Skip to Content

This cache has been archived.

testfasan: Nach sieben Instandsetzungen und knapp 1500 logs in knapp drei Jahren geht dieser GC nun in die ewigen Jagdgründe ein. Leider fehlen mir derzeit Zeit und Energie die ständige Wartung weiter zu betreiben.

testfasan

More
<

Schultheiss Brauerei

A cache by testfasan Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/20/2010
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Achtung! - hier sind häufig Muggels unterwegs. Zeitweise finden auf dem Hof Freiluftveranstaltungen statt. Der Behälter sollte wieder GENAU an der gleichen Stelle platziert werden, da nur dort die vorgesehene Befestigung funktioniert. Bitte beachtet deshalb den im Cachebehälter angebrachten Hinweis zur richtigen Befestigung nach dem Logeintrag.

Geschichte
Der Apotheker August Heinrich Prell gründete im Jahr 1842 eine kleine Brauerei in Kreuzberg. Sein im Keller hergestelltes untergäriges Bier bot er in einem Ausschank an. Da sein Geschäft florierte, einrichtete Prell neue Lagerkeller in der Schönhauser Allee an der Stelle der heutigen Kulturbrauerei. Nach dem Tod des Firmengründers im Jahr 1853 übernahm Jobst Schultheiss das Unternehmen und gab ihm den bis heute bekannten Namen. Das Unternehmen stellte bis 1860 fast 15% der gesamten Bierproduktion in Berlin her. 1864 verkaufte Schultheiss den florierenden Betrieb an den Kaufmann und Hoflieferanten Adolf Roesicke, der etablierte Name der Brauerei blieb aber erhalten. Durch umfangreiche Modernisierungen wuchs das mittelständische Unternehmen zu einer industriell arbeitenden Großbrauerei heran. Die Produktion und der Hauptsitz wurden nun endgültig in die Schönhauser Allee verlagert. Im Jahre 1871 wurde die Firma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.



1891 fusionierte die Brauerei mit dem bis dahin größten Konkurrenten im Süden Berlins, der Tivoli-Brauerei, und stieg daraufhin zur größten Brauerei Deutschlands auf mit 43 Niederlassungen, 19 Ausschanklokalen, 65 Eisenbahnwaggons und 537 Pferden. Einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der Schultheiss-Brauerei stellte der Zusammenschluss mit der Patzenhofer-Brauerei-AG im Jahr 1920 dar. Durch die Fusion entstand die weltgrößte Lagerbierbrauerei mit Hauptsitz in der Schönhauser Allee. Die Gebäude der Brauerei überstanden den Krieg relativ unbeschadet. 1945 wurde das Unternehmen beschlagnahmt und bis zur Umwandlung in einen volkseigenen Betrieb als sowjetische Aktiengesellschaft weitergeführt. Allerdings folgte im Jahr 1967 das definitive Ende des Brauereibetriebes. Der Verschleiß der Anlage konnte nicht gestoppt werden, somit wurde die Produktion auf dem Gelände eingestellt und der Maschinenpark demontiert.

Wegen seiner einzigartigen Architektur erfolgte 1974 die Unterschutzstellung des Brauereikomplexes. Nach der politischen Wende im Jahr 1990 übernahm die Treuhandanstalt das vom Verfall bedrohte Gelände. Ein Jahr später begann die kulturelle Belebung des Geländes - die KulturBrauerei gGmbH wurde gegründet und im selben Jahr wurde das Kesselhaus saniert. Das Gelände der ehemaligen Schultheiss-Patzenhofer Brauerei AG beherbergt heute die Kulturbrauerei mit einem Multiplexkino, Theatern, dem Franz-Club, Werkstätten, einer Kunstschule, Proberäumen, Platten- und Instrumentenladen, mehreren Veranstaltungsorten wie dem Kesselhaus und der Alten Kantine sowie verschiedenen Lokalen. [Quelle: de.wikipedia.org]

Achtung! - hier sind häufig Muggels unterwegs. Zeitweise finden auf dem Hof Freiluftveranstaltungen statt. Die D2,5-Bewertung habe ich für die Schwierigkeit vergeben, den GC trotzdem unbemerkt zu heben. Der Behälter sollte wieder GENAU an der gleichen Stelle platziert werden, da nur dort die vorgesehene Befestigung funktioniert. Leider wird die Dose immer wieder lieblos an einer leicht zu muggelnden Stelle abgelegt. Bitte beachtet deshalb den im Cachebehälter angebrachten Hinweis zur richtigen Befestigung nach dem Logeintrag. Bitte beachtet auch, dass auf dem Gelände mehrere Überwachungskameras installiert sind.


Geschichte der Berliner Brauereien

Dies ist der zweite Geocache der Reihe Geschichte der Berliner Brauereien. Hebt Euch den in der Cachedose vorhandenen numerischen Hinweis auf, dieser wird für den Brauerei-Bonus benötigt.

• #1 Aktienbrauerei Friedrichshoehe

• #2 Schultheiss Brauerei

• #3 Bötzow-Brauerei

• #4 Brauerei-Bonus

Additional Hints (Decrypt)

erne fvqr /// gb chg onpx pbeerpgyl purpx nqivfr va gur pnpur obk

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.