Skip to Content

<

Sequoia II - Wilhelmasaat

A cache by moikka Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/24/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Kleiner Spaziergang, kinderwagentauglich, hin und zurück ca. 3 km.

Dank König Wilhelm I. soll es von diesen Mammutbäumen ja einige im Ländle geben. Außerhalb der Wilhelma haben wir diese zum ersten Mal bei Sequoia beäugen dürfen. Nun haben wir tatsächlich auch einen im heimischen Wäldle entdeckt! Ursprünglich standen hier mehrere. Wer genau hinsieht, kann noch einige Überreste entdecken...

Bitte schont den Baum, die Dose ist nicht direkt am Sequoia versteckt!

König Wilhelm I. von Württemberg gab als großer Naturfreund der königlichen Forstdirektion im Jahr 1864 den Auftrag, in der Umgebung von Stuttgart Mammutbäume anzupflanzen. Die Forstdirektion kaufte in Amerika für 90 $ ein Pfund Samen des Bergmammutbaumes. Das waren etwa 100.000 Einzelkörner. Es wird vermutet, es wurde nicht bedacht, dass der größte Baum der Erde nur sehr kleine Samen produziert, oder dass anstelle der ursprünglich bestellten samenhaltiger Zapfen reine Samenkörner geliefert wurden.

Die Samen wurden 1865 in der Stuttgarter Wilhelma im Gewächshaus ausgesät und ergaben eine Ausbeute von ca. 8.000 verwertbaren Pflanzen. Neben der Anpflanzung von 80 Bäumen im Rosensteinpark in Stuttgart wurden über einen Erlass der könglichen Forstdirektion 4.000 Pflanzen an besonders zuverlässige Förster in Württemberg nach 1866 zur Ausbringung im Staatswald verteilt. Der Rest der Pflanzen wurde an private und kommunale Interessenten zum Preis von 3 Gulden und 36 Kreuzer pro Dutzend verkauft.

Die Bäume, die aus dieser Aktion stammen, werden heute als "Wilhelmasaat" bezeichnet. Heute sind noch ca. 200 Bäume im Staatswald im ehemailigen Württemberg aus dieser Saat nachgewiesen.

Additional Hints (Decrypt)

Na Shßjhemry, ibz Frdhbvn nhf fpueät Evpughat Jrt

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

207 Logged Visits

Found it 190     Didn't find it 3     Write note 2     Archive 1     Unarchive 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 1     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.