Skip to Content

<

Dalbekschlucht

A cache by Hennes196911 adop. von mesurado Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/26/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


DALBEKSCHLUCHT

Geologie und Entstehungsgeschichte.
Die Quelle der Dalbek, der "Bornberg" am Südrand des Sachsenwaldes, liegt auf der "Hohen Geest" (Altmoräne), die von der Saale-Eiszeit (vor 200.000 bis 125.000 Jahren) aufgeschüttet wurde. Die nachfolgenden Gletscher der Weichsel-Eiszeit (vor 80.000 bis 15.000 Jahren) haben das Gebiet nicht mehr erreicht. Eiszeitliches Schmelzwasser und die Gewässer der Nacheiszeit schnitten hier nach und nach eine tiefe Schlucht ein, um die Höhenunterschiede zum Elbtal zu überwinden. Dabei wurden nicht nur Geschiebematerialien der vorletzten Eiszeit ausgeräumt, sondern auch tiefer liegende Schichten aus dem Tertiär (Braunkohlenzeitalter) freigelegt, zu erkennen an dem grauen Ton und den darin eingebetteten Muscheln.
Der vom Schmelzwasser ausgespülte Boden wurde schließlich vor den Elb-Steilhang aufgeschüttet und bildet heute einen ausgeprägten sandigen Schwemmfächer.
Alle diese Elemente sind auf diesem Rundweg zu finden und lassen sich vor Ort genauer betrachten.

Da ihr Euch in einem Naturschutzgebiet befindet, dürfen die offiziellen Wege zu keiner Zeit verlassen werden. Bitte denkt daran!

Geht vom Parkplatz bergab zur Holzbrücke und weiter zum Referenzpunkt 1, dann weiter rechts halten zum Referenzpunkt 2 und zum Parkplatz zurück.

Um diesen Earthcache zu loggen schickt mir bitte Eure Antworten auf folgende Fragen per mail:
1. Wie hoch ist es hier über NN - geschätzt oder gemessen ?(am Referenzpunkt 1)
2. Wie tief hat sich der Bach in den Hang des Elbe-Urstromtales eingeschnitten(am Referenzpunkt 2)?
3. Bis zu welcher Höhe gab es glimmerreiche Tone und Sande aus dem Miozän(Referenzpunkt 2)?
4. Macht ein Foto von Euch und/oder Eurem GPS ZWISCHEN den beiden Hinweistafeln.(Referenzpunkt 2). Dies ist keine Bedingung mehr, aber ich würde mich trotzdem über ein Foto freuen.
5. Wie lang war dieser Rundweg vom Parkplatz und zurück?

Nachdem ihr die Antworten per e-mail geschickt habt, dürft ihr loggen. Sollte etwas falsch sein, melden wir uns bei Euch.

Viel Spaß wünscht Hennes196911.

English version:
DALBEKSCHLUCHT
Geology and history.
The spring of the Dalbek, the "Bornberg" at the southern egde of the Sachsenwald, is located on the "Hohe Geest" (Altmoräne), which was filled by the Saale Ice Age (200.000-125.000 years ago). The following glaciers in the Weichselian Ice Age (before 80.000 and 15.000 years ago) have not reached the area. Glacial meltwater was cutting here little by little a deep gorge in order to overcome the differences in height to the Elbe valley. Not only sediment materials have been removed, but also exposed soils from Tertiary (Brown Coal Age) recognized in the gray tone and embedded shells.
The melting of water eroded soil was finally filled up before the steep Elbe hillside and is now a distinct sandy alluvial fans.
All these elements can be found on this trail and you can have a closer look.

Because you are visiting a nature reserve you are not allowed to leave the official ways at any time. Please remember!

Walk from the parking area down to the wooden bridge and on to Reference-Point 1, then follow the path and keep right to Reference-Point 2 and back to the parking area.

To log this earthcache please e-mail your answers to the following questions to me:
1. Determine the height above sea level, estimated or measured (Referencepoint 1).
2. How deep is the river cut into the hillside of the Elbe valley?(Referencepoint 2)
3. Up to how many meters there was clays and sands from the Miocene?(Referencepoint 2).
4. Take a picture of you and/or your GPS in between the two panels.(Referencepoint2) Not necessary under the new rules, but I would be pleased to receive a picture.
5. How long is this trail from the parking lot and back?

After you have mailed us your answers feel free to log. We will come back to you if there ist something wrong with your answers.

Have fun / Hennes196911.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

318 Logged Visits

Found it 311     Write note 6     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 270 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.