Skip to Content

This cache has been archived.

tabula.rasa: Leider wurde auf die Reviewer-Notiz bislang nicht geantwortet. Daher archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

Naturdenkmal, Weide in Kleinreuth

A cache by Stadtpark-Delphine Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/27/2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Silberweide (Salix alba), unser Baum des Jahres 1999:

Der hier stehende Baum wäre beinahe der geplanten Verlängerung der Rollnerstraße zum Flughafen hin zum Opfer gefallen. Zum Glück können wir Ihn aber jetzt als Naturdenkmal bewundern.

Silberweiden können oft 200 Jahre alt, und dabei bis zu 20 – 25 m hoch werden. Dabei bilden Sie bis zu 1 m dicke Stämme. Wie Ihr erkennen könnt, verzweigt sich der Stamm oft schon kurz nach der Basis. Oftmals entstehen bei älteren Bäumen auch Hohlräume. Die Silberweide gehört, wie zum Beispiel auch die Erle und Pappel, zu den Gehölzen der Weichholzauen.

Man erkennt die Silberweide vor allem an ihrer schon von weitem sichtbaren silbrigen Behaarung, die blattunterseits und an den noch wachsenden Triebspitzen bis zum Herbst erhalten bleibt.Ökologische Bedeutung:
Die Silberweide ist allen massiven Uferbebauungen überlegen, und kann so zur Stabilisierung von Fliessgewässern eingesetzt werden. Mit Ihren breiten und verzweigten Wurzeln vermindert Sie Erosionen des Bodens. Sie ist ist gegenüber äußeren Einflüssen äußert tolerant und widerstandsfähig und findet so auch in städtischen Gebieten geeignete Lebensbedingungen. Die Silberweide bietet vielen Vögeln und Insekten idealen Lebensraum.

Medizinische Verwendung:
Die Rinde der Silberweide enthält Salicin, wichtiger Bestandteil der Acetylsalicylsäure (Aspirin). Bereits im alten Ägypten war die schmerzstillende Wirkung der pulverisierten Rinde bekannt.

Mythologie
Die Weide gilt als Baum der Unfruchtbarkeit, der Ehrlosigkeit, der Trauer und des Todes. Der Weidenzweig gilt als Zepter der Hexen.
Aber auch anderes wird berichtet, so z. B. daß man durch Verknotung von drei Weidenzweigen Krankheiten auf diesen Baum übertragen und dadurch gesund werden kann.

Wer will kann hier seinen Spaziergang zu folgenden Caches starten:
Schnüpperle-Cache GCW5C5
angebissenen Donut GC1ENYE
Hunderunde Nürnberg Marienberg GC2634Q

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

170 Logged Visits

Found it 148     Didn't find it 8     Write note 3     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.