Skip to Content

<

Sironaquelle 🌍

A cache by Määnzer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/12/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Sironaquelle (Schützenhofquelle)

Die Geologie

In Wiesbaden gibt es 27 gefasste Mineralquellen. Die Hauptquellen treten auf einer von Südwesten nach Nordosten gerichteten Linie an die Oberfläche. Der Zutritt des gesamten Mineralwassers erfolgt auf einem großen streichenden Störungssystem, das gleichzeitig eine der Hauptabbruchspalten am Südrand des Rheinischen Schiefergebirges gegen den Oberrheintalgraben darstellt.

Es ist aber bemerkenswert, dass auch hier genauso wie bei den anderen wichtigen Mineralquellen am Taunussüdrand der Auftrieb des Mineralwassers nicht unmittelbar auf der Verwerfung zwischen altem Gebirge und Tertiär erfolgt, sondern auf Parallelsystemen innerhalb des alten Gebirges. So verläuft die Wiesbadener Hauptquellspalte mitten im Serizitgneis. Wie die bisherigen Aufschlüsse zeigten, erfolgt der Auftrieb nicht gleichmäßig auf der ganzen Spalte, sondern anscheinend nur da, wo die streichende Störungsgruppe durchschnitten ist von Querstörungen, die zum Teil mehr oder weniger mit Gangquarz erfüllt sind. So konnte bei der Neusanierung der "Schützenhofquelle" vor einigen Jahren festgestellt werden, dass die Schützenhofquelle aus einem solchen Quarzgang aufsteigt.

Das Heilwasser der Sironaquelle ist mit pharmakologischer Wirksamkeit. Aufgrund seiner Zusammensetzung darf es aber nicht als tägliches Trinkwasser genutzt werden.

(Quelle: www.borntraeger-cramer.de/pubs/journals/0012-0189/paper/106/113...)

Der Cache:

Um eine Logerlaubnis zu erhalten, beantworte bitte folgende Fragen und kontaktiere uns in folgender Art:

Die E-Mail-Adresse muss wie folgt aufgebaut sein -->

"Sironaquelle-Wert für Natrium-Wert für Chlorid@streber24.de"

 

Bsp.: sironaquelle-158-1257@streber24.de

Im Betreff gebt ihr bitte Euren Geo-Cacher-Namen an.

1.) Wie hoch ist die Massekonzentration für Natrium und Chlorid (mg/L) ?
2.) Über ein Foto von dir und deinem GPS vor der Quelle würden wir freuen.

Logeinträge ohne E-Mail an uns werden u. U. gelöscht.

Sironaspring (Schuetzenhofspring)

Geology:

In Wiesbaden there are 27 collected mineral springs. The major sources appear on a southwest to northeast adjusted line to the surface.

The access of the whole mineral water take place of a large failure system, which pictures coexistent one of the major cracks at the south border of the Rhenish Massif against the Upper Rhine Graben.

It is however remarkable, that also here as well as at the other important mineral springs at the Taunus south border the upwelling of the mineral water not directly take place on the down throw between olden range and tertiary, but rather at parallel-systems within the olden range.

Wiesbadens major spring crack runs in the middle of sericite gneiss. As the previous outcrops showed, the upwelling does not take place constant on the complete crack, but apparently only there, where the failure group is penetrated by cross failures, which are fulfilled partly more than less with vein quartz.

By the reconstruction of the Schuetzenhofspring a couple years ago they detected, that the spring raises out of such a quartz hallway.

The medical-water of the Sironaspring has pharmacologically active substance. Because of its mixture it can not be used as a daily drinking water.

Cache:

To get credit for this cache, please answer the following questions and contact us by our GC-account:

1.) How high is the mass-concentration for sodium (Natrium) and chloride (Chlorid) (mg/L)?

2.) Take a picture of you with your GPS in front of the source/spring.

Logs without a given e-mail will be deleted.

Sironaquelle (Schützenhofquelle)

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.