Skip to Content

<

Die Burg auf dem Schlot (Earthcache)

A cache by Team koia Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/07/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

www.earthcache.org


Vulkanit und Sandstein

Die Ruine der Burg Falkenstein thront auf einer Felskuppe über dem Falkensteiner Tal und überragt den gleichnamigen Ort. Aus geologischer Sicht befindet sich Falkenstein am Rande des Rhyolith-Massivs des Donnersbergs. Die Burgruine selbst hat einen Standort mit wahrlich feuriger Erdgeschichte, denn sie steht auf einem ehemaligen Vulkanschlot. Dieser wie auch das Donnersbergmassiv haben ihren Ursprung in der starken magmatischen Aktivität vor ca. 290 Mio. Jahren, der sogenannten Rotliegendzeit.

Das vulkanische Gestein des Burgberges ist ein Dazit. Dazite gehören zu den magmatischen Gesteinen. Es sind Ergussgesteine, die im wesentlichen aus den Mineralen Feldspat, Quarz, Amphibol, Biotit und wenig Pyroxen bestehen. Sie sind von der chemischen Zusammensetzung dem Rhyolith ähnlich, enthalten aber weniger Kalifeldspat. Dazite gehören zu den sauren Vulkaniten, im Gegensatz zu den kieselsäurearmen basischen Vulkaniten wie dem Basalt. Ihre Farbe ist meist grau bis bräunlich zu rötlich und sie zeigen oft ein sogenanntes porphyrisches Gefüge.



Logbedingungen:

Im Burginnern findet Ihr eine Hinweistafel, die Euch weitere Informationen zur Beantwortung folgender Fragen liefert. Schickt uns bitte vor dem Loggen die Antworten auf folgende Fragen über die Mailfunktion unseres Profils und wartet unsere Freigabe ab.

Fragen:
  1. Warum ragt der Burgberg aus seiner Umgebung heraus? (Vulkanschlot reicht nicht als Antwort!)
  2. Warum wurde die Burg aus Sandstein erbaut?
  3. Im Inneren der Burg befindet sich zwischen den großen Fenstern in der Außenmauer eine schwarze Metalltafel zur Geschichte der Burg. Wer stiftete sie?
    So lange die Tafel verschwunden ist, findet Ihr hier ein Bild davon.

Macht bitte auf dem Burggelände ein Foto an eurer Lieblingsstelle. Es dürfen auch gerne mehrere sein. Ladet bitte diese(s) Foto(s) zu eurem Log hoch. Es wäre schön, wenn Ihr oder etwas von Euch auf dem Foto zu sehen wäre. Dies ist aber eine Bitte und keine Bedingung.

Logs ohne vorherige Freigabe müssen wir leider löschen.

Folgendes hatten die ersten 143 Besucher(-gruppen) zu sagen.
Dafür und für die vielen tollen Bilder bedanken wir uns herzlich.






Volcanic rock und sandstone

The ruined castle of Falkenstein is enthroned on a clifftop above the Falkenstein valley and surmounts the village of the same name. From the geological point of view Falkenstein lies at the edge of the Rhyolith massif of the Donnersberg. The ruin itself has a location with a proverbial history of fire since it stands on an ancient vent of a volcano that has the same origin as the Donnersberg massif: The strong magmatic activity about 290 million years ago during the so called 'Rotliegendzeit'.

The volcanic stone of the castle rock is a dacite. Dacites belong to the magmatic stones. They are extrusive rocks that consist mostly of the minerals feldspar, quartz, amphibole, biotite and a bit of pyroxene. Regarding the chemical composition they are similar to rhyolith but contain less potash feldspar. Dacites belong to the acid volcanites in contrast to the less siliceous alkaline volcanites like basalt. Their color is mostly grey to brown or reddish and they often show a so called porphyritic structure.



Log conditions:

You will find a geological information board inside the castle ruins. It will give you further information of the volcanic history of the site and will help you answer the following questions. Please send us the answers to that questions through the mail function of our profile before logging and wait before we unlock you.

Questions:
  1. Why does the castle rock stand up against its environment?
  2. Why has the castle been built of sandstone?
  3. Inside the castle there is a black metal plate between the big windows of the outer wall which shows the history of the castle. Who donated it?
    As long as the plate is missing you will find a picture of it here.

Please take a picture or two at your preferred spot somewhere in the castle area. Please upload the picture(s) to your log. It would be nice if you or something belonging to you would be seen on the picture but this is not a must.

Unfortunately we will have to delete logs without prior unlocking by us.

   

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

512 Logged Visits

Found it 508     Write note 2     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 519 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.