Skip to Content

<

Salzabbau in Salzgitter

A cache by Guido-30 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 3/24/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Mit diesem Cache möchte ich Euch an die Stätte bringen, die dieser Großstadt ihren Namen gegeben hat.

Die Entstehung des Salzes

Bereits vor rund 120 Millionen Jahren bildeten sich an mehreren Stellen des heutigen Salzgitters unterirdische Salzstöcke. Das geringe spezifische Gewicht des Salzes sorgte dafür, dass die Salzstöcke durch alle anderen Erd- und Gesteinsschichten bis zum Erdboden aufstiegen
Bereits vor mehr als 1000 Jahren stellten die Bauern fest, dass ihre Tiere, die sich im warmen, salzhaltigen Sumpf rekelten, anschließend weiß waren.
Um 1050 n.Chr. wurde der Name „Salzgau“ überliefert. Noch bis 1925 wurde in Salzgitter Salz im großen Stil abgebaut. Selbst heute noch wird für das Thermalsolebad die Sole gefördert.
Quelle und weitere Informationen: Städtisches Museum im Schloss Salder. Der Eintritt ist kostenlos.

Aufgabe: Die Koordinate führt Dich zum Gradierwerk nebst Hinweistafel. Wenige Meter daneben steht noch ein alter Holzbohrturm mit einer weiteren Hinweistafel.
Keine Logbedingung mehr, aber bei einem EC wohl Ehrensache: Mache ein Foto von Dir und/oder Deinem GPS vor dem Holzbohrturm und lade es mit Deinem Log hoch.

Welche Meterzahl (Schnapszahl) steht auf der Hinweistafel?
Maile mir die Antwort an Guido-30 (at) web.de und looge den Cache gleich als Fund. Sollte die Antwort falsch sein, werde ich mich bei Dir melden.
Nachtrag, da es scheinbar nicht selbstverständlich ist: Logs ohne eine entsprechende zeitnah geschickte Mail, aus der der Cachername hervor geht, werden kommentarlos gelöscht.

Ach so: Seid anständig, ihr werdet beobachtet: (visit link)

The formation of the salt

Already approximately 120 millions years ago, subterranean salt-sticks refined at several positions of the present-day salt-fence. The low specific weight of the salt took care of it that the salt-sticks rose other grounds - and rock-layers through finished up to the ground.
Already more than 1000 years ago the farmers determined that afterwards their animals, who lolled about in the warm, saline swamp, know was.
About the year 1050 was passed the name "Salzgau”. Still until 1925, salt was reduced in salt-fences in the big style. Even still today, the brine is promoted for the thermal-brine-bath.
Further information is available in the “Städtisches Museum” in Salzgitter-Salder. The admission is free.

The coordinate lead you to the Graduation. A few meter still stands beside an old wodden drill tower with a billboard.
Please take a photo of you and your GPS before the wodden drill tower and load it up with your log.

Look at the billboard. How deep was the borehole?
Mail the answer to Guido-30 (at) web.de and you can immediately log the cache as found. Should the answer be wrong, I'll contact you.
I hope, my translation is readable.

Viel Spaß/Have fun
Guido

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

671 Logged Visits

Found it 657     Write note 7     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 550 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.