Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

Sabbelwasser: Leider wurde auf die Reviewer-Notiz bislang nicht geantwortet. Daher archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache wieder verfügbar ist und den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
Traditional Geocache

Bamberger Brauereien - Fäßla und Spezial

A cache by whitemagic Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 3/20/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Cacheserie
Bamberger Brauereien - Fäßla und Spezial

Wer die Wahl hat, hat die Qual. In der Nähe des Cache liegen die beiden Brauereien Spezial und Fässla direkt gegenüber. Die Brauerei Spezial zählt nicht nur zu den schönsten, sondern auch zu den traditionsreichsten Braustätten Bambergs. Von einigen technischen Einrichtungen abgesehen, gilt das Anwesen als idealtypisches Beispiel für einen Braubetrieb aus dem 16. Jahrhundert. Wie die Braustätte zu ihrem Namen gekommen ist, bleibt ungewiss. Er taucht erstmals in Verbindung mit Niklas Delscher auf, der „Spicial genannt, eyn Bräuer und auch Büttner gewesten ist“. Seit 1898 befindet sich das „Spezial“ im Besitz der Familie Merz. Besonders erlebenswert ist auch ein Besuch auf dem „Spezialkeller“ am Stephansberg mit seiner unvergleichlichen Aussicht auf die Stadt.
Quelle: http://www.bamberger-bier.de/Spezial.htm

Das "Fässla" in der Oberen Königstraße 21 zählt neben der gegenüber liegenden Brauerei "Spezial" zur letzten Braustätte am ehemaligen Steinweg. Der Name weist auf die enge Verbindung zwischen Büttner- und Brauhandwerk hin. Es ist wohl der Büttnermeister Johann Kauer, der das Anwesen 1649 erwirbt und eine Braustätte einrichtet. Um 1796 taucht der Name "Schwanen- und Fässleinswirtshaus" auf. Heute wird das "Fässla" von Sebastian Kalb betrieben, der die Brauerei 1978 gepachtet und später der Vorbesitzerin abgekauft hat. Zum Sortiment gehören neben einem Lagerbier auch ein Pils, ein Starkbier ("Bambergator"), ein dunkles Spezialbier sowie zwei Weizenbiere. Der Ausstoß beträgt jährlich etwa 16.000 hl.
Quelle: http://www.bamberger-bier.de/Faessla.htm

Geöffnet ist das Fässla Montags bis Samstag von 8.30 Uhr bis 23.00 Uhr und Sonntag von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr. Der Cache "Fäßla und Spezial" ist Teil der Bamberger Brauerei Cacheserie.

Bitte Stift mitbringen und beim Suchen unbedingt auf Muggel achten!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

1,356 Logged Visits

Found it 1,308     Didn't find it 9     Write note 13     Archive 1     Temporarily Disable Listing 8     Enable Listing 7     Publish Listing 1     Needs Maintenance 7     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 26 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:27:13 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:27 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page