Skip to Content

This cache has been archived.

Kanne und Siki: Dieser Cache ist nun schon relativ lange "temporär nicht verfügbar". Auf die Bitte, den Cache zu warten / wieder zu aktivieren, wurde leider nicht reagiert. Deshalb erfolgt heute die Archivierung dieses Caches, d.h. er wird nicht länger auf den Listen auffindbarer Geocaches geführt.

Sollten sich neue Aspekte ergeben, nimm bitte Verbindung mit einem Reviewer auf. Die Archivierung läßt sich innerhalb von drei Monaten wieder rückgängig machen, wobei jedoch nochmals die Abstandsprüfung ausgeführt wird. Das kann im Extremfall heißen, daß es inzwischen einen neueren Cache in unmittelbarer Nähe gibt und dein Cache deshalb nicht wieder freigegeben werden kann.

Gruß,

Sanne

Kanne und Siki
(Official Geocaching.com Volunteer Reviewer)

Die Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer: http://www.gc-reviewer.de

More
<

Wache 8

A cache by Schnagga Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/18/2009
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dies ist der erste Cache einer Serie, um euch die sechs Freiwilligen Feuerwehren in Oldenburg ein wenig näher zu bringen.

Freiwillige Feuerwehr Haarentor.

Die Ortsfeuerwehr Haarentor ist eine Stützpunktfeuerwehr und verfügt daher über eine Mindestsollstärke von 32 Feuerwehrmännern und -frauen

Im Sommer 1974 wurden die Feuerwehrschnelltrupps bundesweit aufgelöst und die vorhandenen Feuerlöschfahrzeuge an das Land Niedersachsen übergeben. Die Helfer wollten aber den Feuerwehrdienst weiter ausüben und so wurde eine weitere Einheit der Freiwilligen Feuerwehr in der Stadt Oldenburg gegründet.

Sie hat ihren Standort seitdem auf dem Gelände des Katastrophenschutzes. Zur damaligen Zeit verfügte die Ortsfeuerwehr über zwei Löschgruppenfahrzeuge der Typen LF 8 und LF 16 und es gehörten ihr 22 aktive Mitglieder an.

Im Frühjahr 2000 wurde das LF 8 ausgemustert und das LF 16 ging an die Ortswehr Ofenerdiek über. Als Ersatz bekam die Ortsfeuerwehr Haarentor ein von der Berufsfeuerwehr ausgemustertes TLF 16/25.

Im Jahr 1999 erfolgte die Eingliederung der ABC-Komponente des Erweiterten Katastrophenschutzes der Stadt Oldenburg in die Trägerschaft der kommunalen Feuerwehr, und hier in die Ortsfeuerwehr Haarentor.

Durch diese Eingliederung ist es heute möglich, bei Großschadensereignissen rasch auf eine leistungsstarke Einheit zurückzugreifen, da diese durch Einsatzübungen mit anderen Kräften der Gefahren-/Gefahrstoffabwehr ein aufeinander eingespieltes/erfahrenes Team ergibt.

Einsatzfahrzeuge:

1 Tanklöschfahrzeug (TLF) 16/25 (Gruppenbesatzung)
1 Messleitwagen
3 Messfahrzeuge (inklusive eines ABC-Erkundungskraftwagens)
1 Gerätewagen Dekontamination (GW Dekon)
1 Dekontaminationsmehrzweckfahrzeug (DMF)

Die Ortswehr Stadtmitte hat auf diesem Gelände auch Ihre Unterrichtsräume. Die Fahrzeuge stehen allerdings bei der Wache 1 in der Auguststraße. Diese Wache bekommt noch einen eigenen Cache.

Quelle: (visit link)

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

633 Logged Visits

Found it 610     Didn't find it 4     Write note 9     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 6     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 9 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.