Skip to Content

<

Arracher Moor (Earthcache)

A cache by Throle Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/17/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

ACHTUNG - Ihr befindet Euch in einem Naturschutzgebiet!
Haltet Euch an die Regeln:
CAUTION! - You find yourselves in a nature reserve!
Keep to the rules:



Das Arracher Moor - The Moor of Arrach




Moore bestehen aus Torf. Bei Wasserüberschuss im Boden siedeln sich Torfmoose an. Diese wachsen stetig nach oben während die unteren Teile absterben und als “Torf” konserviert werden.
Im Arracher Moor wurden Torfmächtigkeiten von über 5,6 m festgestellt.
Da das Torfwachstum im Schnitt nur 1 mm pro Jahr beträgt, ist das Moor dort also mindestens 5600 Jahre alt.

Moors exist of peat. With water profit in the ground peat mosses settle. These grow steadily upwards during the lower parts die and as "a peat" are preserved. In the Arracher moor peat thickness of more than 5.6 m was ascertained. Because the peat growth amounts on an average to only 1 mm per year, the moor is at least 5600 years old there.


Moore sind empfindlich! Durch Entwässerung oder Zufuhr von Nährstoffen wandeln sich Moore schnell in andere weniger bedeutsame Lebensraumtypen um. Im Arracher Moor leben Tiere und Pflanzen die es nur hier gibt. Deshalb wurde das Moor als Naturschutzgebiet und als Europäisches Naturerbe (Natura 2000 - FFH-Gebiet) streng geschützt.
Durch den Schutz muss der Mensch bestimmte das Moor schädigende Eingriffe unterlassen.

Moors are sensitive! By drainage or supply of nutrients moors convert less significant living space types to themselves fast into other. Only here in the Arracher moor animals and plants live gives. Therefore, the moor as a nature reserve and as a European physical heir (Natura in 2000 - FFH area) became strictly protected. By the protection the human must omit the moor determined damaging interventions.


Das Arracher Moor einzigartig, weltweit gibt es so ein Moor nur hier. Moore sind wie Individuen. Aufgrund der Lage, des Klimas, der Geologie und der Nutzungsgeschichte ist die Zusammensetzung der Tier- und Pflanzenarten im Arracher Moor einzigartig. Es handelt sich um eines der letzten noch “lebenden” weil wachsenden Moore Nordbayerns.

Worldwide there is the Arracher moor incredibly, such a moor only here. Moors are like individuals. On account of the situation, the climate, the geology and the history of utilisation the composition of the animal species and botanical species is unique in the Arracher moor. It concerns one last still "living" because to growing moors in northern Bavaria.


Eigentlich dürfte es das Arracher Moor gar nicht geben, da sich Moore erst ab einer Niederschlagsmenge von 1200 mm/Jahr bilden können. Die Tallage lässt aber nur etwa 900 mm zu. Das Arracher Moor verdankt seine Entstehung einer Mischung aus Tallagenmoor (durch Überschwemmungen des Weißen Regens) und Hangquellmoor.

Actually, there mightn't be the Arracher moor at all, because moors can form only from an amount of precipitation of 1200 mm / years. However, the valley situation admits only about 900 mm. The Arracher moor owes his origin of a mixture of valley situation moor (by floods of the river "Weißer Regen") and slope spring moor.



Der Moor Lehrpfad - The moor nature trail


Aufgaben:
Gehe durch den Eingang (rosa Pfeil auf der Skizze) nach 15m ist auf der linken Seite ein Infopavillon mit Infotafeln. Hier kannst Du 3 Fragen beantworten für die Vierte gehe über den Moorlehrpfad (an der Gabelung links halten) es gibt 6 Infotafeln entlang des befestigten Weges auf einer findest Du die Lösung für die letzte Frage.

1.) Beantworte die Fragen an Hand der Infotafeln:
1. Moorarten sind erfinderisch, sie erschließen sich neue Nährstoffquellen durch Fleischfressende Pflanzen. z.B. ____?
2. Die komplexen Zusammenhänge der Tier und Pflanzenwelt werden durch Puzzleteile dargestellt, welche Aufschrift hat das hellblaue/hellgraue Puzzleteil?
3. Vor ca. 6000Jahren ist der Beginn des Arracher Moors, was ist gemäß der Tafel ca. 5000 v.Chr. eingewandert?
4. Ein Bewohner des Moores hat zu Fangbeinen umgeformte Vorderschenkel und seine Atemröhre am Hinterleib. Wie heißt er?

Baue aus den Antworten eine E-Mail-Adresse zusammen: z.B. aus Birke, Sand, Mensch und Biene wird: birkesandmenschbiene@web.de (Achtung, die hier genannten Wörter sind natürlich nicht richtig!). Es gilt: ä = ae, ö = oe, ü = ue, ß = ss

2.) Sende eine Mail mit deinem GC-Namen (Nickname) in der Betreff-Zeile (damit ich nicht jede Mail öffnen muss) an diese E-Mail-Adresse.
Du erhälst dann umgehend eine Antwortmail (= "Abwesenheitsnotiz").
Sollte dies aus technischen Gründen einmal nicht der Fall sein, versuche es doch bitte zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
Prüfe auch deinen Spam-Ordner, möglicherweise ist die Antwortmail dorthin verschoben worden.

3.) Neben den Infotafeln entlang des Moorlehrpfades stehen mehrere Glasbilder. Mache bitte ein Bild von dir oder deinem GPS vor einem Glasbild deiner Wahl (wähle einen größeren Ausschnitt, damit man das Moor auch deutlich erkennt!!!). Stelle dieses Foto hier bei gc.com ein.

Sollte eine dieser Aufgaben nicht erfüllt werden, wird der Log kommentarlos gelöscht.

***

Duties:
Go by the entrance (pink arrow on the sketch) after 15 m is on the left side an info pavilion with info boards. Here you can answer 3 questions for the fourth goes about the moor nature trail (hold on the left in the fork) there are 6 info boards along the fastened way on one you find the solution for the last question.

1.) Answer the questions to hand of the info boards:
1. Moor kinds are inventive, they disclose new nutrient springs by carnivorous plants. e.g., ____?
2. The complicated connections the animal and plant world are shown with jigsaw parts which label has the light blue/ light gray jigsaw part?
3. Before approx. 6000years is the beginning of the Arracher moor what has immigrated according to the board approx. in 5000 B.C.?
4. An inhabitant of the moor has transformed front thighs to catch legs and his breath tube in the abdomen. What is his name?

Assemble from the answers an e-mail address: e.g., from birch, sand, human and bee becomes: birchsandhumanbee@web.de (attention, the words called here aren't right of course!). It is worth: all words are in german: ä = ae, ö = oe, ü = ue, ß = ss

2.) Send a mail with your GC name (Nickname) in the reference line (so that I mustn't open any mail) to this e-mail address.
You get immediately an answer mail (= "absence note").
Should this not be for technical reasons once the case, nevertheless, it tries please at a later time once again.
Check also your Spam folder, the answer mail has been possibly shifted there.

3.) Beside the info boards along the moor nature trail stand several glass pictures. Make a picture of you and your GPS before a glass picture of your choice, please (chooses a bigger cutting, with it one recognises the moor also clearly!!!). Put this photo here with gc.com.

Should one of these duties not be fulfilled, the log is extinguished without comment.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

680 Logged Visits

Found it 670     Didn't find it 1     Write note 8     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 721 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.