Skip to Content

<

Koblenzer Brücken - Horchheimer Brücke

A cache by Khito Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/19/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Cache ist Teil einer Serie, die nach und nach die Koblenzer Brücken vorstellt. Er führt Euch zur "Horchheimer Brücke", einer Eisenbahn- und Fussgängerbrücke, nicht zu verwechseln mit der Südbrücke für Autofahrer. Die Gleise dürfen und müssen nicht betreten werden. Das Geländer muss für das Heben des Caches nicht erklettert werden. Gefahr!

1878 begann man mit dem Bau der Eisenbahnbrücke. Nicht nur die Überquerung des Rheins bereiteten Schwierigkeiten, auch der Zugang zur Brücke benötigte bereits Landbögen und Dammbauten. Die gesamte Brücke hatte schließlich eine Länge von 312 m. Den Bau der Horchheimer Rheineisenbahnbrücke und der ein Jahr zuvor fertig gestellten Gülser Moseleisenbahnbrücke muss man in einem Zusammenhang sehen. Beide dienten der rückwärtigen Verbindung der Moseleisenbahn Metz-Berlin. Es war anfangs möglich, die Brücke in Fahrpausen dem Fußgängerverkehr freizugeben. Schon 1901 / 1902 fuhren 130 Züge täglich und ein Umbau und eine Verstärkung der Brücke wurden notwendig. In dieser Zeit wurden auch die Fußgängerstege angebracht. Damals entstand auf Horchheimer Seite der Tunnel, der unmittelbar die Zufahrt zur rechtsrheinischen Eisenbahnlinie ermöglichte. Ein weiterer Umbau erfolgte 1933 / 1934.

Die Horchheimer Eisenbahnbrücke wurde zum Ende des Zweiten Weltkriegs fast völlig zerstört. Am 16. Juni 1947 konnte sie eingleisig wieder befahren werden. Im Jahre 1961 erhielt die Brücke ihre heutige Gestalt. Die neben der provisorischen Brücke konstruierte moderne Balkenbrücke wurde an die Stelle der alten Gitterkonstruktion verbracht. Die Brücke hat am Mittelpfeiler eine Breite von 12,4 m und eine Konstruktionshöhe von 5,5 m. Von 1969 bis 1975 entstand südlich der Horchheimer Eisenbahnbrücke, nur 36 m entfernt gelegen, die Südbrücke.

Schiffbrücke

Seit vielen Jahren ist der flussabwärts gelegene Fußgängersteg gesperrt, da er irreparabel geschädigt ist. Ab 2004 wurde dann auch der flussaufwärts gelegene Fußgängersteg wegen Baufälligkeit gesperrt und nach der Sanierung des Teiles am linksrheinischen Brückenkopf ab 16. Mai 2007 wieder freigegeben. Ende Januar 2009 musste auch der Fuß- und Radweg des rechtsrheinischen Brückenkopfes auf der Horchheimer Seite wegen gravierender Betonschäden gesperrt werden. Am 29. Juni 2009 wurde die Brücke wieder für den Fuß- und Fahrradverkehr freigegeben, nachdem die Stabilität des Weges durch eine zusätzliche Stahlkonstruktion am rechtsrheinischen Brückenkopf gewährleistet werden konnte.

[Quelle: www.wikipedia.de]

Die Gleise sind von Fussgängerweg durch ein Geländer abgetrennt. Die Gleise dürfen und müssen nicht betreten werden. Das Geländer muss für den Cache nicht erklettert werden. Gefahr! Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer brauchen beim Bergen Hilfe.
Wie bei allen Caches gilt hier wegen Muggelfrequenz und Feuchtigkeit besonders: Versteckt die Dose wieder genau dort, wo ihr sie gefunden habt.

--------

English description:

This cache is part of a series that leeds you to various bridges in Coblence. This time you will see the "Horchheimer Brücke", a rail way and pedestrian bridge not to be confused with the "Südbrücke", which is for cars only.

You must not trespass the rail tracks, they are of limit as well as the railing seperating the pedestrian path from the rail road. Do not climb on this railing, its not needed and dangerous.

In 1878, began the construction of the railway bridge. Not only the crossing of the River Rhine prepared difficulties, but also the access to the bridge already required land arcs and dams. Finally, the entire bridge had a length of 312 m. Construction of Horchheimer Rhine railway bridge and the one year previously completed Gülser Moselle railway bridge you have to be seen in one context. Both were used as part of the Moselle railway Metz-Berlin.

In the early years it was possible to cross the Horchheimer railway bridge as pedestrian during breaks of the railroad traffic. As early as 1901 / 1902 130 trains a day used the bridge and led to a refurbishing and strengthening of the bridge. During this time, the pedestrian walkways have been installed. At that time, a tunnel was built on Horchheimer side, which enabled direct access to the right bank of the railway line. Another reconstruction took place 1933 / 1934.

The Horchheimer railway bridge was destroyed almost completely at the end of World War II. On 16 June 1947 she was a single track bridge again. In 1961 the bridge got its present form. The modern designed addition to the temporary bridge girder bridge was transported to the place of the old fence construction. The bridge has a width at the central pillars of 12.4 m and a design height of 5.5 m. From 1969 to 1975 the South Bridge was built, just 36 meters away.

For many years the downstream pedestrian walkway is blocked because it is damaged beyond repair. From 2004, the one upstream was closed due to restoration needs till 16 May 2007. End of January 2009 the foot and cycle path of the Rhine bridgehead on the Horchheimer side are closed due to severe concrete damage. On 29 June 2009 the bridge was reopened for pedestrian and bicycle traffic after the stability of the path by an additional steel structure on the Rhine bridgehead could be guaranteed.

You must not trepass the rail tracks. They are off-limits. There is a guard railing between the pedestrian walk and the rail road. Please do not climb on this railing, this is not necessary to get the cache and dangerous. Wheelchair users need a little help at the cache.
Push the cache back to the place where you found it

Additional Hints (Decrypt)

Ibe Whav 2009 tno rf qvrfrf Irefgrpx avpug.
Qehagre haq qbpu reubora.
--
Abg uvqqra orsber Whar 2009. Qbja naq lrg hc.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

  • Brücke von der Wahrschaustation aus gesehenAus der Entfernung verschmelzen die Südbrücke (Autos) und die Horchheimer (Eisenbahn-)Brücke fast zu einer. Von flussabwärts gesehen liegt die kleinere und ältere Horchheimer Brücke vor der Südbrücke.
  • Ein sicherer Fussweg zum OberwerthDer Fussweg ist schmal, wird aber von vielen Fussgängern und Radfahrern genutzt, da dies die erste Brücke für Fahrradfahrer hinter dem Mittelrheintal ist. Am Morgen und zum Feierabend ist die Brücke stark frequentiert.
  • Neuer BrückenkopfDie Stahlkonstruktion (unter dem weißen Schild) wurde erst im Juni 2009 installiert.
  • Pfeiler und SeiteAn beiden Enden der Brücke verbreitert sich der Fussweg auf einem Pfeiler, sodass man einen Blick von der Seite auf die Konstruktion werfen kann.

1,002 Logged Visits

Found it 922     Didn't find it 27     Write note 39     Needs Archived 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 6     

View Logbook | View the Image Gallery of 32 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.