Skip to Content

<

Eisenerzgrube Ernst-August

A cache by thomstone Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/29/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Das dunkelrote bis rotbraune Erz entstand während der frühen Jurazeit vor etwa 190 Millionen Jahren. In einem strandnahen Meeresbereich führte der Eintrag eisenreicher Süßwasser zur Fällung typischer Eisenminerale (Goethit, Hämatit). Im bewegten Flachwasser bildeten sich kleine eisenreiche kalkige Kügelchen (Ooide). Muscheln, Seelilien, Ammoniten und Belemniten zeigen an, dass es sich um Meeresablagerungen handelt.

Eisenerze sind Gemenge aus chemischen Verbindungen des Eisens mit nicht eisenhaltigen Gesteinen (die so genannte Gangart oder „taubes“ Gestein). Die chemischen Verbindungen des Eisens im Eisenerz sind im Wesentlichen Eisenoxide, das heißt chemische Verbindungen des Eisens mit Sauerstoff, oder Eisencarbonate. In geringen Mengen werden auch Eisenerze verhüttet, in denen das Eisen mit Schwefel (Pyrit) oder einigen anderen Elementen verbunden ist.

Die wichtigsten Eisenerze sind Magnetit (bis 72 % Eisengehalt), Hämatit (bis 70 % Eisengehalt) und Siderit (bis 48 % Eisengehalt).

Die Erzgrube „Ernst-August“  ist der letzte über Tage zugängliche Aufschluss von jurazeitlichem Eisenerz in Niedersachsen.

Der Eisenerz- Tagebau lieferte von 1937-1950 ca. 350.000 Tonnen Erz, ehe der Abbau endgültig eingestellt wurde. Das etwa 10m mächtige Eisenerz von Rottorf ist ein armes Erz (22% Erzanteil), wurde aber wegen des Kalkgehaltes, der den Verhüttungsprozess günstig beeinflusst, gerne als Zuschlagserz mit Reicherzen verhüttet.

Wichtig!!!! Bitte geht vorsichtig mit der Umgebung der Grube um es handelt sich um ein Naturdenkmal! Es führt ein gemähter Weg bis an den Rand der Grube dort seid BITTE vorsichtig das ihr nicht reinfallt! Jeder handelt dort auf eigene Gefahr!

Nun zur Aufgabe:

     1.Wie heißt die Zeitepochein der die Grube entstanden ist, die als erstes auf der Infotafel genannt wird?

     2.Wie groß ist die Fläche des hier geschaffenen Naturschutzgebietes?

     3.Macht ein Foto von euch und eurem GPS an der Stelle die im Bild zu sehen ist und ladet es beim loggen mit hoch!

Sendet eure Antworten an thomstone@mail.de und logge dann, wenn etwas sein sollte melde ich mich!

 

 

The dark-red till red brown ore arose during the Jura 190 million years ago. Close to the ocean the inlet of freshwater took to sedimentary deposition of typical iron minerals (goethite, hematite). In shallow water little lime balls arose. Mussels, lily, ammonite and belemnite showed that it is about oceanic deposits. 

Iron ore is a mix of chemical connections of ore with not ferrous stones (called low grade stones). The chemical connections in ore are basically iron oxide, that means chemical connections of ore with oxygen or iron carbonate.

The important iron ore are magnetite (till 72% iron content), haematite ( till 70% iron content) and siderite ( till 48% iron content).

The ore mine “Ernst-August” is the last accessible outcrop in Lower Saxony.

The iron ore opencast mining “Ernst-August” expedited from 1937 to 1950 ca.  350.00 tons of ore. The 10m huge  iron ore from Rottorf am Klei is poor ore (22% ore).

Important!!!! This is a natural monument be careful with the nature!  And take care where you go!

The  Misson.

       1. In which era the ore mine did arise? It named first on the infosign!

 2. How big is the nature protection area?

 3. Take a picture of you and your gps in the area that you can see at the photo!

 Sent your answers  to thomstone@mail.de and log!

 

 

free counters

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

309 Logged Visits

Found it 306     Didn't find it 1     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 289 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.