Skip to Content

<

BuchstabenBuchen

A cache by Rotbuche Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/8/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Wer wie die "graue Eminenz" lieber in aller Ruhe in den Wald gehen will, sollte auf keinen Fall

das Internet oder andere Quellen bemühen um den Cache zu finden, sondern alles an Ort und Stelle klären.

Die Aufgabe,

es sollen zwei Buchstaben erkannt werden,

kann während eines kleinen Spaziergangs gelöst werden.



Wer die Tour am Parkplatz bei  N51°25.200', E12°58.302'  beginnt, den erwartet ein Rundkurs

von ungefähr 1,7km Länge bei dem 25 Höhenmeter zu überwinden sind.

Findet zuerst einen markanten Baum, die (A)-Buchenkiefer bei N51°25.254', E12°58.481'

Die Form der Buche, von Norden aus betrachtet, verrät Euch den ersten zu suchenden Buchstaben.

Wandert nun weiter in das ?-Quellental. Wer wissen will was ich mit dem "?" meine und wo das ?-Quellental ist,

schaut schon bei Ankunft auf die örtlichen Wegweiser oder jetzt auf seine Handy-Tastatur (P,Q,R,S).

Wer vor dem PC sitzt und sich doch schon mal vorab informieren will, ermittelt das "?" durch einen Blick auf seine Tastatur "/", Elektroniker blicken auf einen Widerstand und wissen Bescheid .

In dem letzten Satz befinden sich zwei Hinweise welches ?-Quellental ich meine.

In diesem ?-Quellental steht eine botanische Besonderheit, die (B)-Buche. Welcher Buchstabe ist zu erkennen?



So, nun habt Ihr schon alles um das Finale zu finden. Wandelt die erkannten Buchstaben in die

entspechende Zahl des Alphabet um und setzt die gefundenen Zahlen statt A und B in die Formel ein.

Für die Latitude gilt A=26...Z=1.

Für die Longitude gilt A= 0...Z=25.

Das Finale liegt bei N51°25.B A', E12°58.B A'



Wer den Hakenweg benutzt um zum Finale zu kommen, kann auf halber Strecke noch einen solchen schlagen

und sich den "Buckligen Findling" ansehen. Folgt hier den Wegweisern oder ermittelt den Standort.

Von der (B)-Buche aus gepeilt findet Ihr den "Buckligen Findling" in 310m, 79°. Die Tour ist bei dieser Wegewahl um die 3km lang.

Kleiner, beruhigender Hinweis am Rande. Obwohl der Rundkurs in Nähe der (in manchen Köpfen immer noch existenten)

alte Grenze zwischen Preußen und Sachsen verläuft, ist mit Kontrollen nicht zu rechnen.



Viel Spaß wünscht



Rotbuche

Additional Hints (Decrypt)

Jvyfpujrvaxhuyr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

  • (B)-BucheEin Teil der zu findenden Buche im ?-Quellental
  • Buckliger FindlingRastplatz "Buckliger Findling"
  • Pilz-BucheWer zum Finale den bequemeren Weg wählt, der wandert weiter durch das ?-Quellental. Der Weg geht an dieser "Pilz-Buche" vorbei und endet am Hakenweg. Wer möchte, sieht sich auch mal die Bilddatei an.

87 Logged Visits

Found it 79     Write note 6     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 7 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.