Skip to Content

<

Die Müdener Wassermühle - V 2.0 (Ultrakurzmulti)

A cache by 29328rolf Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/24/2009
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


English version: Please see the short description below the german listing under my signature.

Dieser Ort hat etwas Besseres als 'ne olle Filmdose verdient...

Ich habe also den bisherigen Micro archiviert und, natürlich an einer anderen Stelle, durch eine wesentlich größere Dose ersetzt. Der Nachfolger des Micros von 2007 ist also nun ein Ultrakurzmulti als "Regular". Alle Finder der alten Dose dürfen natürlich auch wieder ran.

Zu den vielen Anfragen: Ja, der Cache wurde heimlich in einer "Nacht und Nebel- Aktion" ungefragt und unbemerkt gelegt. Von der ersten Idee über die Beschaffung des Materials und die Bastelei bis zur Fertigstellung waren es ca. 6 Stunden. Inzwischen ist er aber auch längst bei der örtlichen Tourismusinfo bekannt, notfalls kann man da auch nachfragen...

"Oberhalb der Örtzebrücke, am Rande des alten Ortskernes, liegt die Müdener Wassermühle. 1438 ist diese Mühlenstelle erstmals erwähnt, die zugleich Säge-und Getreidemühle war. Der ehemalige Sägeschuppen, allerdings ohne Sägegatter, ist heute noch jenseits des Mühlenwehres zu sehen. 1913 ist die Getreidemühle als typischer mehrstöckiger Mühlenbau seiner Zeit errichtet worden. Nach langem Stillstand konnte die Getreidemühle 1994 restauriert werden und behergt heute das Fremdenverkehrsbüro, die Bücherei und Ausstellungsräume. Mittels flussübergreifender Transmission (inzwischen nicht mehr flussübergreifend angetrieben, das Gestänge ist aber noch vorhanden, Anm. von mir) wird die Turbinenanlage zur Stromerzeugung genutzt. In die Umgestaltungsarbeiten der letzten Jahre ist auch die Umgebung der Mühle einbezogen worden: So konnte die "ökologische Sperre" des Mühlenwehres durch eine neu geschaffene Umflut umgangen werden. ... Damit ist die Müdener Mühle ein gutes Beispiel für eine gelungene Umnutzung einer ehemaligen Mühlenstelle." (Quelle: Niedersächsische Mühlenstraße)

Sehenswert: Die Homepage der Mühle





An den angegebenen Koordinaten steht ihr direkt neben dem aktiven Turbinenhaus der wunderbar restaurierten alten Mühle. Hier findet ihr einen starken Magnet (mit einer Art Handgriff) zum Öffnen des Finals, das sich 30 Meter entfernt in Richtung 120° befindet. Bitte passt beim Mitnehmen auf eure magnetischen Datenträger, speziell Kreditkarten auf! Ich kenne diese Geschichte aus eigener Erfahrung - da steckt man einen mitgenommenen Magnet in die Tasche und dann – ach du Sch... Der Garmin 60CSX verzeiht einem das noch mal, da ist dann nur der Zeiger verschwunden und man muss die Kompassfunktion neu kalibrieren. (Siehe Log vom 25. März 2012 )

Da diese Location tagsüber recht muggleverseucht ist (daher auch D 2,5), habe ich das Cacheversteck so ausgelegt, dass es sowohl im geschlossenen als auch im geöffneten Zustand unverdächtig aussieht. Nur der kurze Moment des Öffnens bzw. Schließens ist kritisch. Benutzt deshalb zum Öffnen lieber keine mitgebrachte Magnete - das geht zwar auch, könnte aber etwas fummelig werden.

Geht bei Mugglebetrieb bitte so vor:

- Ansetzpunkt lokalisieren
- Von vorne an das Objekt heran treten, gegebenenfalls Interesse heucheln
- Einen mugglefreien Moment abwarten
- Den Magnet ansetzen (klack) und sachte bis zum Anschlag ziehen
- Ruhe bewahren. Keiner hat was gesehen.

Das Bergen, Zurücklegen und Schließen kann bis zum jeweils nächsten unbeobachteten Moment warten. Beachtet bitte unbedingt den Hinweis auf der Dose und vergesst auch bitte nicht, den Magnet wieder zurück zu bringen! Beim Schließen des Cacheverstecks muss ein "Klick" zu hören sein.

Viel Spaß und Erfolg


English version:

At the given coordinates you will find a strong magnet (with a kind of handle). Take it along - and please be careful not to bring it too near to your credit cards or other devices which are sensitive to magnetism! Example given, the compass function of a Garmin 60CSX may need to be re-calibrated if there had been a close contact.

From the starting point, go 30 meters in direction 120° (True North) and you will find the cache box there! Go for it from the front side! Keep calm while opening and closing the hideout. Most likely, nobody will take care of what you are doing... Afterwards, please absolutely make sure to place the cache box back diagonally onto the bar, not on the trap! When closing the hideout, you must hear a "click". Please don't forget to bring the magnet back finally.

One cacher wrote in his bookmark list: "Could take 3 minutes or 3 hours... I guess on a warm and nice Sunday difficulty will go up from 2,5 to 5,0."

Have fun and "Good luck"!
Greetings, Rolf

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

1,041 Logged Visits

Found it 942     Didn't find it 18     Write note 65     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 3     Owner Maintenance 6     

View Logbook | View the Image Gallery of 35 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.