Skip to content

<

Regentalaue 1

A cache by flashir Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 07/04/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Regentalaue ist die wohl beeindruckendste Auenlandschaft im Raum Cham und mit 1.480 ha das mit Abstand größte Naturschutzgebiet in der Oberpfalz.

Hier trifft man auf unberührte Natur entlang des Flusses Regen, die im Frühjahr von einer Vielzahl von Vögeln und Tieren zur Wiesenbrut genutzt wird.

Die Cacheserie Regentalaue 1 bis 3 soll euch diese imposante Gegend näherbringen.


Achtung: Update 08.08.2019: Stationen geprüft, Listing aktualisiert, und eine neue (etwas größere) Dose ausgelegt. Neue Coords bei Stage 3

Wichtig: Das Betreten und Befahren der Wege mit Ausnahme der Erschließungswege, auf denen wir uns ausschließlich bewegen, ist im Frühjahr von März bis Ende Juni ausdrücklich verboten. Bitte haltet euch an die Anweisungen auf den Infotafeln und an die Gebote, damit das Naturschutzgebiet das Paradies bleibt, das es ist. Für den Cache brauchen keine freigegebenen Wege verlassen werden.


Und das erwartet euch:

Aue 1


Aue 2


Nun aber zum Cache: Am Besten ihr schwingt euch aufs Radl und absolviert die rund 13 km lange Runde per Bike. So macht es am meisten Spaß und ihr könnt innehalten und die Geräusche der Natur genießen. Natürlich kann auch eine etwa 3 stündige Wanderung draus gemacht werden. Der Cache ist theoretisch auch mit dem Auto zu machen, aber ein paar Umwege müsst ihr dafür in Kauf nehmen.
Auf der nachfolgenden Karte könnt ihr die gewählte Route sehen, auf denen die Caches Regentalaue 1 und 2 liegen. Tipp: Kombiniert die beiden einfach, aber natürlich können sie auch unabhängig von einander oder in umgekehrter Reihenfolge gemacht werden (in letzterem Fall bitte die Parkmöglichkeit des Caches Regentalaue 2 nutzen).

Karte


Parken könnt ihr auf den Parkplätzen des Aussichtsturms in Untertraubenbach, von dort geht's dann über die Regen-Brücke zum Aussichtsturm bei N 49° 13.036 E12° 34.716'. Wie schwer in g wird die Bekassine maximal? --> ABC g.
Tipp: Auf dem Turm findet ihr auch noch ein Döschen.

Dahinter befindet sich ein Informationszentrum zur Regentalaue. Bei N 49°13.010' E012°34.810' findet ihr heraus, über wie viele Fischarten im Regen schon nachgewiesen wurden. --> Notiert die erste Ziffer dieser Zahl als D.

Weiter geht's dann auf der Straße zu N 49°13.254' E012°35.573'. Am Baum findet ihr Hinweistafeln mit auf einen überregionalen Wanderweg. Wie heißt dieser Weg?
Main-Donau-Weg --> E=7
Regen-Naab-Web --> E=8
Donau-Chamb-Web --> E=9
Die selbe Frage könnt ihr auch bei N 49°13.264' E012°35.798' noch beantworten.
Dann geht's auf der Straße zu N 49°13.809' E012°36.694. Welches Tier ist auf dem Verkehrsschild abgebildet?
Reh --> F=3
Vogel --> F=5
Kuh --> F=7

Nehmt nun den geschotterten Weg unmittelbar vor dem Bahnübergang nach rechts und folgt diesem dann weiter (auch als C10 beschildert). Autos müssen hier wohl einen kleinen Umweg fahren.
Bei N 49°13.892' E012°37.891' findet sich eine Übersichtskarte, die auch auf einen Lehrpfad hinweist. Was wird denn auf dem Lehrpfad gezeigt? Die Anzahl der Buchstaben sei G. Alternativ könnt ihr auch die Tafeln mit den (leider nicht mehr sehr gut lesbaren) bayerischen Weisheiten von Raab zählen und die Anzahl als G nehmen.

Per Pedes oder Radlfahrer nehmt doch die Route südlich der Bahnlinie, Autofahrer müssen nun durch Cham fahren zur nächsten Stage. Bei N 49°13.571' E012°38.594' findet ihr zwei Weiher und ein Hinweisschild auf die Namen dieser. Wie heißen die Weiher (bitte auch den Hint beachten)? Zählt die Buchstaben und bildet aus dem Wert die Quersumme. Dies ist dann H.

Den Final findet ihr nun hier: N 49° 13.FE(G+D-C)' E 012° 38.HA(E+G-B)'

Die Nordseite der Regentalaue habt ihr nun kennengelernt. Weiter geht's nun auf der Südseite der Aue mittels des Caches Regentalaue 2 und mit diesem auch wieder nach Untertraubenbach

Angemerkt sei noch, dass bei diesem (wie bei vielen anderen Multis auch) der Weg das Ziel ist. In diesem Sinne, Viel Spaß!


PS: Und vergesst nicht, euch die Infos für den Bonus (Regentalaue 3) zu notieren

Additional Hints (Decrypt)

svany: ovex rajh emry
Fgntr 6: Nhpu jraa rf mjrv Jrvure fvaq, trfhpug vfg rva Anzr (...frr)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.