Skip to Content

This cache has been archived.

rentnermuetzen: Im Sinne der Erhaltung des schönen Tals wird der Cache geschlossen.

More
<

Alter Wasserfall im Schweizerbusch

A cache by rentnermuetzen Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/11/2010
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Ein abenteuerlicher "Spaziergang" in einem eher unbekannten, verschlafenen Wäldchen nahe eines historisch interessanten Platzes in Dresden-Oberloschwitz. In meiner Kindheit habe ich viele schöne Stunden hier im Schatten der Bäume verbracht.

Der Startpunkt des Caches ist am Gullideckel neben dem kleinen Teich direkt in der Kurve.

Hier kann man auch gut an der Straße das Auto abstellen. Ganz in der Nähe ein Stück die Straße den Berg herauf befindet sich ein Gebäude.

Seit 1872 war dieses ein blühendes Sommerlokal. Um 1885 schuf der ehemalige Wirt eine künstliche Alpenlandschaft an der Schweizer Straße (später Ulrichstraße). Zu dieser Landschaft gehörte seit 1887 auch der künstliche Wasserfall (siehe Postkarte), von dem noch die Reste des gemauerten Wasserlaufs am Eingang zum Schweizergrund (auch Naakegrund) sichtbar sind. Der Wasserfall mündete in den kleinen Felsenteich, in dem auch Fischzucht für die Restauration betrieben wurde.


(Scan einer Postkarte um die Jahrhundertwende)

In der Gaststätte hielt August Bebel vor Dresdner Arbeitern eine Rede. Eine Gedenktafel erinnert noch an dieses Ereignis. 1907 brannte ein Teil der Gebäude nieder und die Großbauchlitzer Brauerei übernahm den Betrieb der Gastwirtschaft. Ausbleibende Gäste führten schliesslich zur Aufgabe des Betriebes um 1942. Seitdem wurde es als Firmensitz und Wohnhaus genutzt.

Für weitere Infos und Bilder besucht einfach die: Quelle von dresdner-stadtteile.de

ACHTUNG: Im Wald wird nichts gepflegt und fast alles ist mit Laub bedeckt, es ist daher äußerste Vorsicht geboten! Klettereinlagen über Bäume, sowie das Betreten des Grundstückes auf dem Gelände der alten Gaststätte sind nicht notwendig.

Begieb Dich nun vom Startpunkt des Caches die Straße hinauf zum Wohnhaus und betrachte die Gedenktafel, welche von der Straße aus sichtbar ist.
Hier notiere Dir den Tag im Monat des Ereignisses = A.
Die alten Steingemäuer daneben lassen noch den Lauf des Wasserfalls erahnen, der hier einst im Sommer ebenso sprudelte wie das kühle Bier aus den Zapfhähnen.

Gehe jetzt zurück zum Startpunkt und schau in Richtung des kleinen Teichs. Nun führt Dich der Trampelpfad zwischen dem Wasser und alten Gemäuer rechts vor Dir in die Tiefen des Schweizergrundes. (Hier gibt es schwankenden Wasserstand, bitte bei viel Wasser nicht über die alten Mauersteine klettern!)
Nahe am Eingang erheben sich große Buchen, welche von einer Pflanze bewachsen sind, die den gesamten Grund dominiert.
Die Anzahl der Buchstaben des umgangssprachlichen Namens der Pflanze ergibt = B.
Der kleine Pfad führt Dich nun langsam zur Amalienquelle, im hinteren Bereich des Wäldchens. Im Ursprung der Quelle befindet sich eine nasse, stählerne, römische Zahl = C.
Der Hinweis zum Final (ACHTUNG: nicht der Final selbst) ist nah am Wasser gebaut, bei:

X = +C -B +A
N 51° 03.32X
E 013° 49.X85

Wenn Du hier clever interpretierst & kombinierst, bist Du schon fast am Ziel. (Eventuell ist eine Lupe bzw. Taschenlampe hilfreich.)
Viel Spass beim Suchen und Finden wünschen die Rentnermützen! :)

Additional Hints (Decrypt)

Mjvfpurafgngvba: Anu nz Oäpuyrva vz Fgrva, qnaa vaf Jnffre erva
Svany: Nhs Shßuöur

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.