Skip to content

<

Geheimnisvolles Saarland: Wildes Schwellenbachtal

Hidden : 01/08/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Geheimnisvolles Saarland

Wildes Schwellenbachtal

Dieser Cache Teil einer kleinen Cache-Serie namens "Geheimnisvolles Saarland" über interessante und schöne aber bisher relativ unbekannte Orte im Saarland, die in keinem Touristenführer zu finden und von keinem Premiumwanderweg erschlossen sind. Keine "Lost Places" im klassischen Sinn aber dennoch verwunsche und fast vergessene Plätze voll stiller Schönheit, die drauf warten  von euch entdeckt zu werden.

In dieser Serie sind bisher erschienen:

Wasserfall
Steinbruch

Dies ist der zweite Cache aus der Geheimnisvolles Saarland Serie. Hart an der Grenze, aber immer noch im Saarland, führt er euch durch die tiefen Kerbtäler des Schwellen- und Hundscheiderbachs bis zum abgelegenen Hundscheider Weiher und einer längst vergessenen Ruine.

Dichte Wälder
Wasserfall

Ihr wandert auf wenig begangenen Wegen durch eine im Saarland einmalige Landschaft, die leider  durch einen Steinbruch zum Teil zerstört wurde und immer noch wird. Da der GPS-Empfang in den Tälern sehr schlecht sein kann, solltet ihr euch zur besseren Orientierung die beigefügte Karte ausdrucken.

Steinbruch
Grenzstein

Ihr könnt euer Cachemobil an dem angegebenen Parkpunkt abstellen. Geübte Cyclisten könnten die Tour auch mit dem Mountainbike machen. Die Wege sind zum Teil nicht im allerbesten Zustand, aber mit Wanderschuhen immer noch gut begehbar. Am Startpunkt könnt ihr den Weg zur Rechten durch den Steinbruch nehmen, um zu TRAIL1 zu gelangen. Man kann auch den linken und schöneren Weg nehmen, muss dann aber bei TRAIL1 den Bach überqueren.

Bunkerreste
Eis

Bei TRAIL1 angekommen haltet Ausschau nach STAGE1. Sie befindet sich etwas abseits des Weges, sollte aber nicht zu übersehen sein. Hier findet ihr auch schon die Finalkoordinaten. Schaut euch unbedingt das Spoilerbild an, STAGE1 muss nicht betreten werden!

Eiszapfen
Hundscheider Bach

Nachdem ihr bei STAGE1 die Finalkoordinaten gefunden habt, folgt dem Weg rechts hinauf durch das Tal des Hundscheider Bachs bis zu TRAIL2. Dieses Tal ist wirklich etwas ganz Besonders, und ich denke, dass es im Saarland keinen vergleichbaren Ort gibt. Vor allem im Winter kann man an den zahlreichen Wasserfällen schöne Eisformationen bewundern. Doch Vorsicht, durch die vielen Quellen, die hier entspringen, könnte der Weg etwas vereist sein.

Farne
Ruine

Bei TRAIL2 stoßt ihr wieder auf einen markierten Wanderweg. Folgt dem Weg entlang des Bachs bis zum Hundscheider Weiher und weiter zu TRAIL3. Von dort aus ist es nicht mehr weit bis zum Final.

Schwellenbachtal
Schwellenbachtal

Auf dem gleichen Weg zurück gelangt ihr wieder zum Startpunkt. Ihr könnt aber auch einen anderen Weg nehmen und dabei noch einen Cache loggen. Dieser Weg führt euch ab TRAIL2 zum Vogelfelsen bei REF1. Geniest die tolle Aussicht ins Saartal, sucht den Cache  Vogelfelsen und folgt dem Weg hinunter nach Saarhölzbach. In Saarhölzbach angekommen müsst ihr leider ein kleines Stück die Bundesstraße entlang gehen, um wieder bis zum Startpunkt zu gelangen.

Additional Hints (Decrypt)

Svany: Hagre rvarz Fgrva

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)