Skip to Content

This cache has been archived.

tabula.rasa: Leider wurde auf die Reviewer-Notiz bislang nicht geantwortet. Daher archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

Dorfkirche Heilig Drei König (Burk)

A cache by Der_Gradla Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/25/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Eine der schönen Dorkirchen im Forchheimer Stadtgebiet

Die Geschichte des Stadtteiles und der Pfarrkirche:

Es ist umstritten, welche Stellung der heutige Forchheimer Stadtteil Burk im Mittelalter hatte. Teilweise wird er als Standort des alten Königshofes angenommen. Archäologische Funde zeigen, dass hier sowohl in der slawischen Siedlungsphase als auch der karolingischen "Landnahme" eine Besiedlung stattfand. Auch für das ausgehende Mittelalter gibt es entsprechende Funde. Zumindest zeigt die Pfarrkirche zu den Hl. Drei Königen, dassin der Spätgotik hier eine größere Siedlung sein musste. Leider erfährt die Kirche im 18. und 20. Jhdt. größere Umbauten.

Die Inneneinrichtung stammt im Wesentlichen aus dem frühen 18. Jahrhundert und zeigt neben Hochaltar, zwei Seitenaltären und einer prachtvollen Kanzel einen imposanten Deckenstuck.

Auffällig sind zwei Reliefs: Der linke Seitenaltar enthält einen Marientod um 1500/1510. Im Westgiebel des Langhauses hängt ein größeres Relief mit der Anbetung der Hl. Drei Könige, das offenbar in die frühe Neuzeit datiert.Das umfangreiche Figurenprogramm enthält ebenfalls einige Exemplare aus der späten Gotik: Die Muttergottes im linken Seitenaltar stammt auch aus der Zeit um 1500/1510. Ein Hl. Sebastian datiert um 1480, eine Anna Selbdritt in den Anfang des 16. Jhdts.

Wünsche euch viel Spaß beim suchen und finden.

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.