Skip to Content

This cache has been archived.

Kanne und Siki: Leider ist bislang keine Rückmeldung vom Owner erfolgt. Deshalb erfolgt heute die Archivierung dieses Caches, d.h. er wird nicht länger auf den Listen auffindbarer Geocaches geführt.

Sollten sich neue Aspekte ergeben, nimm bitte Verbindung mit einem Reviewer auf. Die Archivierung läßt sich innerhalb von drei Monaten wieder rückgängig machen, wobei jedoch nochmals die Abstandsprüfung ausgeführt wird. Das kann im Extremfall heißen, daß es inzwischen einen neueren Cache in unmittelbarer Nähe gibt und dein Cache deshalb nicht wieder freigegeben werden kann.

Gruß,

Sanne

Kanne und Siki
(Official Geocaching.com Volunteer Reviewer)

Die Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer: http://www.gc-reviewer.de

More
<

13x Thedinghausen - Ahsen/Oetzen

A cache by ShortyNoreia Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/12/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Thedinghausen Cache runde!
Willkommen im schönen Thedinghausen. Eine kleine Gemeinde stellt sich vor, bei diesem Cache kommt ihr ins kleine Dörfchen Ahsen-Oetzen! Diese Cacheserie besteht aus 13 unterschiedlichen Caches in der Samtgemeinde. In jedem findet ihr Zahlen, mit deren Hilfe ihr die Koordinaten für den Bonuscache berechnen müsst.

13 Ortsteile zählen wir zu Thedinghausen. Südöstlich von Bremen gelegen zwischen Syke und Verden/Aller bietet die Samtgemeinde mit etwa 15.000 Einwohnern viele Möglichkeiten. Alte Bauernhäuser, der Erbhof (ein Prachtstück der Weserrenaissance), eine wunderbare Raps- und Weißdornblühte erfreuen das Herz.
Historische Spuren kann man verfolgen und auf der Verfolgung der "Thänhuser Löwenspur" lernt man viel Geschichtliches der Samtgemeinde kennen.
1972 ist die Samtgemeinde aus 18 ehemals selbstständigen Gemeinden der Landkreise Braunschweig, Grafschaft Hoya und Verden entstanden. Ende 2006 vereinigten sich die Gemeinden Thedinghausen und Morsum zur neuen Gemeinde Thedinghausen.

Ahsen-Oetzen entstand auf Inseln innerhalb von Weserarmen und kann als Schwarmsiedlung bezeichnet werden. Oetzen wird erstmals 1250 und Ahsen 1534 urkundlich erwähnt.
Ahsen-Oetzen wird durch den Friedensvertrag von Celle 1679/81 zusammen mit den übrigen Ortschaften des Amtes Thedinghausen braunschweigisch. Ab 1. Januar 1966 gehörte der Ort zur ehemaligen „kleinen Samtgemeinde Thedinghausen“. Durch das Gesetz über die Neugliederung der Gemeinden im Raum Verden vom 6. April 1972 wurden die Gemeinden Ahsen-Oetzen, Morsum, Beppen und Wulmstorf zu einer Gemeinde zusammengeschlossen.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

225 Logged Visits

Found it 207     Didn't find it 5     Write note 4     Archive 1     Needs Archived 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 3 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.