Skip to Content

<

Oberes Polenztal - Märzenbecherwiesen

A cache by Polenztaldackel Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/29/2009
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Maerzenbecher

Sicherlich kennen viele das Polenztal, oder haben schon einmal von diesem und seinen berühmten Märzenbecherwiesen gehört. Jedes Jahr zur Blüte zwischen März und April, ziehen sie ganze Busladungen von Touristen an. Die Wiesen links und rechts der Polenz verwandeln sich dann in ein weißes Blütenmeer. Der Märzenbecher oder auch Frühlingsknotenblume (Leucojum vernum) genannt, steht unter Naturschutz, das Betreten der Wiesen oder gar das Ausgraben von Pflanzen ist streng verboten. Durch teils gezielte Überflutung der Wiesen und schonende Bewirtschaftung wird versucht, die Lebensräume der Pflanzen dauerhaft zu erhalten. Eigentümer ist der Landesverein Sächsischer Heimatschutz.

Ein Spaziergang oder auch eine Wanderung durchs landschaftlich reizvolle Tal lohnt sich zu jeder Jahreszeit, in dem sich weite Wiesen mit den steil abfallenden Hängen des Lausitzer Granits abwechseln.

Nur ca. 15-20 Wegminuten von der Bockmühle entfernt hat sich der Cache in einem Felstrümmerfeld direkt am Wegesrand versteckt. Ganz in der Nähe findet man auch noch ein paar imposant hervortretende Granitformationen. Von Cunnersdorf aus kann man über den Wendischauweg ins Polenztal hinabsteigen, oder man startet seine Wanderung in Heeselicht. Von dort aus entweder über den Luschdorfhof zur Bockmühle oder in der entgegengesetzten Richtung über die Scheibenmühle. Festes Schuhwerk ist sehr zu empfehlen. Vor allem im Frühjahr sind die Wege sehr aufgeweicht und teils schlammig. Für Fahrräder ist der Weg ungeeignet und im weiteren Verlauf Richtung Heeselichtmühle stellenweise unpassierbar, es sei denn, ihr buckelt es.

Die Koordinaten können im Tal und unter unter den Bäumen schon mal etwas abweichen, verlasst euch also auf euren Cacherinstinkt. Zum Bergen des Caches muss man nur den Arm lang machen.

Bitte den Cache-Behälter immer wieder fest verschließen und nur soweit nach hinten schieben, dass der nächste ihn auch wieder erreichen kann. Bilder mit und ohne Märzenbecher sind gern gesehen!

Wer noch etwas Kondition und Zeit hat, kann entweder Flussaufwärts zum Lamprechtskreuz (GC1Q8TJ) oder Flussabwärts zur Scheibenmühle (GC3KA15) weiterwandern.

Viel Spaß beim Suchen! Ps. Wer keine Märzenbecher findet, ist zur falschen Jahreszeit vor Ort! ;)

Hinweis: Die Märzenbecherwiesen sind Naturschutzgebiet, innerhalb des FFH Gebietes Polenztal. Bitte die befestigten Wege nicht verlassen!

Additional Hints (Decrypt)

Mjvfpura mjrv Sryfoyöpxra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

510 Logged Visits

Found it 502     Didn't find it 1     Write note 5     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 47 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.