Skip to Content

<

Unesco Weltnaturerbe: Nationalpark Wattenmeer

A cache by Team Tante Tilly Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/17/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


ACHTUNG: Hier ist eine kurze Ersatz-Baustellen-Frage, die mittels Wikipedia lösbar ist bis das Schild wegen der Bauarbeiten wieder vor Ort ist.

Im Wattenmeer nimmt dabei der Eulitorale Bereich, das Watt gut 40 % der Fläche ein. Nenne drei unterschiedliche Watt Arten, die in diesem Bereich vorkommen (76%,18% und 6%):

Schickt die Antwort bitte per Messenger an uns. Der Log darf sofort erfolgen. Wenn was mit der Antwort nicht passt melden wir uns. Über ein aktuelles Baustellenfoto freuen wir uns trotzdem




NationalparkWattenmeer

Wattenmeer

DE Deutsch
Unter dem Begriff "Wattenmeer" versteht man den Küstenbereich eines Meeres, der unter dem Einfluss der Gezeiten (Tide) steht. Die Gezeiten stehen unter dem Einfluß der Gravitation von Mond und Sonne, die durch diesen Zyklus Ebbe und Flut verursachen. Wattenmeere sind in den gemäßigten Zonen auf der ganzen Welt vorhanden. Das Watt ist zweimal am Tag während des Hochwassers überflutet. Oftmals fließt bei Niedrigwasser das Wasser durch tiefe Ströme, sogenannte Priele, ab. Der Abstand zwischen diesen beiden Punkten beträgt ca. 12 Stunden.

Ebbe:
Als Ebbe oder "ablaufendes Wasser" wird das Sinken des Meeresspiegels bezeichnet.

Flut:
Als Flut wird das Steigen des Meeresspiegels bezeichnet.

Gezeiten (Tide):
Die Erde befindet sich auf einer etwa kreisförmigen Bahn um die Sonne. Zwei Körper ziehen sich um so stärker an, je näher sie sich sind. Deswegen ist auf der Tagseite der Erde die Anziehungskraft stärker, so dass sich dort ein Wasserberg bildet. Auf der Nachtseite bildet sich ebenfalls ein Wasserberg, weil dort die Fliehkraft überwiegt. Dafür bildet sich in den Dämmerungszonen ein Wassertal, da dort keine Kraft wirkt, die den Abfluss des Wassers verhindern könnte. Gäbe es nur die Sonne, gäbe es also zweimal täglich Hochwasser. Hinzu kommt aber die Gezeitenwirkung des Mondes. Sie ergibt sich ebenso aus Zusammenspiel von Fliehkraft und Anziehungskraft. Der Mond dreht sich entgegen unserer Vorstellung nicht um die Erde, sondern beide drehen sich um einen gemeinsamen Schwerpunkt. In der Nähe des Mondes überwiegt die Anziehungskraft, auf der gegenüberliegenden Seite die Fliehkraft.

Wattenmeer:
Der Lebensraum Wattenmeer ist sehr empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen. Daher gibt es weltweit sehr viele Initiativen zum Schutz dieses Bereiches, die sich auf internationaler Ebene vereinigen.
Im Wattenmeer findet man drei Zonen, die sich in einigen Fällen räumlich überschneiden können.

1) sublitorale Bereich (liegt immer unter Wasser z.B. Priele)
2) supralitorale Bereich (liegt oberhalb des normalen Hochwassers, wird nur bei sehr hohen Fluten überschwemmt z.B. Salzwiesen)
3) eulitoralen Bereich (liegt bei Ebbe oberhalb und bei Flut unterhalb des Wasserspiegels)

Am 26. Juni 2009 erklärte die UNESCO das Deutsch-Niederländische Wattenmeer zum Weltnaturerbe. Ein Grund mehr, um an dieser Stelle einen Earthcache zu platzieren. Von der angegebenen Position hat man einen tollen Bilck auf den Deich und das Watt (wenn das Wasser gerade mal nicht da ist). *LOL* Ganz nebenbei kann man an dieser Stelle, neben den Informationen zum Wattenmeer, auch den in der Nähe gelegenen höchsten Leuchtturm Deutschlands besichtigen.

Aufgabe:
Um diesen Cache zu lösen brauchen vor Ort nur ein paar Fragen beantwortet zu werden, die man auf der Hinweistafel ablesen kann.

1) Wie heißt der stehende der beiden Vögel, die Dich im Nationalpark "Willkommen" heißen?

2) Abbildung "Deichacht Krummhörn": Welchen Namen hat auf der Karte die grün markierte Zone in der Leybucht?

3) Wie heißt die Mulde auf der Seeseite?

4) Wieviel Meter ist die Deichbasisbreite (rd.)?

>>> Mach jetzt noch schnell ein Foto vor Ort von Dir, deinem GPS Gerät und dem Wattenmeer und füge das Foto deinem Logeintrag hinzu. <<<

Alle Antworten gesammelt? Dann packe sie jetzt in eine Email und sende uns zusätzlich deinen Geocaching Nickname in der Betreffzeile.

Beispiel Email:
Antwort1 = Raubseemöve
Antwort2 = Wattenmeerengstelle
Antwort3 = Mullbinde
Antwort4 = rd. 220

Raubseemoeve-Wattenmeerengstelle-Mullbinde-220< ät > habmalnefrage . de

Bitte keinen Logeintrag vor der Freigabe und keine Hinweise oder Spoilerfotos in den Logs.

Als Goddie gibt es noch einen Coin zum Discovern
... einfach ein typisches Nordsee - Bild machen und los geht es!

EN Englisch
The term "mud flats" means the coastal area of a marine who is under the influence of the tide (Tide). The tides are under the influence of gravity of the moon and sun, causing the ebb and flow through this cycle. Mud flats are present in temperate regions around the world. The Wadden Sea is flooded twice a day during the flood. Often at low tide the water flows through the deep currents, so-called tidal creeks, ab. The distance between these two points is approximately 12 hours.

Ebbe:
As low tide or drainage away "is referred to the decline in sea level.

Flood:
As the rising tide of sea level is known.

Tide (Tide):
The earth is on a roughly circular orbit around the sun. Two bodies attract each other the stronger the closer they are themselves. So is stronger on the dayside of the Earth, the attraction, so that there is a water mountain. On the night side is also a water-mountain, because there outweighs the centrifugal force. For this is in the twilight zones a Wassertal, since there seems no force that could prevent the outflow of water. If there were only the sun, there would then twice daily flooding. Added, however, the tidal action of the moon. It arises from the same combination of centrifugal and gravity. The moon revolves around the idea does not meet our earth, but both revolve around a common center of gravity. In the vicinity of the moon, the attraction is predominant on the opposite side of the centrifugal force.

Wadden Sea:
The habitat of the Wadden Sea is very sensitive to external influences. Therefore, there are many initiatives around the world to unite to protect this area, based on an international level.
In the Wadden Sea, there are three zones, which in some cases may be spatial overlap.

1) sub-littoral area (always covered by water such as creeks)
2) supralitorale field (located above the normal high water, is only at very high tides flooded as salt marshes)
3) eulittoral area (when the tide is above and below the water at high tide)

On 26 June 2009, UNESCO declared the German-Dutch Wadden Sea as World Natural Heritage. One more reason to place at this point Earth cache. By the specified position you have a great Bilck on the dike and the watt (when the water is just not there). * LOL * By the way, you can visit at this point, besides the information about the Wadden Sea, also the highest situated near the lighthouse in Germany.

Task:
To solve this cache need on the spot only a few questions to answer, which can be read on the billboard.

1) What is the standing of the two birds that you read in the National Park "Welcome"?

2) Figure "Deichacht Krummhörn" What name is on the card, the green marked area in the Leybucht?

3) What is the pocket at the seaside?

4) How many feet is the Deichbasisbreite (approx.)?

>>> Join now or soon spot a photo of you, your GPS device and the Wadden Sea and add the photo to your log entry. <<<

All responses collected? Then put the anwers into a email and add your nichname into the subject heading.

Example Email:
Antwort1 = Raubseemöve
Antwort2 = Wattenmeerengstelle
Antwort3 = Mullbinde
Antwort5 = rd. 220

Raubseemoeve-Wattenmeerengstelle-Mullbinde-220< ät > habmalnefrage . de

Please no log entry before our release and no evidence or spoilers photos in the logs.

Viel Spaß mit diesem Cache wünscht ... / Happy Hunting ...

Additional Hints (Decrypt)

NPUGHAT: Vagrearg Refngsent jrtra qre Onhfgryyracunfr !!!

QR: Yvrf qve qvr Vasbgnsry nhszrexfnz qhepu. Uvre svaqrg zna nyyr Nagjbegra!
Nagjbeg 3) Yrlohpug vfg snyfpu!
Nagjbeg 4) 110 vfg snyfpu!
ä= nr

----------------------------------------

RA: Lbh pna svaq nyy nafjref ng gur ovyyobneq
Nafjre 4) 110 vf jebat
ä= nr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,052 Logged Visits

Found it 1,041     Write note 9     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 790 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.