Skip to Content

This cache has been archived.

tabula.rasa: Leider wurde auf die Reviewer-Notiz bislang nicht geantwortet. Daher archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

Ein ganz langweiliger Olympiaparkcache

A cache by vietnamesischer morsix Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/14/2010
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein ganz langweiliger Olympiaparkcache. Film-Dose ist genau hier und hat keine besondere Tarnung, man kann sie mit blossem Auge vom Weg aus sehen..

Echt nur ein Statistikpunkt, total öde, ein Massencache wie viele andere in München, einfach ohne nachdenken eine Dose hingeworfen, am besten sofort auf die ignore Liste


Geocaching ist kein Hobby weniger Nerds mehr. Heute ist Geocaching ein Massenphänomen, ein Breitensport, ein Hype. War Geocaching früher vieleicht ledeglich einmal ein Randbemerkung in den Medien wert, so findet man heute fast wöchentlich irgendwo einen pro/contra Artikel in den Printmedien oder eine Sendung auf irgendeinem TV Kanal. Eventfirmen wie bsp. der Schweizer Bungee-Jockel verstehen es seit längerer Zeit bestens, wie Geocaching profitabel zu vermarkten ist.


Es wird also Zeit, Geocaching zu harmonisieren, eine EU Regelung einzuführen oder besser noch Geocaching nach ISO zu zertifizieren. Angesichts der horrenden Staatsschulden wäre es vieleicht sogar sinnvoll, eine Geocachingsteuer zu erheben, ähnlich der GEZ - Gebühren werden dann pro GPS-Empfangsgerät fällig.Das so gewonnene Geld sollte dann natürlich zweckgebunden verwendet werden, z.B. zur Rettung von Bankstern oder amerikanischer Autofabrikanten.


Früher stellte ich einmal, blauäugig und naiv, nichts ahnend zu welcher Massenbewegung Geocaching einmal führen wird, folgende vier Regeln auf:



- Ist die Lokation besonders interessant (Landschaftlich, kulturell, architektonisch, sonst wie von Interesse)?

- Ist es eine besondere Herausforderung an die Dose zu kommen (und damit meine ich nicht zum 1000sten Mal Muggelalarmdose)

- Hat die Dose irgendeinen besonderen Witz, eine obergeile Tarnung oder etwas anderes?

- Ist die Dose besonders spannend, ein Nachtcache vieleicht oder irgendwelche elektronischen Spielereien?



Wenn Du eine Frage davon mit Ja beantwortest, dann leg eine Dose, sonst lass es.



Das ist natürlich Schnee von gestern. Heute geht es primär darum, möglichst viele Micros auszustreuen. Ich habe mir einmal Gedanken darum gemacht, wie man das wesentlich effizienter gestalten könnte: Idealerweise sollten Caches beim Auslegen diesem Muster folgen, die Kreise haben einen Radius von 160m, wie es die Abstandsregel von geocaching.com fordert. Geografisch bedingt mag das nicht immer zu 100% möglich sein, damit man dieses Problem vor allem in Siedlungsgebieten (ideale Koordinate zeigt auf Privatgelände oder innerhalb eines Gebäudes) lösen kann, empfehle ich die ideale Koordinate bei geocaching.com zu listen und die Dose halt mit einem gewissen Offset irgendwo an einer Dachrinne zu befestigen - eine Bemerkung wie "aussen dran" oder "klassiches Urbancacheversteck" als Hint wäre dann nicht verkehrt. Damit auch jeder die Chance hat, seinen ersten Geocache zu verstecken, sollte man Claims abstecken und gegen Gebühr verpachten. Vorteil der Verpachtung wäre der stete monatliche Geldstrom. Sicherlich könnte man im KVR oder in den Bürgerbüros dementsprechend eine neue Abteilung einführen. Besonders gute Locations, wie bsp. eine langweilige Wohnsiedlung ohne nennenswerten Mehrwert, wären am besten zu versteigern. (Der Locationsbesitz brechtigt dann, ein Jahr lang für die ersteigerte Summe die Superlocation zu verdosen.)



Gibt es eine noch effektivere Möglichkeit, möglichst viele Geocaches auf einer Kugeloberfläche zu verteilen?


Ich schlage daher vor, alle bisher verlegten Caches, vor allem diese Ausnahmecaches die einem keinen schnellen Punkt bescheren (wie Kletter, Tauch, LP, Tunnel, Nachtcaches und vor allem Multis) sofort zu archivieren, damit der Platz besser und effektiver für neue 1/1er Micro/Nano-Tradis ausgenutzt werden kann.


Ich hab schonmal damit angefangen, und einen völlig langweiligen Cache in der Nähe des Olympiaseeufers versteckt.


Dank des genialen Verlegemusters hat zwischen Olympiapark München und Fussballplatz diese Dose noch perfekt Platz (diese müssen dann ausnahmsweise auch nicht archiviert werden, obwohl die Caches sehr schlecht sind, weil sie den morsixschen Gesetzen folgen). Leider mangelt es sehr an Muggels, obwohl es schliesslich am meinsten Spaß macht, von möglichst vielen Muggels beim cachen beobachtet zu werden, Überhaupt: Je mehr Muggels, desto besser der Cache!!! - Daher ist dieser Cache leider nicht ganz ideal.


Viel Spaß beim suchen ! (und DNF loggen ...)


Euer morsix (ist wieder da).

Additional Hints (Decrypt)

Rvasnyyfervpughz che: Ivryrvpug Qnpuevaar bqre Yüsghatftvggre bqre "glcvfpurf Irefgrpx" bqre fb. Bqre qnf Qvat orfhpura (Jrtchaxg). Haq qnaa abpuzny jnf nhpu fpuba vz Grkg fgrug: Qbfr vfg zvg oybffrz Nhtr ibz Jrt nhf mh frura. Qbfr vfg avpug vz Frr, fbyygr Qrva TCFe Qvpu aneera jbyyra ... Qnax SGS Grnz abpu rva oenhpuonere Uvag: Nhtra nhs, orv #34 vfg qvr Qbfr.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

248 Logged Visits

Found it 103     Didn't find it 86     Write note 53     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.