Skip to Content

This cache has been archived.

Susi Sonnenschein: Hallo eNrib-n0v84,

da sich hier scheinbar nichts weiter tut und leider keine weitere Reaktion auf Reviewer-Notes kamen, archiviere ich diesen Cache.

Falls Du diese Cacheidee nicht weiterverfolgen möchtest, denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln. Solltest Du nochmals Interesse an einem Cache hier haben, so musst Du nun leider ein neues Listing dazu anlegen.

Mit sonnigen Grüßen

Susi Sonnenschein
Volunteer Geocaching.com Reviewer

More
<

Die Görlitzer Yards I - Mane-Halle (LP)

A cache by eNrib-n0v84 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/27/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Es handelt sich hierbei um einen Lost Place-Cache. Wer nicht weiß, wie man sich bei solchen Typen von Geocaches verhält, der findet hier einige Verhaltensregeln.



Der Owner haftet nicht für Schäden, Verletzungen und Ähnliches ! ! !




Diese Cacheserie beschäftigt sich mit den Görlitzer Yards. Yards nennt man im Graffiti-Jargon die Bereiche von Bahngeländen, auf denen Wagons abgestellt oder die kaum bis gar nicht mehr genutzt werden oder sogar gänzlich verlassen sind. Ich möchte Euch damit einige Stellen der Stadt zeigen, an denen Ihr sicher noch nicht gewesen seid. Manche dieser Orte laden, vor allem zur warmen Jahreszeit, durchaus zum Verweilen ein. Viel Spaß dabei.

Vorweg möchte ich Folgendes noch loswerden: Ich rufe mit dem Zeigen dieser Orte und der Cacheserie, nicht zu Vandalismus auf oder möchte diesen in irgendeiner Weise gutheißen. Ich bin oder war ebenfalls nicht selbst dahingehend "tätig", sondern kenne mich lediglich in der Szene aus. Desweiteren möchte ich den Laien auf den Weg geben, dass es solche und solche Graffitikünstler gibt und nicht alle über den Kamm des Vandalismus und des Schmierens zu scheren sind. Ebenfalls soll es nicht heißen, dass ich oder diese Serie den Denkmalschutz nicht achten. Ich hoffe, dass alle weiteren Suchenden den Caches trotzdem etwas abgewinnen können und nicht immer nur das negative, illegale Geschmiere sehen.

Dieser erste Teil der Serie führt Euch an die sogenannte Mane-Halle. Diese hat ihren Namen vor vielen Jahren von einem damals sehr bekannten Maler erhalten. Die Bahngelände boten sich für Graffiti-Sprüher aufgrund ihrer Verlassenheit an, sodass sich die Maler an den dortigen Gebäuden "in Ruhe" austoben konnten. Außerdem waren ihre Werke aus vorbeifahrenden Zügen besonders gut zu sehen. So auch hier. Vor über zehn Jahren erhielt dieses Gebäude regelmäßig einen neuen Anstrich. Die Witterung hat jedoch ihre Spuren hinterlassen, sodass einige Graffities außen kaum noch zu erkennen sind. Auch innen wurde reichlich gesprüht.

In Eisenbahnerkreisen hat sich für dieses Gebäude der Name "Wehrmachtschuppen" über die Jahrzehnte hinweg gehalten. Der Name erklärt sich ganz einfach daraus, dass die Deutsche Wehrmacht früher an diesem Flachbau ihre Güter be- und entladen hat. Expliziter Dank an dieser Stelle geht an Reiti, der mich ausreichend mit Inforamtionsmaterial sowie dem Beantworten diverser Fragen meinerseits zum Gelände und dem Gebäude selbst versorgt und unterstützt hat.

Da das ursprüngliche, gruselige Versteck zugemauert wurde, musste ich mir etwas anderes einfallen lassen. Schaut Euch, wenn Ihr an den angegebenen Koordinaten steht, einfach ein bisschen um! Dann werdet Ihr realtiv schnell fündig werden. Bitte wieder genauso verstecken, wie vorgefunden, da sich ab und zu doch mal ein Jugend- oder Knutschmuggel hierher verirrt!


Ein paar Meter findet Ihr den, zweiten Teil dieser Serie den Ihr unbedingt mitnehmen müsst.


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

519 Logged Visits

Found it 497     Didn't find it 5     Write note 7     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 10 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.