Skip to Content

This cache has been archived.

LaPalmaFan: Wir haben uns entschieden, diesen Cache endgültig zu schließen. Die Kirche und besonders der Garten sind immer einen Besuch wert, aber das Jubiläum ist jetzt schon ein Weile vorbei. Also erst mal Schluss hier...
ThanX an alle Sucher und Finder!

More
<

Gotteshäuser: Kirche am Stölpchensee

A cache by LaPalmaFan Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/26/2009
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Anlässlich der 150-Jahr-Feier der Kirche am Stölpchensee möchten wir diesen Cache im Rahmen der Serie der Gotteshäuser legen.

Dies ist eine Cacheserie, wie sie auf dem Kasseler Geocacher Stammtisch am 04.03.05 beschlossen wurde. Dabei sollen Caches in der Nähe von Gotteshäusern ausgelegt werden, die entweder historisch oder architektonisch eine Besonderheit darstellen. Es ist hierbei völlig egal, welcher Religion diese Häuser angehören. Jeder der an dieser Serie teilnehmen möchte, kann dies tun. Er sollte sich jedoch an die einheitliche Schreibweise halten, damit die einzelnen Caches der Serie zuzuordnen sind. Außerdem ist dieser Absatz zu kopieren und mit in die Beschreibung aufzunehmen. Zusätzlich sollte man wenn möglich, eine Beschreibung des Ortes liefern, damit man auch etwas über dieses Gotteshaus erfahren kann. Der Cache ist bitte so zu verstecken, dass er die Würde des Ortes nicht verletzt. Gegebenfalls ist er so zu platzieren, das er über eine Wegpunktprojektion zu finden ist und die eigentlichen Koordinaten auf das Gebäude selbst weisen.

Am 1. Advent des Jahres 1859 wurde die Kirche am Stölpchensee eingeweiht. Für die damalige Zeit mag diese Kirche für das kleine Dorf Stolpe ungewöhnlich groß gewesen sein. Dass das arme Fischerdorf zu so einer prächtigen Kirche kam, lag daran, dass die Vorgängerkirche, ein kleiner Fachwerkbau, einzustürzen drohte und deswegen von Amts wegen geschlossen wurde. König Friedrich Wilhelm IV. war von der malerischen Lage des Dörfchens Stolpe sehr angetan. Da er schon von früher Zeit an eine Begeisterung für Kirchenbauten hatte, sich für Architektur interessierte und sich von dem damals berühmten Baumeister Karl Friedrich Schinkel Zeichenunterricht hatte geben lassen, wollte er auch seine Vorstellungen von Kirchenbauten verwirklicht sehen. Er übertrug Friedrich August Stüler, dem Nachfolger von Schinkel, den Auftrag, in Stolpe eine Kirche nach seinen Vorstellungen zu errichten. Die Baupläne sind sicher mit ihm abgestimmt worden. König Friedrich Wilhelm IV. entwarf zudem die Rosette, die sich über dem Eingang befindet. Nach Fertigstellung der Kirche kam der König mit seinem Gefolge zu Besuch. Bei der Gelegenheit sprachen Gemeindemitglieder eine der mitreisenden Damen an, dass noch eine Orgel fehlen würde. Es stellte sich heraus, dass die Dame die Königin Elisabeth war. Sie setzte sich dann dafür ein, dass eine Orgel gebaut wurde und die Gemeinde Geld für den Unterhalt bekam. Das Dorf Stolpe, die nahegelegene Colonie Alsen und die Kolonie Wannsee wurden 1898 zur Gemeinde Wannsee zusammengelegt.

Da die alte Orgel nun schon in die Jahre gekommen ist, plant die Gemeinde im Jahr 2010 eine neue Orgel in das alte Orgelgehäuse bauen zu lassen.
Dieser Orgelprospekt ist wie Altar, Kanzel und Taufstein auch von Friedrich August Stüler entworfen worden. Die Kreuzigungsgruppe stammt aus der Kirche des gotischen Franziskanerklosters in Berlin Mitte. Ferner befindet sich noch ein großes Epitaph in der Kirche, das an die Hofgärtnerfamilie Heidert erinnert.
Mehrmals am Tag erklingt ein Glockenspiel. Um die Kirche herum wurde in den letzten Jahren ein schöner Garten angelegt. Saisonweise befindet sich eine Ausstellung zur christlichen Pflanzensymbolik im Kirchgarten.

Additional Hints (Decrypt)

xyrogzntvfpunzrvfra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.