Skip to Content

<

Gasthof Abtnaundorf (Lost Place)

A cache by Balu-77 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/17/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Traditional CacheGasthof Abtnaundorf (Lost Place)

Heute erscheint der Bau in seinem Bestand gefährdet. Er steht seit geraumer Zeit leer, und ein neues Nutzungskonzept ist bislang nicht gefunden. Nichts erinnert mehr daran, dass der Gasthof um 1880 ein sehr besuchter Belustigungsort der Bier und Kuchen liebenden Leipziger, die namentlich an Sonntagen scharenweise durch die grünen Parthenwiesen nach dem freundlichen Abtnaundorf pilgern, um dort im großen wohlgepflegten Garten des Wirtshauses sich von den Mühen und Sorgen des geschäftlichen Lebens zu erholen", gewesen war, und dass hier zeitweise an Sonntagen bis zu vierzig Kellner beschäftigt waren. Ungeachtet seines Zustandes handelt es sich bei dem Gasthof aufgrund seiner Größe, seiner Bauweise und der charakteristischen, hier einzig noch überlieferten Kultur um das wichtigste Gebäude, das die alte Dorfstruktur noch dokumentiert. Die Potentiale für eine erneute gastronomische Nutzung sind zweifelsohne vorhanden, wenn infolge der derzeit laufenden Sanierung mehrerer Villen und der zunehmenden Frequentierung des Parthentals als Naherholungsgebiet die Attraktivität Abtnaundorfs wieder neu entdeckt wird. Das markanteste und heute älteste Gebäude der alten Ortslage ist der Gasthof (Heiterblickstraße 8), ein zweigeschossiger Fachwerkbau mit ziegelgemauertem Erdgeschoß. In dem steilen Zuschnitt des straßenseitigen Krüppelwalmgiebels entspricht das Gebäude in seiner Kubatur dem späteren Mayerschen Landhaus, auf dessen Nachbarparzelle es steht. In Analogie zu diesem 1801 bereits bestehenden Bau wie aufgrund der Fledermausgauben im Dachbereich kann das Gasthofgebäude ebenfalls noch dem 18. Jahrhundert zugewiesen werden. Die vor nicht allzu langer Zeit entdeckte Jahreszahl 1772 in einem Holzbalken könnte durchaus auf die Entstehungszeit des Gebäudes bezogen werden.

Leider verfällt das Gebäude immer mehr. Ich konnte mit dem Eigentümer sprechen
und er sagte mir, dass man das Gebäude nicht sanieren kann, da
1. keiner Geld gibt und 2. es schon zu sehr kaputt ist.
Also wird es bestimmt irgendwann von der Bildfläche verschwunden sein.

Tschau Balu-77!

 

Additional Hints (Decrypt)

Snyyebue

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.