Skip to Content

<

Ballzauberer

A cache by QNo Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/05/2010
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Bei meiner Recherche zum Gedächtniskünstler GC245GJ ist mir irgendwann die Beschreibung eines Gerätes über den Weg gelaufen, daß seit mindestens 20 Jahren völlig aus meiner Erinnerung gelöscht war. Ich denke, es ist einen Cache wert und hoffe, die „älteren“ Cacher teilen meine Freude über die Wiederentdeckung und geben vielleicht die eine oder andere Erinnerung preis, den jüngeren unter Euch wird ein Meilenstein der Technikgeschichte der DDR nähergebracht.

Gesucht wird ein Gerät, dass uns in den 1980er Jahren einiges Vergnügen bereitete, wenngleich, wie beim Gedächtniskünstler, der Vergleich mit den um diese Zeit bereits auf dem Weltmarkt existierenden ähnlichen Geräten ernüchternd ausfällt. Trotzdem haben mein Klassenkamerad und Freund Sven - stolzer Besitzer eines solchen Gerätes - und ich gedaddelt, bis uns die Finger weh taten....

Da alles irgendwie miteinander zusammenhängt, könnt ihr vom Gedächtniskünstler die Variablen K, L und M verwenden oder ihr müsst noch eine Zusatzaufgabe lösen. (Cache ist archiviert)

Alle in folgenden evl. auftauchenden Lösungsbuchstaben müssen nach dem üblichen System A=1...Z=26 in Zahlen umgewandelt werden.

Das besagte Gerät wurde im Rahmen der Konsumgüterproduktion geschätzte 160km NNO von Dresden gefertigt und für stolze Nxx.—Mark der DDR an den Endverbraucher gebracht - aber eigentlich versuchte eher der Endverbraucher an das Gerät zu kommen....
Der Hersteller wurde offiziell am 01.01.19O9 gegründet. Die Stadt, in der der Hersteller ansässig war, findet sich auch im Firmennamen wieder, ebenso der Fluß, an dem die Stadt liegt. Macht aus den Buchstaben des Flusses Zahlen und addiert diese zu P.
Die Gerätebezeichnung (Abkürzung) besteht aus 3 Buchstaben und 2 Ziffern. Wir benötigen den 1. Buchstaben als Q und den 3. Buchstaben als R.
Das Gehirn der Maschine wurde importiert und nannte sich xx-x-xxxx-x. Wir benötigen hier den 2. Buchstaben als S und die letzte Ziffer als T.
Zusatzaufgabe: Falls Ihr K, L und M noch nicht habt (siehe oben), müsst Ihr noch den Namen des Herstellers des eben gesuchten Gehirns ermitteln - bestehend aus zwei Worten - aus dem 1. Wort der 6. Buchstabe sei K, aus dem 2. Wort der 7. Buchstabe sei L und der 8. Buchstabe M.
Zu guter Letzt müsst ihr noch herausfinden, auf welchem Kanal das Gerät kabelgebunden sendete (U), damit man auch seine Freude dran hatte.

Genug recherchiert, sonst bekommt ihr auch solche eckigen Augen wie wir damals !

Noch flink gerechnet...

N 51° K+L-T.(N*M-R) ((S-L)/U) (U)

E 013° P+U+Q.(N*O-R) (U) (Q+Q)

... kurz geprüft...


... und auf gehts ! Parken am besten ca. 300m SW vom Cache.
... jetzt auch bei OC gelistet.

Happy hunting wünscht Euch Team QNo !

PS: Wenn ihr fertig seit mit suchen und loggen, schaut doch mal ganz entspannt nach oben und erfreut Euch an diesem schönen großen Exemplar

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.