Skip to content

Der Mühlgraben Mini-LP Mystery Cache

This cache has been archived.

ofy601: Der macht Platz für die neue Version des Caches.

More
Hidden : 05/25/2010
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die obigen Koordinaten haben natürlich nichts mit dem Cache zu tun. Um den Ausgangspunkt der kleinen Runde zu finden, müsst ihr euch ein wenig mit dem Leben von Gottlieb Traugott Bienert, einer für die Entwicklung des Stadtteiles Plauen nicht unbedeutenden Persönlichkeit, beschäftigen. Das sollte aber nicht allzu schwierig werden. Vom Startpunkt aus führen euch zwei weitere Stationen zum Final.

Gottlieb Traugott Bienert wurde 1813 als erster Sohn eines armen Dorfmüllers in Eschdorf geboren. Seine Eltern hatten die dortige Obermühle für AB.000 Taler erworben und sich dabei hoch verschuldet. Diese Tatsache und der frühe Tot des Vaters führten zu entbehrungsreichen Kinder- und Jugendjahren.

Bereits 1827 übernahm er die elterliche Mühle und führte sie Stück für Stück in ruhigeres Fahrwasser. Sein wirtschaftlicher Erfolg nahm seinen Anfang. Die nächsten Schritte auf diesem Weg waren die Eröffnung einer Bäckerei in Dresden, das Pachten einer kleinen Mühle im Liebethaler Grund und der Erwerb der Brettmühle in Radeburg. Auch privat erfüllten sich mit seiner Hochzeit im Jahr 18C3 seine Wünsche.

Der entscheidende Schritt zu seinem wirtschaftlichen Erfolg war das Pachten der Hofmühle in Plauen im Jahr 18D2 und schließlich deren Kauf im Jahr 18E2. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Hofmühle bis zu seinem Tod im Jahr 18F4 von einem heruntergekommenen Handwerksbetrieb zu einem modernen Industrieunternehmen mit 2G9 Angestellten.

Begebt euch jetzt zum Startpunkt des Caches bei 51°0A.D(G-C)(B+D) 13°42.(F-G-B)(E-A)(D-C). Dort findet ihr eine Infotafel auf der ihr erfahrt, dass der Mühlgraben nicht nur zum Antrieb der Wasserräder, sondern auch als Wassergewinnungsbecken für die "???? ????" diente. Notiere die Anzahl der Buchstaben des ersten Wortes als H und die des zweiten Wortes als I.

Geht nun zur Brücke bei 51°01.(I-D)G(H-F) 13°42.(D-C-A)(H-E)C und sucht dort nach einem Hinweis, der euch verrät, wie es weiter geht…

Ach so, die D-Wertung bezieht sich weniger auf die zu erfüllenden "Hausaufgaben", als viel mehr auf das Suchen der Hinweise vor Ort… ;-) Packt eine Taschenlampe ein !!!






Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 1 zntargvfpu, hagra Fgngvba 2 zntargvfpu

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)