Skip to Content

<

Augsburger Puppenkiste – Das GROßE Finale

A cache by makajali Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/8/2009
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: large (large)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Augsburger Puppenkiste – Das GROßE Finale


Die Abenteuer der Augsburger Puppenkiste haben einen Großteil
von uns durch unsere Kindheit begleitet.

Von diesen schön gespielten Geschichten handelt diese kleine Serie
– bestehend aus 5 Tradi´s und dem GROßEN Finale.


Die oben angegebenen Koordinaten sind nicht die des Finales


Parken könnt Ihr bei N 53° 59. 974 / E 010° 42. 157


Die gesamte Runde ist ca. 2 km lang


Wenn Ihr alle Fragen der Tradi´s


Augsburger Puppenkiste – Lukas der Lokomotivführer
Augsburger Puppenkiste - Jim Knopf
Augsburger Puppenkiste – Urmel
Augsburger Puppenkiste - Das Sams und
Augsburger Puppenkiste - die Puppen


richtig beantwortet habt, könnt Ihr mit den jetzt ermittelten
Koordinaten das GROßE Finale suchen


Dieses befindet sich bei:

N 53° 59. A B C
E 010° 42. D E F


Auf den Erstfinder wartet eine unaktivierte Coin der Augsburger Cachkiste und natürlich eine FTF-Urkunde.


Nach Kriegsende beginnt dann Walter Oehmichen mit der Planung
für ein neues Puppentheater im ehemaligen Heilig-Geist-Spital in
Augsburg. Am 26. Februar 1948 ist Premiere. Eröffnet wird die
Augsburger Puppenkiste mit dem Märchen »Der gestiefelte
Kater«.

In den folgenden Jahrzehnten werden Charaktere zum Leben erweckt,
die der Puppenkiste ihre Einzigartigkeit verleihen. Das ständig
wachsende Ensemble inszeniert Märchen, zeigt liebevoll
interpretierte Opern und schreibt auch immer mehr eigene Stücke.
Der Kasperl, die Muminfamilie, Jim Knopf und Lukas – mit den zwei
Bergen auf Lummerland, das Urmel, Bill Bo und das Sams sind nur
einige aus der Reihe der geliebten Darsteller.

Durch viele Fernsehsendungen wird die Puppenkiste weit über die
Grenzen Augsburgs hinaus bekannt.

In der Folge entstehen etliche Neuinszenierungen und Produktionen
für das Fernsehen.

Unter anderem wird auch „Die Muminfamilie“ als erster Mehrteiler
produziert.

Von 1960 bis 1968 entstehen Fernsehproduktionen wie „Jim Knopf und
Lukas der Lokomotivführer“, „Kater Mikesch“, „Der Räuber
Hotzenplotz“ und „Bill Bo und seine Kumpane“.

Eine der bekanntesten Fernsehproduktionen – „Urmel aus dem Eis“ –
wird im Jahr 1969 aufgezeichnet.

Im Jahr 1976 wird unter anderem „Jim Knopf und Lukas der
Lokomotivführer mit seiner Lok Emma“ erneut gedreht – diesmal in
Farbe und 1980 entsteht die Geschichte: „Am Samstag kehrt das Sams
zurück“.

Von 1986 bis 1990 werden unter anderem „Schlupp vom grünen Stern“,
„Aladin und die Wunderlampe“ und „Der Prinz von Pumpelonien“
produziert.

Am 26. Februar 1998 feierte die Augsburger Puppenkiste ihren 50.
Geburtstag und ging mit ihren Marionetten wieder auf Tour.

Mittlerweile hat die Puppenkiste neue Auftrittsmöglichkeiten für
sich entdeckt. Man spielt zu viert in Kinderkrankenhäusern das
Mutmach-Stück „Das kleine Känguruh und der Angsthase“.


Viel Erfolg und Spaß wünschen
makajali


Counter

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

578 Logged Visits

Found it 557     Didn't find it 2     Write note 11     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 20 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.