Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

EarthCache

In Regensburg ganz oben!

A cache by p.berna & Team Ölki Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/1/2010
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


NATURSCHUTZGEBIET: "Südöstliche Juraausläufer bei Regensburg", 445 m.ü.NN.

Dieser Earthcache zeichnet sich durch eine grandiose Aussicht über die Stadt Regensburg; den Kalksteinbruch nördlich der Donau und das Regensburger Umland aus!

Der Earthcache befindet sich geologisch gesehen im sog. Schichtstufenland Das Schichtstufenland grenzt an das kristalline Grundgebirge, gehört dem Erdmittelalter an (vor 250 - 65 Mio. Jahren) und besteht aus Triasgesteinen (griechisch "Dreiheit") mit den drei Abteilungen Buntsandstein, Muschelkalk, Keuper sowie aus Jura und Kreidegesteinen.

Zumeist liegen diese Sedimentgesteine (Schichtgesteine) parallel waagrecht übereinander. Im Bereich des Keilbergs ist das Grundgebirge durch gebirgsbildende Vorgänge während langer Zeiträume jedoch gegenüber dem Schichtstufenland um rund 500 Meter emporgehoben worden. Die tektonischen Bewegungen begannen vor 140 Mio. Jahren und waren besonders intensiv im Miozän vor 24 Mio. Jahren. Die Sedimentgesteine sind dadurch aufgebogen ("hochgeschleppt") worden. Sie liegen deshalb heute an der Oberfläche nebeneinander.






Seit Mitte des 19. Jahrhunderts wird am Fuße des Keilbergs bei Regensburg Kalkstein abgebaut und zu hochwertigem Kalk "veredelt". Mehrere Unternehmen nutzten seitdem die hochwertigen Vorkommen. Heute darf der Steinbruch flächenmäßig nicht mehr erweitert werden; an den Rändern wurden Naturschutzgebiete geschaffen, eines davon ist seit 1992 das 24,3 ha große Naturschutzgebiet "Südöstlicher Juraausläufer bei Regensburg" hier am Keilberg.
Die Vegetation des Schutzgebietes gliedert mehrere Hauptbereiche. Es finden sich u.a. wertvolle Halbtrockenrasen und Verbuschungszonen. Die Stilllegung von Teilen des Steinbruches ließ hier eine neue Lebensgemeinschaft aus Pflanzen und Tieren entstehen.




Und nun? Auf dem Weg vom Parkplatz zum Earthcache findet ihr einen Hinweis auf das Naturschutzgebiet!

Um diesen Earthcache loggen zu können, müsst ihr folgende Fragen beantworten:


  • 1. Neben den wertvollen Halbtrockenrasen und Verbuschungszonen finden sich im Naturschutzgebiet auch noch Steppenheidegesellschaften. Welche Vegetationsart fehlt noch? Es fehlt der: ..........(=Antwort 1) (Antwort hat 12 Buchstaben!)

    (HINT: Da das Schild nicht mehr lesbar ist, hier vorübergehend die Lösung - allerdings rückwärts:"nesarnekcorT")

  • 2. Gehe nach N49 02.164 E12 09.131:
    Das fünfte Wort auf dem Schild über dem rechten Türflügel heißt: ..........(=Antwort 2)
    (Antwort hat 12 Buchstaben!)

  • 3. Was sieht man im Umkreis von etwa 10m hinter dem Zaun (kurz vor der Abbruchkante), wenn man Richtung Stadt Regensburg sieht? (Größe ca. 1m*1m*0,5m)? (=Antwort 3)



Geänderte Logbedingungen ab 01.01.2012:
Sendet uns eine Email mit euren Antworten. Falls etwas nicht stimmt, melden wir uns. Ihr dürft aber sofort loggen!


Logs mit Bild wären nett! Achtung: Den Steinbruch nicht betreten!!! Und jetzt viel Spaß!


English version:
This Earthcache offers a very good prospect over the city of Regensburg; the limestone quarry north the Danube and the surrounding countryside!

Considered geological, the Earthcache is located in the stratified land: The stratified land borders on the crystalline basement, belongs to the Mesozoic (before 250 - 65 Mill. years) and exists of Trias rocks (in Greek "triad") with three departments of bunter, Muschelkalk, Keuper as well as of Jurassic and Cretaceous rocks. These sediment rocks (stratified rocks) are lying mostly on top of each other in parallel levels.
In the area of the Keilberg the basement has been raised about 500 meters during long periods, compared with the stratified land. The tectonic movements began 140 Mill. years before and were especially intensive in the Miozene 24 Mill. years before. The sediment rocks have been thereby bend up. Today, therefore, they are lying side by side on the surface.
Since the middle of the 19th century limestone is mined submontane the Keilberg near Regensburg and improved to high-quality lime. Several enterprises used the high-quality occurrences since then. Today the quarry may not be extended any longer, because nature protection areas were created at the edges of the area. One of them is the nature reserve "Südöstlicher Juraausläufer bei Regensburg" here in Keilberg (Established 1992; its size is 24,3 ha).

The vegetation of the nature reserve divides itself into several categories. One of them is the valuable "Halbtrockenrasen" (semi-dry grassland) and another is the "Verbuschungszonen" (bush zones). The close-down of parts of the quarry has generated a new symbiotic community of plants and animals.



On the way between the parking lot and the Earthcache you will find information about the natur reserve!

In order to log this cache you have to answer the following questions:


  • 1. Complete the following listing of the vegetation in the nature reserve: "das wertvolle ..........(=Answer 1) , Halbtrockenrasen und Steppenheidegesellschaften sowie Verbuschungszonen enthält." (The answer has 12 letters!)

  • 2. Go to N49 02.164 E12 09.131:
    What does the fifth word on the warning sign over the right doorframe say? ..........(=Answer 2)
    (The answer has 12 letters!)

  • 3. What can you see, if you look behind the fence about 10 meters away? (Dimension about 1m*1m*0,5m . Just in front of the brim!)? (=Answer 3)


Please send your answers to us. If something is not right, we'll mail back to you. But you are allowed to log immediately!


If you want, you can snap off a shot! Attention: Don't trespass the quarry!!! Good luck!

Additional Hints (Decrypt)

Ahe iba Xrvyoret nhf thg reervpuone! / Npprffvoyr bayl sebz Xrvyoret!
(Yöfhat mhe Sentr 1/Fbyhgvba bs dhrfgvba 1: Gebpxraenfra)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

375 Logged Visits

Found it 372     Write note 2     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 252 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 2/5/2018 10:27:43 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (6:27 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page