Skip to Content

<

Gumbert

Hidden : 04/11/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Gumbert

Gumbert

So, nun ist es soweit, mein erster Tradi, ich dachte nicht, dass ich den noch mal hinbringe, so ganz ohne Knobeleien, suchen muss man aber schon noch ein bisschen.
Es ist kein Stift in der Dose, bitte selbst mitbringen.

Zur Figur:
Gumbertus - Heiligenfigur Ansbach, Bronze, Beton, 1998, überlebensgross.
Gumbert (* 8. Jh. in Ansbach; † 11. März 794 in Ansbach) war ein Bischof von Würzburg 794 und 795. Er wird als Heiliger verehrt. Gumbert wurde im 8. Jahrhundert geboren und gehörte der karolingischen Reichsaristokratie an. Das genaue Datum ist nicht bekannt. Schon früh lehrte ihn der Würzburger Bischof Burkard inmitten allen Reichtums arm zu leben. Um 750 gründete er auf seinem Gut in Ansbach ein Benediktinerkloster, das er auch als Abt leitete. Dieses Kloster war ein "Stützpunkt der fränkischen Raumerfassung, dem Karl der Große 786 Immunität und freie Abtwahl gewährte". Er war als Schirmvogt des Würzburger Domkapitels sehr beliebt. Als man ihn schließlich zum Bischof wählte starb er noch während der Wahl. Reliquien von ihm befinden sich in der St. Gumbertuskirche zu Ansbach wie in Köln und Brüssel. In der Kunst wird er dargestellt als Bischof mit Stab und Kirchenmodell. Ihm zu Ehren ist der 15. Juli sein katholischer Festtag, früher war es der 11. März. (Quelle: Wikipedia)

Zur runden Informationstafel:
In südöstlicher Richtung in ca. 8 m Entfernung von der Figur ist eine ziemlich eingewachsene große runde Informationstafel. Wenn Ihr Lust habt, macht ein möglichst vollständiges und lesbares Bild von der Tafel und ladet es mit dem Log hoch, das beste Foto würde ich gerne mit in das Listing nehmen.

Danke an Klettermaxl für das Foto:

Gumbert


Zum Erschaffer:
Hanspeter Widrig ist freischaffender Bildhauer und lebt und arbeitet seit 1970 in Stein bei Nürnberg.

Aus dem Log von Klettermaxl:
Die Skulptur wurde anlässlich des Baues und der Verkehrsfreigabe der Westtangente 1998 errichtet. Kunst am Bau sozusagen. Entsprechend dem deutlichen Wunsch der Ansbacher Bevölkerung sollte es ein Skulptur zur Erinnerung an den Heiligen Gumbertus sein. Die Jury entschloss sich dann dem Entwurf des Künstlers Hanspeter Widrig den Zuschlag zu erteilen und damit zu beauftragen das Kunstwerk zu realisieren. Laut Pressemitteilung hat das Kunstwerk 120.000 DM gekostet, tatsächlich hat der Künstler für die Skulptur einschließlich der Betonstufen und des Schildes 90.000 DM erhalten. Die Brunzefigugur und das Schild wurden von der Gießerei Jahn in Nürnberg gegossen. Wegen der Beschriftung des Schildes gab es große Diskussionen. Vor allem von kirchlicher Seite war man mit dem Text nicht einverstanden. Diese wichtige Straße hat nach meiner Erinnerung über 50 Mio DM gekostet. Das war ein Denkmal wert, denn seit dieser Zeit ist die Promenade erheblich entlastet worden.

Viel Spaß beim Cachen wünscht euch Lurchi-aus-Franken!

Additional Hints (Decrypt)

yvaxf frgmra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

754 Logged Visits

Found it 704     Didn't find it 16     Write note 10     Archive 1     Needs Archived 1     Unarchive 1     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 4     Publish Listing 1     Needs Maintenance 5     Owner Maintenance 6     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 31 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.