Skip to Content

<

Drei Felslein

A cache by Donaubiber Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/8/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Oberhalb des Rottweiler Tales zwischen Nendingen und dem Altental ragt am Talschluss eines kleinen Seitentälchens die Felsengruppe "Drei Felslein" aus dem Hang.

Die "Drei Felslein" haben den Status eines Naturdenkmales.

Es handelt sich um drei mittlere und zwei kleinere Schwammstotzen aus der Weiß-Jurazeit (vor ca. 150 Mio. Jahren), die maximal 4 m hoch und bis 5 m breit sind. Sie bestehen aus hellgelbgrauem dichtem, scherbig brechenden Kalkstein und heben sich auf Grund ihrer Härte von den umgebenden brockig-flaserigen Kalksteinen ab.

Süddeutschland ist in Weiß-Jurazeit von einem warmen tropischen Meer, dem Thetys-Ozean bedeckt, an dessen Boden Schwämme große Riffe bilden.

Die geologische Bezeichung: Oberjura-Massenkalk im Niveau der Liegenden Bankkalk-Formation, ki4, früher Weißjura zeta 1 oder Malm.


Zu diesen Felslein findet man im Buch "Nendingen" folgende Anekdote:

Die tanzenden Felslein

So wie der Geisterglaube war der Aberglaube an scheinbar unerklärliche Vorgänge tief in den Vorstellungen vieler Leute früher (und wohl auch noch heute) verankert. Und immer wieder gab es auch Versuche, mit diesem Aberglauben seinen Schabernack zu treiben. So ist vermutlich die Geschichte entstanden, dass alljährlich die "Drei Felslein" am Karfreitag mittags beim Zwölf-Uhr-Läuten im Kreise tanzen.
Nicht wenige Nendinger sollen sich über die Jahrzehnte hinweg unbemerkt auf den Weg gemacht haben, um Zeugen dieses einmaligen Naturschauspiels zu werden. Spätestens am Tatort zur Tatzeit angekommen, werden sie sich daran erinnert haben, dass nach alter katholischer Tradition am Karfreitag nicht die Glocken geläutet werden, sondern nur "gerätscht" werden darf.


Vom Rottweiler Tal führt ein geschotterter Waldweg den Berg hoch zu den "Drei Felslein".
Das Rottweiler Tal für den motorisierten Verkehr an Sonn- und Feiertagen gesperrt. Für Fahrräder ist die Straße immer frei.

Logbedingungen:


Macht ein Bild von Euch oder Eurem GPS vor dem Ahornbaum mit dem eingewachsenen Schild "Drei Felslein" (das Schild sollte sichtbar sein) und beantwortet folgende Fragen:
Wer oder was war noch an der Bildung dieser Schwammstotzen beteiligt?
In welcher Wassertiefe konnten sich die Schwammriffe bilden?
Schickt uns die Antwort per mail und Ihr bekommt die Logfreigabe,an Euren Log hängt bitte noch Euer Bild.

Interessante Informationen über die Jurazeit erhält man im Fossilienmuseum im Werkforum/Fa. Holcim, Dotternhausen - der Eintritt ist frei.
Dotternhausen liegt zwischen Rottweil und Balingen.

Above the "Rottweiler Tal" (a small valley in the Swabian Alb) between Nendingen and Altental you can find three little rocks named Drei Felslein.
The Drei Felslein are a natural monument.

The litte rocks are three middle and two small sponge mounds from Jurassic Kimmeridigium k1. They are made of lightyellow-grey limestone. This limestone is harder than the limestone in the neighborhood.

In the time of Jurassic Kimmeridigium Southern Germany laid under an warm, tropical sea, the Thetys-Ocean. In this sea sponges formed great reefs.

In the village Nendingen following story people tells about the Drei Felslein:
In the past (and today, too) a lot of people believed in obviously events and ghosts. This can be the reason for this story.
Every Good Friday at midday when the church-bells rings the Drei Felslein began to dance. Over the centuries many people from Nendingen walked in secret to this place to see the dancing rocks.
When they arrived the Drei Felslein at the latest they will remembered one thing. In the tradition of the Catholic Church the church-bells never rings on Good Friday.
The street trough Rottweiler Tal is closed for motor vehicle at the moment. You can only ride a bike or need your feet.
There is a path through the wood from the Rottweiler Tal to the Drei Felslein.

Logpermission:
Take a picture of you and your GPS and the name-plate from the "Drei Felslein" on the maple-tree and answers this questions:
Who or what helps to build these sponge mounds?
How deep was the water where the sponge-reefs grows?

Send us the answers by mail and you get the log release, still your picture hangs on your log please.

Additional Hints (Decrypt)

Qe. Tüagre Fpujrvtreg, Fgnngy. Zhfrhz süe Anghexhaqr Fghggtneg - Fpujnzzevssr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

100 Logged Visits

Found it 99     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 106 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.