Skip to Content

This cache has been archived.

ApproV: Da es hier seit Monaten keinen Cache zu finden gibt, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

Apostelkirche Dresden

A cache by T.Happo Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 07/14/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Hier ist unser erster Cache ein Tradi an der Apostelkirche Dresden-Trachau.

Geschichte der Apostelkirche

Trachau gehörte ursprünglich zum Kirchspiel der St.-Laurentius-Kapelle in Kaditz wo sich auch die Kirchschule der Gemeinde befand. Durch die Reformation fand in Kaditz 1539 der erste evangelische Gottesdienst statt. Durch den wirtschaftlichen Aufschwung stieg die Bevölkerungszahl der Gemeinden im 19. Jahrhundert stark an, sodass der Ort Trachau eine eigene Kirche benötigte. Zwischen 1873 und 1898 fanden die Gottesdienste in der alten Schule auf der heutigen Straße Alttrachau 52 statt, 1897 wurde eine Hilfsgeistlichenstelle für den Ort eingerichtet. Nach der Eröffnung der neuen Trachauer Schule 1899 nutzte man ihre Turnhalle als Ort für Gottesdienste und errichtete 1901 im Schulgarten einen Glockenstuhl mit drei Stahlglocken. Im Jahr 1908 wurde die Trachauer Gemeinde eigenständig und nannte sich nun Apostelkirchgemeinde. Noch in diesem Jahr stellte der Trachauer Bauer Johann Heinrich Trobisch der Gemeinde ein Grundstück für den Kirchenbau zur Verfügung, woran noch heute ein Bild und eine Inschrift am Grundstein im Kellergeschoss der Kirche erinnern. Wegen Geldmangels konnte mit dem Bau nicht sofort begonnen werden.

Am 9. Oktober 1927 erfolgte die Grundsteinlegung für ein Gemeindezentrum, das bis 1929 durch Oswin Hempel fertiggestellt wurde. Im Jahr 1958 erhielt die Kirche eine neue Orgel von Alexander Schuke. Zehn Jahre später begann die Rundumerneuerung des Baus, bei der auch der 31,65 m hohe Turm repariert wurde.( Sowas lernt man im Konfirmationsunterricht ;) Im Jahr 2006 wurde die komplete Glockenanlage (Glockenstuhl+Glocken) saniert.

Zum Cache:
Der Cache befindet sich in der Nähe der Koordinaten.
Bitte Stift mitbringen.

Happy Hunting wünscht T.Happo

Additional Hints (Decrypt)

Ivryrvpug uvsg orv qre Fhpur rva Yvpugoyvpx

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.