier kommt´s:
Mit dem Verlassen des Abschußrohrs befindet sich die Dose nicht mehr im Bezugssystem der Erde, mit einer einzigen Ausnahme - die Erdanziehung funktioniert noch.
Und deshalb landet die Dose genau 3 Sekunden später wieder am Boden -
aber wo????

Jetzt liegts an Euch, den Aufschlagpunkt zu ermitteln! Und damit Ihr einheitliche Vorgaben zum Rechnen habt, hier noch ein paar (angepaßte) Eckdaten:

1) die Erde ist eine Kugel
2) das "eiern" (= Nutation) der Rotationsachse kann vernachlässigt werden
3) der Radius der Erdkugel beträgt an jeder Stelle 6.378Km
4) Kreiszahl PI = 3,14 (a1z möge mir verzeihen
)
5) ein Tag dauert exakt 24 Stunden

 


Bild für Vergrößerung anklicken

Video dazu im Format DIVx oder FLV

 

Und wie auch beim ersten Versuch, war hier Freund G.O.Checker  mit dabei, der auf 30m genau weiß, wo die Dose liegen sollte.


Und noch ein paar Hinweise:
1) Wenn Ihr wollt könnt Ihr die ungefähren Koordinaten berechnen - die Konstruktion auf einer digitalen Karte sollte aber auch ausreichend sein.

2) Bei meinen eigenen Berechnungen bin ich mit Excel 2000 gescheitert. Ein wissenschaftlicher Taschenrechner hat mir hier weitergeholfen.


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Rechnen und bei der Suche - happy hunting!

Reinhard

Unsere Homepage:

 

 

Additional Hints (Decrypt)

xynffvfpu

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

84 Logged Visits

Found it 79     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.