Skip to Content

<

Macht der Steine

A cache by geobete adopt. from pefesa Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/02/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dies ist ein kleiner Multi mit Steinen und er besteht aus 6 Stationen inkl. Final. Ihr findet an jeder Station eine Dose mit Hinweisen. Bitte an den asphaltierten Wegen Parken, die Landwirte sind hier etwas Eigen. Es brauchen auch keine Kultplätze auseinander gebaut werden, eventuell mal ein kleiner Stein zur Seite.

Die Opfersteine, besonders geformte oder bearbeitete Steine, wurden vor allem im 19. und frühen 20. Jahrhundert oft mit einem blutigen Opferkult der Germanen verbunden, für den es aber keine Belege gibt. In der Archäologie sind Begriffe wie Rillenstein oder Rinnenstein bekannt. Die Volkskunde berichtet über „abergläubische Praktiken“ der ländlichen Bevölkerung.
Die „Blutrillen“ der meisten Steine sind wohl natürlichen Ursprunges. Als ein untersuchter Kultplatz dieser Kategorie verbleibt der Opferstein von Melzingen, Krs. Uelzen. Er liegt etwas abseits des benachbart ausgegrabenen Wohnplatzes an einer heute feuchten Stelle im Feld. Der Phosphatgehalt des Bodens rund um den Melzinger Stein ist erhöht, was jedoch nicht zwangsläufig auf Blut zurückgehen muss.
Naturwissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass an dieser Stelle sehr viel organische Substanz in den Boden gelangt ist. Dass es sich dabei um Opfergaben gehandelt hat, kann nur vermutet werden. Zwei hier gefundene Beile und eine Axt belegen, dass der Opferstein in der Zeit von 2500-600 v. Chr. aufgesucht wurde.
Um dort hin zu gelangen, ist es notwendig, über das bewirtschaftete Feld zu gehen. Der Landwirt erlaubt den Zugang über sein Feld, welches jedes Jahr anders bepflanzt wird. Man kann aber ohne weiteres über das Feld zum Opferstein gelangen.
Ein mitteleuropäisches Hügelgrab oder ein Grabhügel ist eine Erdaufschüttung unter der bzw. in der sich Grablegen befinden. Es handelt sich um Körperbestattungen mit und ohne Baumsärge, Sarkophagen, Steinkisten (aus zusammengestellten Steinplatten) oder hölzernen Kammern (Kammergräber), aber auch um Urnengräber und ausgestreuten Leichenbrand.

Additional Hints (Decrypt)

Fg.3 vzFgrva

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

105 Logged Visits

Found it 85     Didn't find it 5     Write note 7     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 6 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.