Skip to Content

This cache has been archived.

ApproV: Da es hier seit Monaten keinen Cache zu finden gibt, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

Sozialistischer Realismus: Cafe Moskau

A cache by badmanshots Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/16/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Cache ist der zweite Teil zur Reihe "Sozialistischer Realismus", die Überreste der ursprünglich sowjetischen Kunststilrichtung zeigen soll.

Der sozialistische Realismus war eine Stilrichtung der Kunst, die 1932 vom Zentralkomitee der KPdSU als Richtlinie für dieProduktion von Literatur, bildender Kunst und Musik in der UdSSR beschlossen wurde. Sie wurde später für das gesamte sozialistische System im Ostblock verbindlich. Der Sozialistische Realismus als offizielle Doktrin dominierte die sowjetische Kunst bis zur Auflösung der Sowjetunion im Jahre 1991. Auch heute finden sich im öffentlichen Raum noch Beispiele für diese Kunstrichtung aus der ehemaligen DDR. Die Motive zeigen meistens die Vorstellung vom ideal umgesetzten Sozialismus.

Der Cache führt zum Cafe Moskau, das 1959 an der Karl-Marx-Allee als Nationalitätenrestaurant gebaut wurde.

Modern und international wollte sich damals der junge Sozialismus in Berlin präsentieren und bemühte sich dafür um Reproduktion des architektonischen Stils der Sowjetunion.Ganz bewusst wurde für das erste große Bauvorhaben die Karl-Marx-Allee zwischen Strausberger Platz und Alexanderplatz in der Mitte Berlins auserkoren. Gerahmt von stattlichen Bauwerken mit kunstvollen Fassaden sollte die Prachtallee für Bewohner und Besucher die Vormachtstellung des Sozialismus und dessen Sieg symbolisieren.

Die Front des Cafe Moskau wird seit Anfang der 60er Jahre vom Wandmosaik "Aus dem Leben der Völker der Sowjetunion"geschmückt. Das 9 x 15 Meter große Wandbild wurde von Bert Heller, der von 1956 bis 1958 Rektor der Kunsthochschule Berlin-Weißensee war, entworfen.


/>
Ihr steht vor dem Cafe und schaut genau auf das Bild:

Den rückenfreundlichen, magnetischen Cache findet ihr 60m in (Ax25)° von den Koordinaten entfernt (Falls ihr den direkten Weg nehmen wollt, schaut euch im Ausstatter gegenüber nach geeignetem Werkzeug um ;-))! A ist hierbei die Anzahl der Friedenstauben in der oberen linken Ecke.

Die Dose ist ein Small und eignet sich gut zum Ablegen von Coins und TB's. Bitte beachtet beim Heben des Caches, dass es unzählige Balkonmuggel geben kann. Beachtet den Hint und riskiert kein Entdecken beim Heben. Kommt lieber nochmal wieder, um zu loggen. Es wäre schade, wenn der Cache von misstrauischen Beobachtern gemuggelt wird.

Viel Spaß!


Besucht auch:"Sozialistischer Realismus: Alexanderplatz"

Additional Hints (Decrypt)

Rvasnpu zny qvr Fpuhur mh znpura.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.