Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

eigengott: Da es hier seit Monaten keinen Cache zu finden gibt, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
Traditional Geocache

church packed in one case

A cache by Sonnenschein71 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/7/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Geschichte der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt, Ahaus
Wann genau im 14. Jh. die erste Kirche der Stadt Ahaus gebaut wurde, ist nicht bekannt. Sie war einschiffig und wurde im Jahr 1400 durch einen Brand zerstört. Die Bürger der Stadt begannen bald darauf mit dem Bau einer dreischiffigen Kirche – der heute noch stehende 68 m hohe Turm wurde in den Jahren 1498 bis 1519 erbaut. Am 13. Oktober 1863 vernichtete ein großer Stadtbrand das gotische Kirchenschiff; die Sakristei und der ausgebrannte Turm blieben jedoch erhalten. Bereits 1865 wurde daraufhin nach fleißigen Bauarbeiten eine dreischiffige neugotische Hallenkirche eingeweiht. Ein Jahrhundert später traten bauliche Mängel auf, so dass die Standfestigkeit des Kirchenschiffs nicht mehr gegeben war. Am 07. Juli 1963 wurde der Neubau einer Kirche beschlossen, wobei der Kirchturm erhalten bleiben sollte, weil seine Standfestigkeit nicht angezweifelt wurde. Im Rahmen eines Architektenwettbewerbs entschied sich das Preisgericht für den Plan des Architekten Erwin Schiffer aus Köln. Die Fenster gestaltete Prof. Dr. Georg Meistermann. Aschermittwoch des Jahres 1965 begannen die Abbrucharbeiten und am 19. September 1965 wurde der Grundstein gelegt. Dr. Josef Höffner, der damalige Bischof von Münster, konsekrierte die neue, sehr moderne Kirche am 07. August 1966.

Additional Hints (Decrypt)

.... tnam va qre Aäur, fvrur Sbgb ! Fgvsg avpug iretrffra...

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

601 Logged Visits

Found it 567     Didn't find it 10     Write note 3     Archive 1     Temporarily Disable Listing 7     Enable Listing 6     Publish Listing 1     Needs Maintenance 4     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 6 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:21:59 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:21 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page