Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Multi-cache

"Eine etwas andere Stadtführung..."

A cache by steppi79 & MadameCrosser Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/28/2010
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Eine etwas andere Stadtführung…


Verehrte Gäste von nah und fern: Herzlich Willkommen zu unserer etwas anderen Stadtführung durch Füssen! Im Rahmen dieses Multis werdet ihr an die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, im Sommer erfrischende Brunnen und die schönsten Plätze unseres romantischen Füssens geführt. Um die Koordinaten für das Final zu bekommen, müsst ihr verschiedene Aufgaben lösen. Doch keine Angst: da unsere Altstadt sehr klein ist, liegen die meisten Stationen nahe bei einander, so dass ihr keine allzu weiten Wege zurück legen müsst. Als Belohnung für den geschafften Cache findet ihr im Final des Logbuchs die Koordinaten für einen Bonus-Cache.


Das Final findet ihr bei 47° 3a.bcd E 010° 4e.fgh


Aus gegebenem Anlass gleich vornweg: Das Final ist KEIN Wurzelversteck und das Waldstück muss nicht verwüstet werden!

Da die Koordinaten beim mehrmaligen Nachmessen teilweise etwas ungenau waren, haben wir zu jeder Station ein Foto in der Galerie. Eigentlich dürfte es auch ohne Bilder kein Problem sein die Stationen zu finden - mit ihnen solltet ihr auf keinen Fall in Füssen verloren gehen…?


Ihr könnt die Reihenfolge der Stationen frei wählen, wir schlagen jedoch folgenden Weg vor:


Station 1: Siebensteinbrunnen


Begebt euch an folgende Koordinaten N 47° 34.181 E 010° 42.057.


Dieser Brunnen ziert Füssen seit dem 700-jährigen Stadtjubiläum 1995. Die sieben Säulen, die insgesamt 16 Tonnen wiegen, stellen verschiedene Menschen dar, die sich unterhalten. Die „Köpfe“ liegen nur auf den Säulen auf und werden durch einen Wasserfilm beweglich.


Um an den ersten Hinweis auf die Koordinaten des Brunnenfinals zu gelangen, müsst ihr euch auf ein „Gespräch“ mit den „Säulenmenschen“ einlassen und euch unter sie mischen….


Wie viele Säulen bilden die größte Gruppe a= Anzahl +1


Vorsicht: Hier kann es im Sommer nass werden!

Station 2: Reichenstraße/Krippkirche St. Nikolaus


Begebt euch zu den Koordinaten N 47° 34.140 E 010° 42.005


Ihr steht jetzt mitten in der Reichenstraße und somit der Fußgängerzone von Füssen. Die Reichenstraße ist ein Teil der römischen Handelsstraße Via Claudia Augusta. Die von außen unscheinbare kleine Kirche, die sich neben euch befindet wurde nach den Plänen Johann Jakob Herkomers gebaut und im Jahre 1718 von seinem Neffen Johann Georg Fischer fertiggestellt. Der Hochaltar wurde von Dominikus Zimmermann errichtet, welcher auch die berühmte Wieskirche erbaute. Wenige Stufen führen in die Kirche.


c = Quersumme der Treppensteine


Station 3: Schrannenplatz


Begebt euch zu den Koordinaten N 47° 34.118 E 010° 42.060


Jetzt befindet ihr euch auf dem Schrannenplatz, einem beliebten und gemütlichen Platz in Füssen. Besonders im Sommer bietet er eine tolle Kulisse für Feste, wie z.B. das Schindaufest. Am Schrannenplatz befindet sich auch das ehemalige Feuerwehrhaus, in welchem sich heute die Markthalle befindet. Früher befand sich hier das spätgotische Kornhaus.


b = Quersumme des Erbauungsjahres - 16


Station 4: Gusseisener Brunnen


Den zweiten Brunnen der Runde findet ihr bei N 47° 34.049 E 010° 42.091


Im späten 19. Jahrhundert errichtete die Stadt Füssen als gesundheitliche Vorsorgemaßnahme neue Röhrenbrunnen, welche an das neu gebaute Wasserleitungsnetz angeschlossen wurden.


f = Die dritte Zahl der am Brunnen angebrachten Jahreszahl


Station 5: Alter Friedhof St. Sebastian


Geht jetzt weiter zu N 47° 34.053 E 010° 42.173


Ihr steht am Eingang eines alten Friedhofes. Hier heute einen Platz zu bekommen, ist sehr schwierig, da nur wenige Füssener nach ihrem Ableben hier noch begraben werden. Es lohnt sich aber auf jeden Fall den Friedhof zu besuchen. Man hat einen schönen Blick auf einen Abschnitt der historischen Stadtmauer und einen gedeckten Wehrgang, aber auch die Gräber und die ganze Atmosphäre dort sind beeindruckend. Neben dem Friedhof findet ihr das Franziskanerkloster, in dem noch heute ein Franziskanerkonvent beheimatet ist, sowie die dazugehörige Stephanskirche.


Nun zur Aufgabe: Das Eingangstor zum Friedhof (Franziskanerplatz) wird von zwei Säulen eingerahmt. Wie viele ganze waagrechte Ziegel liegen auf den beiden Säulen? d = Anzahl +3


Station 6: Heilig-Geist-Spitalkirche


Weiter geht’s den Berg runter zu N 47° 33.982 E 010° 42.014


Hier findet ihr die Heilig-Geist-Spitalkirche, welche durch ihre farbenfrohe und prächtig freskierte Rokokofassade beeindruckt.


Notiert euch von der Info-Tafel, wann die Kirche einem Brand zum Opfer fiel. (Zahl = U)


Station 7: Lechbrücke


Nur ein paar Meter weiter übers Wasser, rüber zu N 47° 33.923 E 010° 42.030 und ihr habt einen tollen Blick auf das ehemalige Benediktinerkloster Sankt Mang, den Lech und die Altstadt. Jetzt zu eurer Konzentrationsaufgabe:


Zählt alle senkrechten, ganz zum Boden gehenden Befestigungsstreben auf beiden Brückenseiten! (Nicht die schmaleren dazwischen!) Die Laternen am Anfang und am Ende der Brücke bilden die Begrenzung. Notiert euch die Anzahl (Zahl = V).


Station 8: Lautenmacherbrunnen

Nachdem ihr die Lechbrücke nun wahrscheinlich öfter überquert und ihr euch dabei vielleicht seltsame Blicke eingefangen habt, geht’s nun weiter zu N 47° 34.033 E 010° 42.016

Der Lautenmacherbrunnen erinnert an die große Tradition des Füssener Geigen- und Lautenbaus. Wer sich mehr für den Lauten- und Geigenbau interessiert, kann im Museum der Stadt Füssen die Geschichte und die Herstellung der Instrumente nachverfolgen.


W= das Geburtsjahr von Kaspar Tiefenbrucker (Zahl findet ihr in den Wintermonaten schneesicher auf einem Brett notiert)


Station 9: Klosterhof des ehemaligen Benediktinerklosters St. Mang


Geht nun zurück auf die Straße, von der ihr gekommen seid. Ihr lauft dann direkt auf das ehemalige Kloster St. Mang zu. Nicht zu übersehen: das große Eingangstor, schreitet hindurch und ihr steht in dem prächtigen Innenhof. Heute befindet sich in den Gewölben das Museum der Stadt Füssen, sowie das Rathaus und die Verwaltungsgebäude der Stadt. Auch der beeindruckende Fürstensaal befindet sich in den Gemäuern. Der Klosterhof bildet außerdem eine traumhafte Kulisse für Feste und Konzerte. Achtung: das Tor wird um 22.00 Uhr geschlossen! Aber nun zur Aufgabe:


Im Torbogen an den vier Ecken über Kopfhöhe befinden sich Steinbüsten. Schau genau: Wie viele Gesichter könnt ihr insgesamt an den Büsten erkennen?


h = Anzahl der Gesichter +3

Station 10: Stadtbrunnen


Um zum Stadtbrunnen zu gelangen, müsst ihr wieder aus dem Klosterhof raus und links weiter die Lechhalde den Berg hinauf laufen. Der Weg führt euch nach einer Rechtskurve direkt zum Stadtbrunnen, welcher der zentrale Punkt der Altstadt ist. Die Figur auf dem Brunnen stellt den heiligen Magnus dar, der als Missionar des Allgäus gilt. Er bezwingt das Böse in Form des Drachen mit dem Kreuz.


Wie viele Ecken hat der Brunnen?


Anzahl der Ecken = X


Station 11: Mädchenbrunnen


Aufgabe gelöst? Dann nichts wie weiter zu N 47° 34.064 E 010° 41.835


Dieser Brunnen wurde von einem Künstler aus der Region entworfen und erinnert an die Füssener Mädchenschule, in welcher früher in Hausnummer 14 unterrichtet wurde. So wie der Brunnenboden, sollen früher auch die Füssener Straßen mit Lechkieseln gepflastert gewesen sein.


Ein Mädchen liest in einem Buch, in welchem Mädchennamen stehen. g = Anzahl der Namen : 2


Station 12: Basilika St. Mang


Fast habt ihr es geschafft. Begebt euch zu N 47° 33.992 E 010° 41.942 und ihr steht am Eingang der Barockbasilika Sankt Mang. Eine Besichtigung der Kirche ist auch hier sehr lohnenswert. Links neben dem Eingang der Basilika befindet sich die Annakapelle, welche den berühmten Totentanz von Hans Hiebeler beherbergt. In die Kapelle kommt ihr über den Eingang des Museums der Stadt Füssen im Klosterhof. Nun zur Aufgabe: Auf der Infotafel zur Basilika befinden sich eine Menge Zahlen.


Y = Quersumme aller Zahlen der Beschreibung einer Sprache (ohne Telefonnummern und Ziffern, die nicht zur Beschreibung gehören, Y = einstellige Zahl!)


Station 13: Hohes Schloss


Nun geht es weiter bergauf zum Wahrzeichen der Stadt Füssen. Lasst euch nicht von der Tafel „Finanzamt Kaufbeuren Außenstelle Füssen“ am Tor abschrecken, sondern schreitet hindurch und folgt dem Weg in den Schlosshof. Dort angekommen könnt ihr die herrlichen Fassaden des Innenhofes genießen, und euch von dem kleinen Aufstieg erholen.
Aufgabe: Wie viele Stufen führen auf der rechten Seite des Schlosshofes zur Galerie? Anzahl = Z

e = U – V – W – X – Y : 4 – Z : 10 (Rechne der Reihe nach, kein Punkt vor Strich!)

Final: N 47° 3a.bcd E 010° 4e.fgh

Hinweis: Die Zahlen fuer jeden Kleinbuchstaben (Koordinate) sind einstellig!

Wer noch Lust auf einen ausgefallenen Ort à la Lost Place hat, findet im Logbuch des Finals die entsprechenden Koordinaten für den Bonus


Wichtig: Bitte verlasst das Final so, wie ihr es vorgefunden habt. Es muss nichts ausgegraben werden! Der Deckel lässt sich öffnen! (Dieser Hinweis ist leider nötig, da es Cacher gab, die meinten, man müsse graben...)

Und nun viel Spaß beim Suchen und Finden, wünschen euch steppi79 & MadameCrosser


Additional Hints (Decrypt)

Nhf Zrgnyy nz Obqra. Rf zhff avpugf nhftrtenora jreqra! Qre Qrpxry yäffg fvpu össara! Rva synpure Trtrafgnaq xöaagr orvz Össara uvyservpu frva (Fpuyüffry rgp.)... Svany ovggr fb gneara, qnff anpusbytraqr Pnpure avpug qra tnamra Jnyq nofhpura züffra, hz süaqvt mh jreqra.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,393 Logged Visits

Found it 1,252     Didn't find it 67     Write note 37     Temporarily Disable Listing 11     Enable Listing 11     Publish Listing 1     Needs Maintenance 7     Owner Maintenance 5     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 166 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 2/20/2018 11:59:14 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (7:59 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page