Skip to Content

This cache has been archived.

ApproV: Geht ja doch nicht weiter.

More
<

Dancing Queen

A cache by Charlümp Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/04/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Update und Cachekontrolle 06.04.2011: Koordinaten korrigiert, Stift im Cache,

Die oben angegebenen Koordinaten haben mit dem Cache nichts zu tun.

Die Person, welche wir suchen, wurde am 08.01.190A in München geboren. Kurz nach Ihrer Geburt zog die Familie nach San Francisco. Im Jahr 1909 kehrte Sie mit Ihrer Mutter nach Deutschland zurück und kam nach Dresden. Hier erhielt Sie von Heinrich Kröller von 191B bis 1916 Ballettunterricht.

Der Besuch einer Dresdner Tanzveranstaltung mit Mary Wigman wurde für Sie zu einem Schlüsselerlebnis und Sie zu einer der ersten Schülerinnen Mary Wigmans. Im Jahr 1921 änderte Sie ihren Namen in XXXXX XXXXX (Anzahl der Buchstaben ihres Nachnamens = C).

Bis 1924 tanzte Sie in Wigmans Gruppe. Dann begann Sie mit ihrer Solokarriere und wurde eine der führenden Tänzerinnen des Ausdruckstanzes.

Sie war mit Fritz Bienert sechs Jahre verheiratet. Mit ihm verbrachte sie ihre Sommerurlaube regelmäßig auf der Insel Sylt.
Im Jahr 192D gründete Sie ihre eigene Schule welche sich maßgeblich von anderen Schulen ihrer Art unterschied.

Am 29. April 1927 trat Sie im Bauhaus in Dessau auf.

Im Jahr 1930 trennte Sie sich von Fritz Bienert und begann ein Verhältnis mit Will Grohmann. Auch mit ihm war Sie häufig auf Sylt.
Bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin nahm Sie am Eröffnungsabend teil.

Bis 1939 hatte Sie viele Auftritte und konnte ungehindert arbeiten. Im Jahr 1939 erhielt Sie dann von den Nationalsozialisten Tanzverbot und musste die Leitung Ihrer Schule abgeben. Sie tanzte aber weiterhin auf privaten Veranstaltungen, was Ihr jedoch unter Androhung von KZ-Haft später auch verboten wurde.

Ein Auftrittsverbot hatte Sie im Dritten Reich nicht, mit Ausnahme bei staatlichen und NSDAP-Veranstaltungen bis zur Schließung aller Theater 1944.
Durch eine Sondergenehmigung konnte Sie trotz ihrer Stigmatisierung als so genannte „Halbjüdin“ weiterhin als Tänzerin auftreten.

Am 31. März 1939 wurde Ihre Schule geschlossen.

Am 1. Juli 19BD eröffnete Sie wieder Ihre Tanzschule in Dresden. Im Jahr 1949 wurde die Schule verstaatlicht. Der Ausdruckstanz entsprach nicht dem neuen Geist der Zeit. Unter dem Begriff „Neuer Künstlerischer Tanz“ versuchte Sie weiterhin ihre Ausrichtung auf dem Lehrplan beizubehalten. Das klassische Ballett beherrschte aber die Ausbildung. Im Jahr 19D9 verließ Sie die DDR, ging nach Sylt und verhandelte von dort aus über die Bedingungen Ihrer Rückkehr. Als Zugeständnis erhielt sie die künstlerische Leitung der Tanzschule in Dresden zugesichert und eine Professur, einen Wagen mit Chauffeur sowie ein Grundstück auf Hiddensee.
An der Gründung der Deutschen Akademie der Künste in Berlin (Ost) 1952 war sie beteiligt. Von 19E5 bis 1970 war sie Vizepräsidentin.
Zum 75. Geburtstag von Wilhelm Pieck im Jahr 195F gab sie ihren letzten Soloauftritt. Bis ins hohe Alter blieb Sie als Tanzpädagogin tätig.
Nach ihrem Tod 19G3 wurde Sie auf Hiddensee beigesetzt, wo Sie alljährlich Ihre Sommeraufenthalte im eigenen Haus verbracht hatte. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte es hier eine Künstlerkolonie gegeben, in der Sie zuweilen zu Gast war.

Begebt euch nun zu folgenden Koordinaten:
N 51° 0F.(A+B+F)(G/3)(C-D+F) E013° 4E.(B-A)(G-D)(D+F)
Ihr solltet nun vor dem Eingang der Schule stehen.

Den Cache findet ihr in Richtung (F)(B-A)(C-A) und (A-F)(D)(B+F) Meter.
-->> Die Peilung sollte jetzt etwas genauer sein
!!! WICHTIG !!! Es muss zu keiner Zeit Privatgrund für den Cache betreten werden.!!! WICHTIG !!! Bitte vorsichtig den Cache heben und auf Muggel achten. Nachts ist dieser Cache sicher einfacher zu heben als tagsüber.

Für die Erstfinder gibt es einen FTF-Coincode zum discovern welchen wir Euch an Euren Account per Mail zugesendet wird.

Bitte keine Fotos von Euch am Cache oder in unmittelbarer Nähe der errechneten Koordinaten und keine versteckten Hinweise im Log.

English discription will follow.

Additional Hints (Decrypt)

menjupf

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.