Skip to Content

<

Der Schaumberg - Hausberg des Saarlandes

A cache by Esméralda Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/06/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:




Der Schaumberg wird auch als Hausberg des Saarlandes bezeichnet und ist eine der höchsten Erhebungen im Saarland. Er ist mit seinen 569 m zwar relativ niedrig, ragt aber allein aus einer eher flachen Umgebung heraus. Dadurch ist er auch aus recht großer Entfernung gut in der Landschaft zu erkennen und kann somit als bedeutendste Erhebung des Saarlandes bezeichnet werden. Er befindet sich im Landkreis St. Wendel in der Gemeinde Tholey nördlich von Tholey bzw. südlich von Theley.

Der 35 Meter hohe Aussichtsturm auf dem Plateau ist ein Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft.

Dies ist nun das, was eigentlich jeder weiß, bzw. bei Wikipedia nachlesen kann.

Es gibt auch viele Ereignisse, die nicht so bekannt sind.
Der Berg spielte aufgrund seiner Höhe schon bei den Kelten eine Rolle als Fliehburg, die in römischer Zeit als Wehranlage ausgebaut wurde.
Um 1200 bauten die Grafen des Bliesgaus die Schauenburg auf dem Berg, die allerdings im 30jährigen Krieg komplett zerstört wurde. Teile der Festungsmauern sind allerdings immer noch sichtbar.

Was allerdings fast keiner weiss, ist die Tatsache, dass der Schaumberg vulkanischer Herkunft ist.

Die Schaumbergregion gehört dem Rotliegenden, einer Formation des Perm an. An der Grenze zwischen Unter- und Oberrotliegendem herrschte unter anderem auch in dieser Region ein reger Vulkanismus.
Entlang von tief reichenden Sprüngen in der Erdkruste konnte glutflüssiges Magma an die Erdoberfläche dringen. Je nach Beschaffenheit bildeten sich weit reichende Lavadecken oder das Magma blieb in den Sedimenten stecken.
Der Schaumberg ist aus einem Magma entstanden, das nicht bis an die Erdoberfläche gelangte. Dieses erkaltete Ergußgestein liegt heute, bedingt durch die Abtragung frei und wird als Tholeiit bezeichnet.

Weitere Namen sind Tholeyit oder Tholeiitbasalt wobei seit 1989 auf Empfehlung der International Union of Geological Sciences (IUGS) hin die Bezeichnung tholeiitscher Basalt in der Wissenschaft verwendet wird.

Tholeiitischer Basalt ist ein dichtes, dunkles, basisches magmatisches Gestein , eine Varietät von Basalt und gehört zu den am häufigsten vorkommenden Gesteinsarten in der Erdkruste.

Verwendung finden Tholeiite wie die meisten Basaltarten häufig als Pflastersteine im Strassenbau oder als Schottersteine bei Eisenbahngleisen.

Zum loggen beanworte nun folgende Fragen:


  1. Wie wird der Menhir aus der Keltenzeit genannt der bei
    N 49°29.167' E 007°01.827'
    steht und wie alt ist er ungefähr ?

  2. Über welches Kleinod wird unter Punkt 14 an der Schautafel bei
    N 49°29.183' E 007°01.722'
    berichtet.



Ich würde mich trotzdem wie immer über ein Bildchen von Dir und Deinem GPS-Empfänger bei
N 49°29.189' E 007° 01.766' freuen


Schicke mir die Anworten zu meinen 3 !! Fragen




The Schaumberg is said to be the local mountain of the Saarland and it is one of the highest rises in the state.
Though it is quite low with a height of only 569 meters it does stand out from its rather level surroundings and can therefore be distinguished from afar. That is why it is arguably the most important rise in the Saarland. It is located in the county of St. Wendel, north of Tholey, south of Theley.

There is a 35 meter viewing tower on its top – a sign of German-French friendship.

The above is what basically everybody knows and what Wikipedia has to say about the mountain.

Yet there are quite some things not so well known.

For the Celts the mountain served as a refuge castle, which the Romans expanded into a fortification. Around 1200 the counts of the Bliesgau built the Schauenburg on the mountain but this castle was destroyed completely in the Thirty Years’ War. Yet parts of the walls can still be made out today.

Hardly anybody knows that the Schaumberg is of volcanic origin.

The Schaumberg region is part of the Permian period and was an area of strong volcanic activity. Through deep cracks in the Earth’s crust hot magma reached the surface. The Schaumberg formed underneath from magma that did not make it to the top. Through erosion this igneous rock now lies bare. It is called Tholeiitic basalt, the name being used since 1989 by recommendation of the International Union of Geological Sciences (IUGS).
Tholeiitic basalt is one of the most common types of rock in the crust of the Earth.
It is often used for paving streets or as track ballast forming the trackbed for railroad ties.

To log this cache answer the following questions:


  1. What is the name of the menhir from the Celtic period that can be found at
    N 49°29.167' E 007°01.827'
    and how old is it approximately?

  2. What gem is mentioned under #14 on display at
    N 49°29.183' E 007°01.722'



It would be really nice if you can take a picture of yourself and your GPSr at
N 49°29.189' E 007° 01.766'
and post it with your log.

E-mail your answers to me

Vielen lieben Dank an Finalharvest für die Übersetzung - hätte ich mich daran versucht, wäre dabei einfach nur ganz furchtbar viel Unsinn rausgekommen und vielen Dank auch an Dr. Alzheimer , dass ich eines seiner tollen Bilder ausleihen darf !!!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

599 Logged Visits

Found it 590     Write note 4     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 457 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.