Skip to Content

<

Der Schatz der Elefanten im Hospitalwald -NC-

A cache by _joker_ Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/31/2009
Difficulty:
4.5 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Einen besonderen Dank an Muirgius, der seinen ersten gelegten Tradi deswegen archiviert hat! Rundweg - ca. 4,8 km oder länger :-)



Der Schatz der Elefanten im Hospitalwald - Nachtcache -

Vor vielen, vielen Jahren zogen noch die Karawanen von Indien kommend nach Nordeuropa. Stoffe, Gewürze, Edelsteine und andere kostbare Schätze wurden von Kamelen und Elefanten transportiert. So trug es sich zu, dass in der Nähe vom heutigen Freiberg einige Tiere den Anschluss verloren.
Unter anderem auch der Elefant Jumbo mit seinem Sohn Dumbo. Geschwächt und müde standen sie auf einmal ganz alleine im dunklen Wald. Jumbo hob seinen Rüssel und erforschte die nähere Umgebung. Es roch nach Wasser und Blättern. Eilig durchbrachen sie den Wald in Richtung Wiese und See. Hier angekommen, konnten sie sich stärken und erholen. Kurz darauf ließen sie sich nieder um zu ruhen.

Nach einer Weile erwachte Dumbo, ließ seinen Vater schlafen und erkundete die nähere Umgebung. Ausgelassen und erholt trabte er durch das Gras in den Wald. Tiefhängende Zweige streiften über seinen Rücken und fegten ein paar kleine Edelsteine aus der kleinen Schatzkiste und verteilten sich auf seinem Weg im Wald.

Nach einer gewissen Zeit stand Dumbo alleine und verlassen im Wald, er hatte sich verlaufen!
Hilf ihm! Und wenn du Glück hast findest du noch etwas von der Schatzkiste.

EDIT: 29 Juni 2012
Danke an Team Nature mit seinem ganzen "Seilgeraffel" für die Reparatur und Neugestaltung der Hauptperson --->


Hilfreich könnten sein:
- DAS LISTING! MAN SOLLTE ES AUCH SCHON MAL GELESEN HABEN
- sehr gute Taschenlampe mit hoher Reichweite! Funzel hilft hier nicht!
- ca. fünf Liter Wasser, im Winter bei strengem Frost nötig (am besten Salz ins Wasser)
- ansonsten ist dort Wasser genügend vorhanden (leere Flasche zum schöpfen braucht man aber :-))
- Ersatzbatterien oder Akku's
- UV- Lampe
- manchmal ist eine Digicam hilfreich, andere brauchen ein Fernglas
- Morsealphabet
- Kompass/Kompassrose!
- 24er Maul- oder Ringschlüssel
- 3D Stereoblick - Hilfe vorhanden
- GPS, Topo ist hilfreich
- Schreibzeug
- Farben der Edelsteine (Grundfarben) z.B.
Lapislazuli - ist in den Stationen etwas falsch geschrieben :-)
- Achtung, Wassereinzugsgebiet, ordentliches Schuhwerk empfohlen, deshalb bei Regen T4!


Und noch eins, auch dieser NC ist mit dem Revierförster abgesprochen. Bitte haltet euch an die Wege und sucht auch mal die entsprechenden Pfade!

STATION 14 bitte wieder ALLES ENTFERNEN! Vorallem die Mitte!!! -> FROST!
STATION 13 innen, bleibt zu!
Stationen brauchen nicht demontiert werden und KEINE GEWALT!

Habt ihr ausversehen etwas kaputt gemacht (kann ja passieren), funktioniert etwas eurer Meinung nach nicht, bitte sofort Info an mich, damit ich es wieder richten kann! Andere wollen doch auch einen unversehrten Cache vorfinden!

Und noch eins, nehmt euren Müll, leere Bierflaschen, Wackelmänner und sonstiges wieder mit nach Hause !!!


Wer wissen will wie einiges funktioniert, kann mich fragen. Für Nachbauten stehe ich gern zur Verfügung!





Counter


Ein Bitte in eigener Sache ! Benutzt die angegebenen Parkplatzkoordinaten!
Die Pension weiß zwar Bescheid, aber eine eingeschränkte Zufahrt gibt ÄRGER!



Auf Grund einiger Logs, sollte man sich eventuell nochmal die Difficult-Bewertungen zu Rate ziehen!
Dann weiß man auch vorher, auf was man sich einlässt, bzw. vorgenommen hat!


Elefanten-Difficult


Schwierig. Eine echte Herausforderung für einen erfahrenen Geocacher. Benötigt werden eventuell spezielle Geschicklichkeit, Fachkenntnisse oder eine gute Vorbereitung. Vielleicht werden mehrere Tage oder Anläufe benötigt.

Extrem. Eine ernsthafte mentale oder körperliche Herausforderung. Benötigt werden Spezielles Wissen - Fähigkeiten oder Spezialausrüstung um den Cache zu finden. (Fachwissen, Morsekenntnisse, Geschichtswissen, Internetrecherche ,Lexikon, Funkkenntnisse, Dechiffrier-Kenntnisse, Knoten, enge Höhlen etc. ein D5 Klassiker GC448A)

UPDATE : 30.Juli 2014

Nochmal, wer den Cache machen will sollte sich mit den Sternen hier drüber vertraut machen und die Ausrüstung sollte stimmen. Wer unbedingt mit Kerzenlicht und Petroleumlampe unterwegs sein will, wird hier im dunklen stehen! Auf 50m sollte man die Reflektoren noch erkennen können. Wer quatschend durch den Wald renn,t wird die kleinen Edelssteine übersehen und braucht sich am Schluss nicht wundern, wenn man ohne Finalkoordinaten da steht. SIEHE D4,5. 

Stationen sollten so wieder verlassen werden, wie vorgefunden... (Wie kann es sein, das von vier (4) M16 Bolzen mit Muttern auf einmal eine fehlt? Häuslebauer am Werk? Stationen aufgebrochen wurden oder mit anderen Sachen gefüllt wurden? Echt cool, vorallem den nachfolgenden Cachern gegenüber!) 

Wenn gesagt wird, Stationen sollen nicht gewaltsam geöffnet werden, dann lasst die Finger davon! Die Kosten für diesen Cache sind hier mehrere HUNDERT Euro, von der Zeit und Aufwandt ganz zu schweigen. Wenn ich wieder feststelle das Stationen geöffnet wurden, meine Arbeit wieder zunichte gemacht wurde, wandert der Cache ins Archiv! 

Auf Anfrage mehrer Member, setze ich den PMO Status zurück. ABER, der schnelle Statistikpunkt wird es nicht werden und siehe auch obere Androhung!

Bei Verwendung von TJ sei gesagt, im laufe der Zeit haben sich Stationen geändert, somit auch bestimmte Orte :-)

Man sollte sich hier vielleicht mal wieder auf die Ursprünglichkeit des Cachens besinnen, auch mal seine grauen Zellen anstrengen und mit der Natur mitdenken...

Additional Hints (Decrypt)

- fhpur oynh, svaqr tehra! Va FG1 fvaq nyyr Vasb'f
- yrfr qra Grkg frue tranh!
- znapuzny vfg rf rvasnpure nyf zna qraxg :-)
- fpunh nhpu erpugf haq yvaxf qrf Jrtrf, qrvar Nhszrexfnzxrvg vfg fgnex trsbeqreg!
- znapuzny vfg jravtre zrue, nhpu qvpxrer Sentrmrvpura va qre Ervurasbytr, fvaq vagrerffnag
- qn Fg 3n avpug nagjbegrg, uvre qvr Nagjbeg fpuevsgyvpu: 213
- Unhcgcrefba vfg urvßre, trug va Evpughat yvaxrf Bue, nore Nhtra nhs hagrejrtf!
- jraa avpug naqref natrtrora, ormvrura fvpu Xbbeq. nhs qra qremrvgvtra Fgnaqbeg - nhßre FG 4 -> 17 jveq mhe 18
- FG8 enfgrg nz Gvfpu haq reyrqvtg rher Nhstnor iba uvre nhf!
- FG14 -> + CRGyvat Ovggr 5 Xbexra zvgoevatra haq fpunesrf Zrffre, mhe Abg gha rf nhpu qvr Svatre. Orv xnygra Jrggre hanatraruz. Ovggr jvrqre nyyrf Irefpuyüffr ragsreara! Sebfgfpuhgm!!!
- NOPQ fvaq AVPUG shre qra nrhffrera Fpuhgm!!!! Xrvar Trjnyg!!!! - qvrfr svaqrg vue orvz nhszrexfnzra Yrfra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

556 Logged Visits

Found it 455     Didn't find it 21     Write note 59     Needs Archived 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 8     Owner Maintenance 5     

View Logbook | View the Image Gallery of 34 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.