Skip to Content

<

Schömberger "Glücks-Pilz"-Runde: Hilf den Trollen

A cache by TuK Schömberg Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/1/2009
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Schömberger "Glücks-Pilz"-Runde:

Die Schömberger Geocaching-Runde ist ein kostenloses, nicht-kommerzielles Angebot der Gemeinde Schömberg für alle GeocacherInnen, die in der guten Kurluft und der schönen Schwarzwaldnatur Schömbergs ihrer Leidenschaft frönen möchten.
Es gibt eine relativ leichte Tradi-Runde für alle, die ins Geocaching einmal reinschnuppern möchten. Und es gibt fünf anspruchsvollere Multis bzw. Mysteries für erfahrenere Geocacher, einige dieser Runden sind "Senso-Caches", d.h. der Geocacher muss über geschärfte Sinne verfügen, um die Rätselrunden zu lösen. Angeboten werden folgende Cache-Runden von 1,5 bis 4,5 km Länge:
- Die Kräuterhexe (Multi-Senso-Cache)
- Hilf den Trollen (Multi-Cache)
- Das kalte Herz (Multi-Cache)
- Der Glücksstern (Mystery-Cache)
- World of Music (Multi-Senso-Cache)

Bonus-Cache und Schömberger Geocoin:
Wer alle fünf Caches der "Glücks-Pilz"-Runde erfolgreich bewältigt, erhält so den Lageort eines gut versteckten sechsten Bonus-Cache. Wer auch diesen noch findet und sich die darin befindliche Code-Lösung merkt, kann sich bei der Touristik und Kur (TuK) im Schömberger Rathaus gegen Nennung der Lösung und der Zahlenschlosskombination eine Schömberger Geocoin abholen, die es sonst nirgends gibt. Die Coin wird zum reinen Selbstkostenpreis von Euro 7,- abgegeben. Die Coin ist nicht aktiviert - d.h. jeder Geocacher kann für sich entscheiden ob er sie als schönes Andenken behält oder sie aktiviert und auf die Reise schickt.

GPS-Leihgeräte mit Einweisung:
Geocaching ohne GPS-Gerät ist undenkbar. Keines vorhanden? Kein Problem, bei der Touristik und Kur (TuK) Schömberg im Rathaus sind Leihgeräte für familienfreundliche Euro 5,- und Hinterlegung des Personalausweises erhältlich – eine Einweisung gibt es natürlich dazu.

Bitte beachten:
Alle Schömberger Geocaches nicht als Night-Cache angehen, denn das Licht heller Lampen würde die im Wald lebende Tierwelt irritieren. Zudem könnte man sich bei Dämmerung oder Dunkelheit in Gefahr durch möglichen Jagdbetrieb bringen. Am Tage sind die Strecken und Landschaften zudem um einiges schöner. Sollten Waldstücke durch z.B. Baumfällarbeiten einmal abgesperrt sein, bitten wir diese Absperrungen unbedingt zur eigenen Sicherheit zu beachten!

Aber jetzt zum Multi Hilf den Trollen (Länge ca. 1,5 km):
Begib dich in Schwarzenberg zur mystischen Kultstätte der Schömberger Trolle. Gehe dazu vom Parkplatz zurück zur Straße, wende dich nach links und schaue nach wenigen Metern ins offene Feld hinein. Dieser Kreis aus runenbedeckten magischen Obelisken, den du dort siehst, wurde von Ihnen errichtet, als ihnen ihr magischer Glücksstein von den Lebbers, einer Sippe räuberischer Waldgeister, entwendet wurde. Die armen Trolle glaubten, durch Anbetung der Troll-Glücksgöttin Fortundra wieder in den Besitz des Glückssteins zu gelangen. Ein Irrglaube wie sich herausstellte, denn nur wagemutige Geocacher mit scharfem Verstand werden in der Lage sein, den Trollen ihren magischen Stein zurück zu bringen.

Zu den gemeinen Lebbers ist zu sagen, dass sie ein ebenso diebisches wie unachtsames Völkchen sind. Deshalb verloren sie auf dem Rückweg von ihrem Raubzug bei den Trollen fünf wichtige Glückssymbole. Diese führen dich auf die Spur des Glückssteins. Suche nach diesen fünf Symbolen und du wirst den Trollen ihren Stein wiederbringen können. Nützliche Helfer auf deinem Weg können Kompass und Stoppuhr sein.

Nun lass deine Suche beginnen: Hast du den kreisrunden Kultplatz der
Trolle gefunden, so stelle dich direkt auf den Mittelstein und blicke in Richtung des Fragezeichens - Symbol für das ungelöste Rätsel um den Verbleib des Glückssteins. Gehe nun die Troll-Glückszahl von 222 Meter in Blickrichtung. Suche dann nach dem "Orakelstein des Glücks".

Bei der Stage findest du folgende Angabe: A = ?. Notiere sie auf, denn du wirst sie noch benötigen.

Wende dich nun Richtung 270° und wandere 90 Meter, bis du im Norden das Wurzelschloss des Wassergeistes erblickst. Dieser hat das "Amulett der Freundschaft" gefunden und dann in sein Schloss gebracht. Dein wahres Können wird sich bei der Suche im Geschick deines Vorgehens widerspiegeln. Erst wenn du es verstehst, dich selbst zu erkennen wirst du dem listigen Wassergeist seinen Schatz und folgende Angabe entreissen: B=?.

Den Weg zum nächsten verlorenen Glückssymbol weist dir folgende Formel:
N 48° 47.(AxBx4+4xA+8), E 008° 39.(Ax20+Bx50+7).

Doch Obacht: Du erreichst an dieser Stelle das Tor zur Unterwelt. Nimm dich in Acht vor Lebbers, die hier ein- und aussteigen - sollten sie dich je bemerken werden sie versuchen, den beherzten Glücksjäger zu fangen. Hat dich der Mut angesichts der Waldgeister wider Erwarten doch nicht verlassen, dann solltest du das Tor zur Unterwelt öffnen. Den zerstreuten Lebbers fiel eben hier der "Glücksring der Dianara, Göttin der Jagd" zu Boden. Versuche in das Tor zu greifen; doch halte dich fest für den Fall, dass dich die Geister in die Unterwelt zu zerren versuchen. Beim Ring findest du auch die für die spätere Lösung wichtige Angabe C=?.

Hast du deinen Wagemut erfolgreich bewiesen, so führe deinen Weg nicht allzu weit nach Nordwesten fort. Du findest dort die Stelle, an der sich die Riesen des Waldes von Zeit zu Zeit zum Würfel-Glücksspiel treffen. Deren Würfel liegt noch an Ort und Stelle, schaue genau nach welche Augenzahl oben liegt. Multipliziere sie mit sich selbst und du findest in diesem Umkreis den Ort an welchem die "Sanduhr der schönen Stunden" verborgen ist. Stoppe deren Laufzeit, so ergibt sich D=? und nutze die im Versteck befindliche Formel, welche dich zur nächsten Stage führt.

Du hast nun fast alle Glückssymbole gefunden welche die Lebbers auf ihrem Rückzug verloren. Das noch fehlende fünfte Symbol findest du an einem jener Türme, den die Trolle errichteten, um von dort nach dem verlorenen Glück zu spähen. Hätten sie nur geahnt dass eines der Symbole, die "Freudentränen der Glücksgöttin Fortundra", unmittelbar unter ihren Füßen den Lebbers aus den Händen glitt. Notiere dort den Wert E=?. Nun eile schnellen Fußes zum Final und erfülle deine Mission. Hier deine Formel:
N 48° (CxD-3).(AxDx2+BxC+B:2+4)', E 008° (CxE-1).(AxExC-(BxB-9))'.

Gefunden? Du bist ein Glückspilz und kannst den Trollen vom Fund ihres geraubten Glückssteins berichten! Rufe dazu laut in die umliegenden Wälder hinein: "Nach all den langen Stunden wurd' das Glück von mir gefunden. Ich schenke es den lieben Trollen, die so lang es nun schon wollen!"

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

300 Logged Visits

Found it 257     Didn't find it 12     Write note 16     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 5     Owner Maintenance 7     

View Logbook | View the Image Gallery

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.